Discount 150 2021/12: Basiswert Pfeiffer Vacuum Technology

DF9FZK / DE000DF9FZK5 //
Quelle: DZ BANK: Geld 11.08. 21:44:48, Brief 11.08. 21:44:48
DF9FZK DE000DF9FZK5 // Quelle: DZ BANK: Geld 11.08. 21:44:48, Brief 11.08. 21:44:48
134,22 EUR
Geld in EUR
134,45 EUR
Brief in EUR
-0,31%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 161,80 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:03
  • Max Rendite 11,57%
  • Max Rendite in % p.a. 8,32% p.a.
  • Discount in % 16,90%
  • Cap 150,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -7,29%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 150 2021/12: Basiswert Pfeiffer Vacuum Technology

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 11.08. 21:44:48
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9FZK / DE000DF9FZK5
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 23.12.2019
Erster Handelstag 23.12.2019
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Cap 150,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 11.08.2020, 21:44:48 Uhr mit Geld 134,22 EUR / Brief 134,45 EUR
Spread Absolut 0,23 EUR
Spread Homogenisiert 0,23 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,17%
Discount Absolut 27,35 EUR
Discount in % 16,90%
Max Rendite absolut 15,55 EUR
Max Rendite 11,57%
Max Rendite in % p.a. 8,32% p.a.
Seitwärtsrendite in % 11,57%
Seitwärtsrendite p.a. 8,32% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -11,80 EUR
Abstand zum Cap in % -7,29%
Performance seit Auflegung in % 6,08%

Basiswert

Basiswert
Kurs 161,80 EUR
Diff. Vortag in % -0,61%
52 Wochen Tief 104,40 EUR
52 Wochen Hoch 180,60 EUR
Quelle Xetra, 17:35:03
Basiswert Pfeiffer Vacuum Technology AG
WKN / ISIN 691660 / DE0006916604
KGV 33,02
Produkttyp Aktie
Sektor Technologie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Pfeiffer Vacuum Technology AG an der maßgeblichen Börse am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 150,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 07.08.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
28,0

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
55,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,89 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist PFEIFFER VACUUM TECH. ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 07.08.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 07.08.2020 bei einem Kurs von 162,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -3,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 07.08.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 07.08.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 169,54.
Wachstum KGV 1,0 13,32% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 13,32%.
KGV 28,0 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 28,2% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 23,68% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 28.07.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -59 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 0,77 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,77% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 55,0% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 55,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 15,15 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 15,15 EUR oder 0,09% Das geschätzte Value at Risk beträgt 15,15 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,09%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 30,7%
Volatilität der über 12 Monate 34,0%

Tools

News

04.08.2020 | 10:53:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Pfeiffer Vacuum schneidet besser als erwartet ab - Aktie unter Druck

ASSLAR (dpa-AFX) - Der Pumpenspezialist Pfeiffer Vacuum <DE0006916604> hat im zweiten Quartal trotz der Belastungen durch die Corona-Krise bei Umsatz und operativem Ergebnis leicht besser abgeschnitten als vom Unternehmen zuletzt erwartet. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5,6 Prozent auf 148,5 Millionen Euro, teilte das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Dienstag in Aßlar mit. Ende Juni hatte der Vakuumpumpen-Hersteller nur 140 bis 145 Millionen Euro angepeilt.

Schlechter lief das Geschäft unter anderem in den Märkten für Beschichtung, Industrie und Analytik. Das Halbleitergeschäft habe hingegen eine "starke Leistung" hingelegt, da bedeutende Kunden unverändert an ihrer Expansion festgehalten hätten.

"Unsere Zahlen für das erste Halbjahr waren speziell durch den Einfluss der Corona-Pandemie und der weltweiten Rezession gekennzeichnet", erklärte Unternehmenschef Eric Taberlet, jedoch operiere Pfeiffer in einem sehr attraktiven Wachstumsmarkt. Pfeiffer stellt unter anderem Spezialvakuumpumpen für Reinräume in der Chipherstellung und für Labore her.

