Optionsschein Classic Long 11 2021/12: Basiswert ElringKlinger

DF9HNL / DE000DF9HNL5 //
Quelle: DZ BANK: Geld 06.05. 08:10:00, Brief 06.05. 08:10:00
DF9HNL DE000DF9HNL5 // Quelle: DZ BANK: Geld 06.05. 08:10:00, Brief 06.05. 08:10:00
4,26 EUR
Geld in EUR
4,44 EUR
Brief in EUR
3,15%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 14,210 EUR
Quelle : Xetra , 05.05.
  • Basispreis 11,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % -22,59%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  • Omega in % 2,48
  • Delta 0,774972
  • Letzter Bewertungstag 17.12.2021
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 11 2021/12: Basiswert ElringKlinger

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 06.05. 08:10:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9HNL / DE000DF9HNL5
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 23.12.2019
Erster Handelstag 23.12.2019
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Basispreis 11,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 06.05.2021, 08:10:00 Uhr mit Geld 4,26 EUR / Brief 4,44 EUR
Spread Absolut 0,18 EUR
Spread Homogenisiert 0,18 EUR
Spread in % des Briefkurses 4,05%
Aufgeld in % p.a. 14,42% p.a.
Aufgeld in % 8,66%
Break-Even 15,44 EUR
Innerer Wert 3,21 EUR
Delta 0,774972
Implizite Volatilität 58,67%
Theta -0,004617 EUR
Zeitwert 1,05 EUR
Omega in % 2,48
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,045818
Vega 0,033463 EUR
Hebel 3,20x
Performance seit Auflegung in % 446,15%

Basiswert

Basiswert
Kurs 14,210 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 4,330 EUR
52 Wochen Hoch 17,460 EUR
Quelle Xetra, 05.05.
Basiswert ElringKlinger AG
WKN / ISIN 785602 / DE0007856023
KGV -22,2
Produkttyp Aktie
Sektor Diverse

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 26.02.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,2

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
23,5%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,06 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist ELRINGKLINGER AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 26.02.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 26.02.2021 bei einem Kurs von 13,72 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 8,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 8,9%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 23.04.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 23.04.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 13,50.
Wachstum KGV 16,1 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,2 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 163,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 10 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 10 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 10,96% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,2%.
Beta 1,17 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,17% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 23,5% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 3,35 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,35 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,35 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 58,9%
Volatilität der über 12 Monate 71,2%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 11 2021/12: Basiswert ElringKlinger
  • WKN DF9HNL
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

06.05.2021 | 07:30:23 (dpa-AFX)
DGAP-News: ElringKlinger mit kräftigem Ergebnisplus im ersten Quartal 2021 (deutsch)

ElringKlinger mit kräftigem Ergebnisplus im ersten Quartal 2021

^

DGAP-News: ElringKlinger AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

ElringKlinger mit kräftigem Ergebnisplus im ersten Quartal 2021

06.05.2021 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ElringKlinger mit kräftigem Ergebnisplus im ersten Quartal 2021

* Konzernumsatz steigt im ersten Quartal um 7,0 % auf 424,1 Mio. EUR,

organisch um 10,7 %

* Deutliche Ergebnisverbesserung: EBIT von 48,4 Mio. EUR um 32,4 Mio. EUR

über Vorjahresniveau, EBIT-Marge bei 11,4 %

* Nettoverschuldung in den letzten zwölf Monaten um mehr als 200 Mio. EUR

auf 400,2 Mio. EUR weiter deutlich reduziert, Net Debt/EBITDA bei 1,9

* Starke Auftragslage mit sehr gutem Auftragseingang und hohem

Auftragsbestand

Dettingen/Erms (Deutschland), 6. Mai 2021 +++ Die ElringKlinger AG (ISIN DE

0007856023 / WKN 785602) hat ihre vollständigen Zahlen für das erste Quartal

des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Dazu der Vorstandsvorsitzende

der ElringKlinger AG, Dr. Stefan Wolf: "Die positive Entwicklung der

vergangenen Quartale hat sich auch zum Jahresauftakt 2021 fortgesetzt. Wir

haben unseren Umsatz im ersten Quartal gesteigert und das Ergebnis deutlich

verbessert. Dass unser Effizienzsteigerungsprogramm weiter greift, zeigt

auch die deutliche Reduzierung der Nettoverschuldung. Insgesamt haben wir

dadurch eine sehr gute Ausgangsposition für das restliche Jahr geschaffen,

das angesichts des hohen Rohstoffpreisniveaus und anhaltender Anspannungen

der Lieferketten herausfordernd bleibt."

