Discount 4 2020/09: Basiswert SAF Holland

DF7KSX / DE000DF7KSX7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 12.08. 18:31:33, Brief 12.08. 18:31:33
DF7KSX DE000DF7KSX7 // Quelle: DZ BANK: Geld 12.08. 18:31:33, Brief 12.08. 18:31:33
3,96 EUR
Geld in EUR
4,04 EUR
Brief in EUR
0,51%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 6,025 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:01
  • Max Rendite -0,99%
  • Max Rendite in % p.a. -7,92% p.a.
  • Discount in % 32,95%
  • Cap 4,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -33,61%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 4 2020/09: Basiswert SAF Holland

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 12.08. 18:31:33
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF7KSX / DE000DF7KSX7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 26.09.2019
Erster Handelstag 26.09.2019
Letzter Handelstag 17.09.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.09.2020
Zahltag 25.09.2020
Fälligkeitsdatum 25.09.2020
Cap 4,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 12.08.2020, 18:31:33 Uhr mit Geld 3,96 EUR / Brief 4,04 EUR
Spread Absolut 0,08 EUR
Spread Homogenisiert 0,08 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,98%
Discount Absolut 1,985 EUR
Discount in % 32,95%
Max Rendite absolut -0,04 EUR
Max Rendite -0,99%
Max Rendite in % p.a. -7,92% p.a.
Seitwärtsrendite in % -0,99%
Seitwärtsrendite p.a. -7,92% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -2,025 EUR
Abstand zum Cap in % -33,61%
Performance seit Auflegung in % 2,01%

Basiswert

Basiswert
Kurs 6,025 EUR
Diff. Vortag in % 1,26%
52 Wochen Tief --
52 Wochen Hoch --
Quelle Xetra, 17:35:01
Basiswert SAF Holland SE
WKN / ISIN SAFH00 / DE000SAFH001
KGV 30,13
Produkttyp Aktie
Sektor Industrie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 25.09.2020 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts SAF-Holland SE an der maßgeblichen Börse am 18.09.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 4,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 14.07.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,3

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
46,7%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,31 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist SAF-HOLLAND ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 14.07.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 14.07.2020 bei einem Kurs von 5,11 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 16,3% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 16,3%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 21.07.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 21.07.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 5,29.
Wachstum KGV 6,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,3 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 41,2% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 16,77% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 31.07.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,9%.
Beta 1,16 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,16% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 46,7% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 46,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,36 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,36 EUR oder 0,23% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,36 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,23%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 31,8%
Volatilität der über 12 Monate 62,8%

Tools

News

11.08.2020 | 08:37:27 (dpa-AFX)
DGAP-News: SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND liefert Hinterachsluftfederung für VW Elektro-Lkw in Brasilien (deutsch)

SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND liefert Hinterachsluftfederung für VW Elektro-Lkw in Brasilien

^

DGAP-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Sonstiges

SAF-HOLLAND SE: SAF-HOLLAND liefert Hinterachsluftfederung für VW

Elektro-Lkw in Brasilien

11.08.2020 / 08:37

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SAF-HOLLAND liefert Hinterachsluftfederung für VW Elektro-Lkw in Brasilien

Bessenbach, 11. August 2020. SAF-HOLLAND, einer der weltweit führenden

Zulieferer von Sattelkupplungen, Achs- und Federungssystemen für Trailer,

Lkw-Federungssystemen, Stützwinden und Kupplungsprodukten, hat über die

Tochtergesellschaft KLL Equipamentos para Transporte S/A (KLL) mit der

brasilianischen Volkswagen Caminhões e Ônibus einen Mehrjahresvertrag über

die Lieferung von Hinterachsluftfederungen für den neuen VW Elektro-Lkw

e-Delivery abgeschlossen. Unter der Marke KLL werden Luftfederungen für zwei

verschiedene Fahrzeugmodelle geliefert: für den 11-Tonner mit 4x2

Fahrgestell und den 13-Tonner mit 6x2 Fahrgestell und höhenverstellbarer

Nachlaufachse.

KLL ist es gelungen, sich gegen starke Konkurrenz durchzusetzen. "Wir freuen

uns sehr über das von unserem Auftraggeber entgegengebrachte Vertrauen und

dass wir mit unserem Team und unserer Produktlösung überzeugen konnten",

sagt Juarez Keiserman, President der KLL.