Einen Ausblick auf das Gesamtjahr traut sich das Unternehmen weiter nicht zu. Pfeiffer rechnet im zweiten Halbjahr nicht mit einer Besserung bei Umsatz und operativem Ergebnis im Vergleich zum ersten Halbjahr. Die Prognose für 2020 hatte das Unternehmen wegen der Corona-Pandemie Ende März zurückgezogen. Der Auftragseingang lag zwischen Januar und Juni wegen des nur leichten Rückgangs im zweiten Quartal weiter im Plus. In den ersten drei Monaten hatte Pfeiffer hier gute Zahlen vorgelegt.

Auch beim operativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag Pfeiffer zwischen April und Juni mit einem Rückgang um 54,2 Prozent auf 6,7 Millionen Euro im Jahresvergleich leicht über den jüngsten Erwartungen. Neben dem gesunkenen Absatz drückte auch die in Folge der Corona-Krise gesunkene Produktivität laut Vorstand auf die Gewinne. Daneben habe man in das Wachstum der Marktanteile investiert.

An der Börse kam das Zahlenwerk zunächst weniger gut an. Ein Händler sprach bei Umsatz und Auftragseingang von insgesamt etwas besser als erwarteten Zahlen, doch die Profitabilität und der Ausblick sei schwach. Der Aktienkurs gab am Vormittag um 2,35 Prozent auf 166,20 Euro nach. Damit entfernt sich die Aktie weiter von ihrem noch Ende Juli bei gut 180 Euro erreichten Rekordhoch, wird aber weiter deutlich über ihrem Vor-Corona-Preis gehandelt. Zwischen Ende Februar und Mitte März hatten die Anteilsscheine um mehr als ein Viertel auf unter 113 Euro nachgegeben, im Tief waren sie sogar nur etwas mehr als 104 Euro wert.

Die Corona-Krise hat Pfeiffer Vacuum in den ersten sechs Monaten vor allem bei den Gewinnkennzahlen deutlich getroffen. Bereits zwischen Januar und März musste das Unternehmen trotz stabiler Erlöse einen Gewinneinbruch um fast ein Drittel hinnehmen.

Der Posten der Finanzchefin Nathalie Benedikt soll derweil ab dem 1. Januar wegfallen, dann soll es nur noch einen Unternehmenschef und einen Vorstand für das operative Geschäft geben. Dies hatte Pfeiffer Vacuum schon Anfang Juni bekannt gegeben. Unterstützt werden soll der Vorstand künftig durch ein neues Team, dem neben den Vorstandsmitgliedern vor allem die Finanz-, Verkaufs- und Technologiechefs angehören sollen.

Zudem bekommt Pfeiffer ab dem nächsten Jahr mit Britta Giesen eine Chefin. Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Eric Taberlet geht dann wie geplant in den Ruhestand. Pfeiffer Vacuum gehörte seit November 2018 zu gut der Hälfte dem Pumpenhersteller und Familienkonzern Busch. Bis Ende 2019 schraubte Busch den Anteil auf etwas mehr als 60 Prozent nach oben./ssc/men/jha/

04.08.2020 | 08:19:55 (dpa-AFX)
Pfeiffer Vacuum schneidet im zweiten Quartal besser als erwartet ab
04.08.2020 | 07:30:18 (dpa-AFX)
DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum profitiert im ersten Halbjahr 2020 vom starken Halbleitergeschäft in einem anspruchsvollen Gesamtumfeld (deutsch)
23.06.2020 | 09:27:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Corona-Krise belastet auch Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum
22.06.2020 | 18:21:18 (dpa-AFX)
Corona-Krise macht auch Spezialpumpenhersteller Pfeiffer Vacuum zu schaffen
22.06.2020 | 17:45:27 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Pfeiffer Vacuum Technology AG: Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 schwächer als im Vorjahr erwartet; Auftragseingang stabil (deutsch)
10.06.2020 | 13:11:30 (dpa-AFX)
Pfeiffer Vacuum verkleinert Vorstand - Neue Chefin ab Januar 2021