Discount 15 2021/12: Basiswert Evotec

DF9FK1 / DE000DF9FK18 //
Quelle: DZ BANK: Geld 11.08., Brief 11.08.
DF9FK1 DE000DF9FK18 // Quelle: DZ BANK: Geld 11.08., Brief 11.08.
14,08 EUR
Geld in EUR
14,14 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 24,680 EUR
Quelle : Xetra , 11.08.
  • Max Rendite 6,08%
  • Max Rendite in % p.a. 4,41% p.a.
  • Discount in % 42,71%
  • Cap 15,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -39,22%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 15 2021/12: Basiswert Evotec

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 11.08. 21:58:05
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9FK1 / DE000DF9FK18
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 23.12.2019
Erster Handelstag 23.12.2019
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Cap 15,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 11.08.2020, 21:58:05 Uhr mit Geld 14,08 EUR / Brief 14,14 EUR
Spread Absolut 0,06 EUR
Spread Homogenisiert 0,06 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,42%
Discount Absolut 10,54 EUR
Discount in % 42,71%
Max Rendite absolut 0,86 EUR
Max Rendite 6,08%
Max Rendite in % p.a. 4,41% p.a.
Seitwärtsrendite in % 6,08%
Seitwärtsrendite p.a. 4,41% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -9,68 EUR
Abstand zum Cap in % -39,22%
Performance seit Auflegung in % 1,96%

Basiswert

Basiswert
Kurs 24,680 EUR
Diff. Vortag in % 7,03%
52 Wochen Tief 17,170 EUR
52 Wochen Hoch 26,770 EUR
Quelle Xetra, 11.08.
Basiswert Evotec AG
WKN / ISIN 566480 / DE0005664809
KGV 98,72
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Evotec SE an der maßgeblichen Börse am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 15,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 16.06.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
43,6

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
43,3%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 4,13 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist EVOTEC ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 16.06.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 16.06.2020 bei einem Kurs von 24,20 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -2,2% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,2%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 28.07.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 28.07.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 24,13.
Wachstum KGV 0,8 14,63% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 14,63% Aufschlag.
KGV 43,6 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 34,3% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 4 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 4 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 28.02.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 0,74 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,74% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 43,3% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 43,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,55 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,55 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,55 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 28,7%
Volatilität der über 12 Monate 43,6%

Tools

News

11.08.2020 | 07:30:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: EVOTEC ERHÄLT CARB-X-FÖRDERUNG FÜR ANTIBIOTIKAPROJEKT VON RESOLUTE (deutsch)

EVOTEC ERHÄLT CARB-X-FÖRDERUNG FÜR ANTIBIOTIKAPROJEKT VON RESOLUTE

^

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges

EVOTEC ERHÄLT CARB-X-FÖRDERUNG FÜR ANTIBIOTIKAPROJEKT VON RESOLUTE

11.08.2020 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* EVOTEC LIZENZIERT HOCHINNOVATIVES RESOLUTE-PROGRAMM MIT DEM POTENZIAL

ZUR ENTWICKLUNG ALS BREITBANDANTIBIOTIKUM EINER NEUEN KLASSE

* CARB-X UNTERSTÜTZT DAS PROJEKT MIT BIS ZU 8,44 MIO. $

Hamburg, 11. August 2020: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,

MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen

eine neue Partnerschaft mit dem Biotechunternehmen Resolute Therapeutics

("Resolute") zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten und antimikrobiellen

Resistenzen eingegangen ist. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung

eines Breitbandantibiotikums mit einem neuen Wirkmechanismus gegenüber

Antibiotika, die aktuell auf dem Markt sind. CARB-X (Combating

Antibiotic-Resistant Bacteria Biopharmaceutical Accelerator), eine globale

Non-Profit-Partnerschaft, unterstützt das Projekt substanziell. CARB-X wird

von der Boston University angeführt und widmet sich der Förderung und

Unterstützung von Therapeutika, Impfstoffen und schnellen Diagnostika, um

der ernsten Bedrohung durch wirkstoffresistente Bakterien zu begegnen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Evotec ein vielversprechendes