KLL Federungssysteme werden in Alvorada, Rio Grande do Sul, produziert. KLL

ist einer der führenden Zulieferer von Federungssystemen für Lkw, Busse und

Trailer in Südamerika. Zu den Kunden des Unternehmens zählen nahezu

sämtliche bedeutenden Nutzfahrzeughersteller Brasiliens.

Der VW e-Delivery ist der erste emissionsfreie Lkw, der zu 100 Prozent in

Brasilien entwickelt wurde. Der von VW Caminhões e Ônibus vergebene Auftrag

umfasst über die kommenden Jahre insgesamt 1.600 Fahrzeuge. Der Start der

Produktion ist für das Jahr 2021 geplant. In Vorbereitung darauf finden

derzeit im Hinblick auf die Reduktion von CO2-Emissionen und die Einsparung

von Dieselkraftstoff Engineering- und Kundentests mit dem VW e-Delivery

unter realen Bedingungen auf der Straße statt.

Neben den sehr niedrigen Fahrzeuggeräuschen und den Null-Emissionen sorgt

die einzigartige KLL Hinterachsluftfederung für entsprechenden Fahrkomfort.

Das sogenannte Air Ride System erzeugt für den Fahrer nicht nur ein

komfortableres Fahrerlebnis, sondern vermindert gleichzeitig die

Ermüdungsgefahr und steigert die Produktivität.

Über SAF-HOLLAND

Die SAF-HOLLAND SE mit Sitz in Bessenbach ist der größte unabhängige

börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa und beliefert

schwerpunktmäßig die Trailer-Märkte. Das Unternehmen zählt mit rund 1.284

Mio. Euro Umsatz im Jahr 2019 zu den international führenden Herstellern von

fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer und Lkw.

Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem

Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF,

Holland, Neway, KLL, V.Orlandi und York vertrieben werden. SAF-HOLLAND

beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs

Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft liefert die Gruppe Ersatzteile an die

Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren

über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und

Servicestützpunkte. SAF-HOLLAND ist, als einer von nur wenigen Zulieferern

in der Truck- und Trailer-Industrie, international breit aufgestellt und in

fast allen Märkten weltweit präsent. Mit der Innovationsoffensive "SMART

STEEL - ENGINEER BUILD CONNECT" verbindet SAF-HOLLAND Mechanik mit Sensorik

und Elektronik und treibt die digitale Vernetzung von Nutzfahrzeugen und

Logistikketten voran. Rund 3.000 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten

schon heute an der Zukunft der Transportindustrie.

Kontakt

Michael Schickling

Leiter Investor Relations und Unternehmenskommunikation

Tel: +49 (0) 6095 301 617

michael.schickling@safholland.de

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen,

die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der

SAF-HOLLAND SE beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,

Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die

tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die

Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen

Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei

Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an

zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Hinweis

Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder

ein Angebot zum Kauf, Verkauf, Tausch oder zur Übertragung von Wertpapieren

noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren

dar. Die hierin genannten Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem U.S.

Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities

Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika mangels

Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem

Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des Securities Act verkauft

oder zum Kauf angeboten werden. Die SAF-HOLLAND SE plant nicht die hierin

beschriebenen Wertpapiere nach dem Securities Act oder gegenüber einer

Wertpapieraufsichtsbehörde eines Staates oder einer anderen Jurisdiktion in

den Vereinigten Staaten von Amerika in Verbindung mit dieser Mitteilung zu

registrieren.

Kontakt:

SAF-HOLLAND Group

Michael Schickling

Hauptstraße 26

63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617

michael.schickling@safholland.de

---------------------------------------------------------------------------

11.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: SAF-HOLLAND SE

Hauptstraße 26

63856 Bessenbach

Deutschland

Telefon: +496095301117

Fax: +49 6095 301 - 260

E-Mail: ir@safholland.de

Internet: www.safholland.com

ISIN: DE000SAFH001

WKN: SAFH00

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1114823

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1114823 11.08.2020

°

29.07.2020 | 14:14:54 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
27.07.2020 | 16:07:39 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
27.07.2020 | 14:44:18 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
27.07.2020 | 14:28:17 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
23.07.2020 | 13:37:14 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
22.07.2020 | 14:20:31 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)