Deutliches Umsatzwachstum

Im Umsatz legte der Konzern trotz Gegenwindes durch Währungseffekte um 27,8

Mio. EUR oder 7,0 % auf 424,1 Mio. EUR (Q1 2020: 396,2 Mio. EUR) zu. Bei

konstanten Wechselkursen hätte der Konzern um 14,4 Mio. EUR höhere Erlöse

erzielt, das organische Umsatzwachstum belief sich somit auf 42,3 Mio. EUR

oder 10,7 %. In erster Linie war dafür die Entwicklung des US-Dollars

verantwortlich, darüber hinaus aber auch die des brasilianischen Reals, des

mexikanischen Peso sowie der türkischen Lira. Umsätze aus akquirierten oder

veräußerten Gesellschaften waren nicht zu berücksichtigen.

Nachdem sich im ersten Quartal des Vorjahres in China bereits die Folgen der

Coronavirus-Pandemie zeigten, verzeichnete ElringKlinger von Januar bis März

2021 in der Region Asien-Pazifik einen deutlichen Umsatzanstieg um 38,8 %

auf 81,8 Mio. EUR. In Europa steigerte der Konzern seinen Umsatz um 4,8 %.

In Nordamerika hatte ElringKlinger im ersten Quartal 2021 nur

währungsbedingt einen Umsatzrückgang zu verzeichnen. Bei konstanten

Wechselkursen hätte der Konzern umsatzseitig gegenüber dem gleichen

Vorjahreszeitraum leicht zugelegt.

Starkes operatives Ergebnis

Der Umsatzzuwachs schlug sich auch im Ergebnis nieder: Der Konzern erzielte

im ersten Quartal 2021 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen

(EBITDA) von 77,2 Mio. EUR und lag damit um 31,4 Mio. EUR oder 68,6 % über

dem Vorjahresniveau von 45,8 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern

konnte um 32,4 Mio. EUR auf 48,4 Mio. EUR gesteigert werden, was einer

EBIT-Marge von 11,4 % (Q1 2020: 4,0 %) entspricht. Ohne den

Veräußerungsgewinn der österreichischen Tochtergesellschaft von 10,9 Mio.

EUR, die im Rahmen der Vereinbarung mit Plastic Omnium an den französischen

Partner überging, belief sich die EBIT-Marge operativ auf 8,8 %, was eine

deutliche Steigerung zu den Vorquartalen bedeutet. Neben einem vorteilhaften

Produkt- und Regionen-Mix war dafür auch die bessere Auslastung der

bestehenden Kapazitäten durch die hohe Nachfrage ursächlich. Hinzu kommt,

dass die beiden Segmente Ersatzteilgeschäft und Kunststofftechnik sehr gute

Resultate zum Konzernergebnis beigetragen haben.

Aufgrund eines positiven Finanzergebnisses und einer deutlich verbesserten

effektiven Steuerquote konnte der Konzern sein Periodenergebnis (nach

Minderheiten) auf 37,9 Mio. EUR (Q1 2020: 2,0 Mio. EUR) ebenfalls deutlich

steigern. Daraus resultiert ein Ergebnis je Aktie von 0,60 EUR in den ersten

drei Monaten 2021, nachdem dieses im ersten Quartal des Vorjahres noch bei

0,03 EUR gelegen hatte.