Forschungsprogramm von Resolute einlizenzieren, das sich aktuell in der

Leitstrukturoptimierung befindet, und die präklinische Entwicklung auf den

proprietären Plattformen des Unternehmens fortsetzen. Ziel der Partnerschaft

ist es, ein neues Breitbandantibiotikum mit gram-positiver und

gram-negativer Abdeckung zu entwickeln, das für die Behandlung von

Indikationen wie komplizierten Harnwegsinfekten, Infektionen des Bauchraums

sowie krankenhausbasierten Lungenentzündungen geeignet ist. Die Substanzen,

die im Rahmen des Programms entwickelt werden, interagieren auf einem

neuartigen Weg mit zwei bereits validierten antibakteriellen Zielstrukturen.

Evotec wird von CARB-X eine Förderung von bis zu 2,91 Mio. $ über die

nächsten zwei Jahre sowie zusätzlich bis zu 5,53 Mio. $ über die folgenden

drei Jahre erhalten, die vom Erreichen bestimmter Projektmeilensteine

abhängig sind und Evotecs Ausgaben zu einem großen Teil decken. Resolute

wird eine nicht bekannt gegebene Vorabzahlung sowie erfolgsabhängige

Meilensteinzahlungen von Evotec erhalten. Evotec kann das Projekt an einem

vorab definierten Wertentwicklungspunkt in ihre Entwicklungsverantwortung

übernehmen und die weitere Entwicklung mit anderen potenziellen Partnern für

die klinische Entwicklung und die Vermarktung fortsetzen.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: "Wir

freuen uns sehr, dieses hochinnovative antibakterielle Programm von Resolute

einzulizenzieren. Neue Antibiotika werden dringend benötigt - insbesondere

solche, die vielversprechende Ansätze zur Überwindung antimikrobieller

Resistenzen darstellen. Die erhebliche Unterstützung von CARB-X ist eine

weitere Bestätigung für diesen Ansatz und wir sind optimistisch, dass wir

dieses Programm schnell zum klinischen Wirksamkeitsnachweis und darüber

hinaus entwickeln können."

Dr. John Finn, President von Resolute Therapeutics, sagte: "Wir freuen uns,

gemeinsam mit Evotec und mit der Unterstützung von CARB-X dieses wichtige

Programm weiter voranbringen zu können. Evotecs Team im Bereich

antibakterielle F+E ist äußerst angesehen und verfügt über die richtigen

Werkzeuge für die allumfassende präklinische Forschung und Entwicklung

antibakterieller Substanzen. Wir haben mit Evotecs wissenschaftlichem Team

gemeinsam den Plan erarbeitet und sind zuversichtlich, dass dieses Team eine

neue Klasse eines antibakteriellen Wirkstoffs mit Breitbandwirksamkeit in

die Klinik bringen können."

"Ernste krankenhausbasierte Infektionen sind eine globale Bedrohung, daher

werden neue Antibiotika dringend benötigt," sagte Erin Duffy, Ph. D., R&D

Chief von CARB-X. "Evotecs Substanzen stellen eine neue antibakterielle

Klasse dar, die -sofern sie für die Behandlung ernster multiresistenter

bakterieller Infektionen zugelassen werden - einen deutlichen Fortschritt im

Rennen gegen wirkstoffresistente Pathogene darstellt."

ÜBER CARB-X

CARB-X (Combating Antibiotic-Resistant Bacteria Biopharmaceutical

Accelerator) ist eine globale gemeinnützige Partnerschaft, die sich der

Unterstützung der frühen Entwicklung antibakterieller F&E widmet, um der

steigenden Bedrohung durch arzneimittelresistente Bakterien

entgegenzuwirken. CARB-X wird von der Universität Boston geleitet.

Fördermittel werden von der Biomedical Advanced Research and Development

Authority (BARDA), die zum Büro des Assistant Secretary for Preparedness and

Response (ASPR) im US-Gesundheitsministerium gehört, vom Wellcome Trust,

einer globalen Wohltätigkeitsorganisation mit Sitz in Großbritannien, die

sich weltweit für die Verbesserung der Gesundheit einsetzt, dem

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Global Antimicrobial

Resistance Innovation Fund (GAMRIF) des britischen Ministeriums für

Gesundheit und Soziales, der Bill & Melinda Gates Foundation und in Form von

Sachleistungen durch das National Institute of Allergy and Infectious

Diseases (NIAID), Teil der US National Institutes of Health (NIH) im US

Department of Health and Human Services bereitgestellt. CARB-X investiert

von 2016-2021 bis zu 500 Millionen US-Dollar zur Unterstützung innovativer

Antibiotika und anderer Therapeutika, Impfstoffe und Schnelldiagnostika.

CARB-X unterstützt die weltweit größte und innovativste Pipeline

präklinischer Produkte gegen arzneimittelresistente Infektionen. CARB-X

konzentriert sich ausschließlich auf arzneimittelresistente Bakterien mit

hoher Priorität, insbesondere gram-negative Bakterien. Der Hauptsitz von

CARB-X befindet sich an der Rechtsfakultät der Universität Boston.

https://carb-x.org/. Folgen Sie uns auf Twitter @CARB_X

[Disclaimer]: Die Forschung, über die in dieser Pressemitteilung berichtet

wird, wird durch die Kooperationsvereinbarung Nr. IDSEP160030 von ASPR/BARDA

und durch Auszeichnungen von Wellcome Trust und dem deutschen

Bundesministerium für Bildung und Forschung, die von CARB-X verwaltet

werden, unterstützt. Der Inhalt liegt in der alleinigen Verantwortung der

Autoren und gibt nicht notwendigerweise die offiziellen Ansichten des

Department of Health and Human Services Office des Assistant Secretary for

Preparedness and Response, anderer Geldgeber oder von CARB-X wieder.

Medienkontakt CARB-X:

Jennifer Robinson

carbxpr@bu.edu

ÜBER EVOTEC SE

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in

Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma-

und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,

Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze

zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind

weltweit tätig und unsere mehr als 3.000 Mitarbeiter bieten unseren Kunden

qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der

Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten

vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an

Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen

zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen

Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und

Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen

Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und

Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten,

Atemwegserkrankungen, Fibrose, seltene Krankheiten und Frauengesundheit ist

Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre

Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen,

präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet

in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim,

Bristol-Myers Squibb, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda,

UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer

Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die

Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von

Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige

zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern

hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der

Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen,

dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen

zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine

Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen

der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,

auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu

revidieren.

Kontakt Evotec SE:

Gabriele Hansen, SVP Head of Global Communications & Marketing, Tel.:

+49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com

---------------------------------------------------------------------------

11.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 560 81-0

Fax: +49 (0)40 560 81-222

E-Mail: info@evotec.com

Internet: www.evotec.com

ISIN: DE0005664809

WKN: 566480

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1114699

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1114699 11.08.2020

°

05.08.2020 | 13:33:24 (dpa-AFX)
DGAP-News: EVOTEC SE: BERICHT ZUM ERSTEN HALBJAHR 2020 AM 12. AUGUST 2020 (deutsch)
05.08.2020 | 08:11:46 (dpa-AFX)
Evotec vereinbart Allianz für neuartige Antisense-Wirkstoffforschung
05.08.2020 | 07:30:20 (dpa-AFX)
DGAP-News: EVOTEC UND SECARNA PHARMACEUTICALS GEHEN STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT IM BEREICH ANTISENSE-THERAPIE EIN (deutsch)
31.07.2020 | 14:11:12 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Evotec SE (deutsch)
22.07.2020 | 14:47:02 (dpa-AFX)
EU-Kommission gibt 100 Millionen Euro für Corona-Impfstoff-Forschung
22.07.2020 | 11:16:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Evotec soll für USA Antikörper gegen Covid-19 entwickeln - Kurssprung