Nettoverschuldungsquote auf 1,9 abgesenkt

Im Berichtsquartal setzte ElringKlinger sowohl seinen disziplinierten

Investitionsansatz als auch die Optimierungen des Nettoumlaufvermögens (Net

Working Capital) weiter fort. In Verbindung mit der deutlich besseren

Ergebnissituation führten diese Maßnahmen dazu, dass ein operativer Free

Cashflow von 28,6 Mio. EUR erreicht wurde, nachdem dieser in den ersten drei

Monaten des Vorjahres mit minus 2,2 Mio. EUR noch leicht negativ gewesen

war. Nicht enthalten sind darin die Einnahmen aus dem Verkauf der

österreichischen Tochtergesellschaft sowie die Zahlung von 30 Mio. EUR, die

ElringKlinger aus der Vereinbarung mit dem französischen Zulieferer Plastic

Omnium im Rahmen der Brennstoffzellenpartnerschaft vereinnahmte. Mit der

letztgenannten Zahlung wird der weitere Kapazitätsaufbau der gemeinsamen

Gesellschaft EKPO Fuel Cell Technologies GmbH, die bei ElringKlinger

vollkonsolidiert wird, beschleunigt.

Der Konzern konnte somit seinen Kurs fortsetzen, das

Nettoverschuldungsniveau konsequent zu senken. Im Berichtsquartal wurden die

Nettofinanzverbindlichkeiten gegenüber dem Jahresultimo 2020 um weitere 58,6

Mio. EUR auf 400,2 Mio. EUR zurückgeführt. In den vergangenen zwölf Monaten

hat man die Nettoverschuldung um mehr als 200 Mio. EUR reduziert, in den

letzten zwei Jahren sogar um knapp 400 Mio. EUR. Die Nettoverschuldungsquote

(Nettoverschuldung zu EBITDA) belief sich zum Berichtsstichtag auf 1,9,

nachdem sie vor zwölf Monaten noch 3,1 und vor 24 Monaten noch 4,7 betragen

hatte.

Überzeugende Auftragslage

Dass die Produkte von ElringKlinger weltweit gefragt sind, zeigt die

Auftragssituation des ersten Quartals 2021: Mit 576,6 Mio. EUR konnte der

Auftragseingang um 221,7 Mio. EUR oder 62,5 % gegenüber dem gleichen

Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Auch dadurch nahm der Auftragsbestand

um 196,6 Mio. EUR oder 19,9 % auf 1.185,6 Mio. EUR kräftig zu.

Ausblick in schwierigem Umfeld

Bereits mit der Veröffentlichung der vorläufigen Quartalszahlen am 16. April

2021 hatte ElringKlinger den Umsatzausblick für das laufende Geschäftsjahr

bestätigt und den Ergebnisausblick leicht erhöht. Der Konzern erwartet

weiterhin ein Wachstum in etwa auf dem Niveau der globalen

Automobilproduktion und eine EBIT-Marge in einem Spektrum von rund 5 bis 6

%. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Unsicherheiten für den restlichen

Verlauf des Jahres groß und die Rahmenbedingungen weiterhin sehr

herausfordernd und schwierig sind.

Kennzahlen über das 1. Quartal 2021

in Mio. EUR Q1 2021 Q1 rel.

2020 abs.

Auftragseingang 576,6 354,9 +221,- +62,5%

7

Auftragsbestand 1.185,6 989,0 +196,- +19,9%

6

Umsatz 424,1 396,2 +27,8 +7,0%

davon Währungseffekte -14,4 -3,7%

davon M&A-Aktivitäten +0,0 +0,0%

davon organisch +42,3 +10,7%

EBITDA 77,2 45,8 +31,4 68,6%

EBIT 48,4 16,0 +32,4 +202,5-

%

EBIT-Marge (in %) 11,4 4,0 +7,4 -

PP

Finanzergebnis 1,0 -9,8 +10,8 -110,6-

%

Ergebnis vor Ertragsteuern 49,4 6,2 +43,2 >+100%

Ertragsteuern -10,9 -4,5 -6,4 +139,8-

%

Periodenergebnis (nach Minderheiten) 37,9 2,0 +35,9 >+100%

Ergebnis je Aktie (in EUR) 0,60 0,03 +0,57 >+100%

Investitionen (in Sachanlagen und 11,6 12,3 -0,7 -5,7%

Finanzimmobilien)

Operativer Free Cashflow 28,6 -2,2 +30,8 <-100%

Net Working Capital 430,4 452,8 -22,4 -4,9%

Eigenkapitalquote (in %) 45,0 41,7 +3,3 -

PP

Nettofinanzverbindlichkeiten 400,2 603,1 -202,- -33,6%

9

Net Debt/EBITDA 1,9 3,1 -1,2 -

Mitarbeiter (per 31. März) 9.597 10.373 -776 -7,5%

Weitere Informationen erhalten Sie von:

ElringKlinger AG

Dr. Jens Winter | Strategic Communications

Max-Eyth-Straße 2 | D-72581 Dettingen/Erms

Fon: +49 7123 724-88335 | Fax: +49 7123 724-85 8335

E-Mail: jens.winter@elringklinger.com | www.elringklinger.de

Über die ElringKlinger AG

Als weltweit aufgestellter, unabhängiger Zulieferer ist ElringKlinger ein

starker und verlässlicher Partner der Automobilindustrie. Ob Pkw oder Nkw,

mit Verbrennungsmotor, mit Hybridtechnik oder als reines Elektrofahrzeug -

wir bieten für alle Antriebsarten innovative Produktlösungen und tragen so

zu nachhaltiger Mobilität bei. Unsere Leichtbaukonzepte reduzieren das

Fahrzeuggewicht, wodurch sich bei Verbrennungsmotoren der

Kraftstoffverbrauch samt CO2-Ausstoß verringert und bei alternativen

Antrieben die Reichweite erhöht. Mit zukunftsweisender Batterie- und

Brennstoffzellentechnologie sowie elektrischen Antriebseinheiten haben wir

uns frühzeitig als Spezialist für Elektromobilität positioniert. Für eine

Vielzahl von Anwendungen entwickeln wir unsere Dichtungstechnik

kontinuierlich weiter. Unsere Abschirmsysteme sorgen im gesamten Fahrzeug

für ein optimales Temperatur- und Akustikmanagement. Dynamische

Präzisionsteile von ElringKlinger können bei allen Antriebsarten angewendet

werden. Engineering-Dienstleistungen, Werkzeugtechnik sowie Produkte aus

Hochleistungskunststoffen - auch für Branchen außerhalb der

Automobilindustrie - ergänzen das Portfolio. Insgesamt engagieren sich

innerhalb des ElringKlinger-Konzerns rund 10.000 Mitarbeiter an 44

Standorten weltweit.

Rechtlicher Hinweis

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen

basieren auf den Erwartungen, Markteinschätzungen und Prognosen des

Vorstands sowie den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen. Die

zukunftsgerichteten Aussagen sind insbesondere nicht als Garantien der darin

genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Obwohl der

Vorstand überzeugt ist, dass die gemachten Aussagen und ihre zugrunde

liegenden Überzeugungen und Erwartungen realistisch sind, beruhen sie auf

Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Zukünftige

Ergebnisse und Entwicklungen sind abhängig von einer Vielzahl von Faktoren,

Risiken und Unwägbarkeiten, die zu Änderungen der ausgedrückten Erwartungen

und Einschätzungen führen können. Zu diesen Faktoren zählen zum Beispiel

Änderungen der allgemeinen Wirtschafts- und Geschäftslage, Schwankungen von

Wechselkursen und Zinssätzen, die mangelnde Akzeptanz neuer Produkte und

Dienstleistungen sowie Änderungen der Geschäftsstrategie.

---------------------------------------------------------------------------

06.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: ElringKlinger AG

Max-Eyth-Straße 2

72581 Dettingen/Erms

Deutschland

Telefon: 071 23 / 724-0

Fax: 071 23 / 724-9006

E-Mail: jens.winter@elringklinger.com

Internet: www.elringklinger.de

ISIN: DE0007856023

WKN: 785602

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1193115

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1193115 06.05.2021

°

27.04.2021 | 14:36:42 (dpa-AFX)
DGAP-News: ElringKlinger erhält IPCEI-Fördermittel für innovatives Batteriezellgehäusedesign (deutsch)
20.04.2021 | 08:17:22 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF hebt ElringKlinger auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 12 Euro
19.04.2021 | 15:00:48 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Kursrückschlag bei Elringklinger nach starkem Freitag
16.04.2021 | 13:52:21 (dpa-AFX)
Autozulieferer Elringklinger wird etwas optimistischer für 2021 - Quartalszahlen
16.04.2021 | 13:16:39 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: ElringKlinger mit vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal 2021: Starker Jahresauftakt (deutsch)
12.04.2021 | 14:31:01 (dpa-AFX)
Geschäfte der Zulieferindustrie laufen wieder besser