Bonus Cap 2.600 2021/03: Basiswert Euro Stoxx 50

DF67JZ / DE000DF67JZ5 //
Quelle: DZ BANK: Geld 27.05. 15:29:56, Brief
DF67JZ DE000DF67JZ5 // Quelle: DZ BANK: Geld 27.05. 15:29:56, Brief
30,03 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
2,49%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.062,58 PKT
Quelle : STOXX , 15:15:00
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.100,00 PKT
  • Bonuszahlung 41,00 EUR
  • Barriere 2.600,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % --
  • Barriere gebrochen Ja
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 2.600 2021/03: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 27.05. 15:29:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF67JZ / DE000DF67JZ5
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 18.09.2019
Erster Handelstag 18.09.2019
Letzter Handelstag 18.03.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 19.03.2021
Zahltag 26.03.2021
Fälligkeitsdatum 26.03.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.100,00 PKT
Bonuszahlung 41,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 18.09.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 2.600,00 PKT
Barriere gebrochen Ja
Cap 4.100,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 27.05.2020, 15:29:56 Uhr mit Geld 30,03 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Bonusbetrag --
Bonusrenditechance in % --
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite --
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut --
Abstand zur Barriere in % --
Aufgeld Absolut --
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % --
Performance seit Auflegung in % -20,60%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.062,58 PKT
Diff. Vortag in % 2,11%
52 Wochen Tief 2.302,84 PKT
52 Wochen Hoch 3.867,28 PKT
Quelle STOXX, 15:15:00
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 26.03.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (18.09.2019 bis 19.03.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 2.600,00 Pkt.. Sie erhalten den Bonusbetrag von 41,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 41,00 EUR begrenzt.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

Chance
Chancen-Rating auf Basis von Gewinnrevisionen, Preisbewertung, mittelfristig technischem Trend und relativer Performance.

3/4

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 03.04.2020

Preis
Die Bewertung des Preises zeigt an, ob eine Aktie basierend auf ihrem Wachstumspotential mit einem Auf- oder Abschlag gehandelt wird.

Stark unterbewertet

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei sinkendem Weltmarkt

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
86%

Starke Korrelation mit dem TSC_World

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3.025,13 45 der Kapitalisierung des € Marktes. 51 analysierte Gesellschaften Der EUROSTOXX50 repräsentiert 45 der Kapitalisierung des € Marktes. theScreener analysiert 51 Unternehmen im Index.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 03.04.2020 Die erwarteten Gewinne der Unternehmen im Index liegen heute tiefer als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 03.04.2020 bei einem Indexstand von 2.663 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Index stark unterbewertet.
Relative Performance 6,8% Positive Performance über 4 Wochen Die Performance der letzten vier Wochen beträgt 6,8%.
Mittelfristiger Trend Positiver Markttrend seit dem 26.05.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 26.05.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 2.832,31.
Wachstum KGV 1,5 >40% Discount relativ zur Wachstumserwartung Ein Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%.
KGV 12,7 Mittelwert der erwarteten KGV Dies ist der erwartete mittlere PE-Wert (Kurs-Gewinn-Verhältnis) der analysierten Unternehmen im Index.
Langfristiges Wachstum 16,3% Mittelwert der erwarteten Wachstumsraten Dies ist der Mittelwert der prognostizierten jährlichen Wachstumsraten der Unternehmensgewinne.
Anteil der Aktien mit positivem Trend 60,8% 60,8% der Aktien mit positivem Trend. 60,8% der Aktien liegen in einem positiven technischen (40 Tage) Trend.
Risiko-Bewertung Mittel Seit dem 12.11.2019 als durchschnittlich sensitiv eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei sinkendem Weltmarkt Der Index tendiert dazu, Rückgänge des TSC_World Vergleichsmasstabes in etwa gleichem Mass mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Index verzeichnete bei regional spezifischem Druck geringe Kursabschläge von durchschnittlich 0,8%.
Beta 1,15 Hohe Anfälligkeit vs. TSC_World Pro % Bewegung des TSC_World Verlgleichswertes, schwankt der Index im Mittel um 1,15%.
Korrelation 365 Tage 86% Starke Korrelation mit dem TSC_World 86% der Kursschwankungen werden durch den TSC_World verursacht.

Tools

News

27.05.2020 | 11:54:08 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax setzt Klettertour kraftvoll fort

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> kennt derzeit nur den Weg nach oben: Auch am Mittwoch setzte der deutsche Leitindex seine Erholungsrally kraftvoll fort mit bislang plus 1,59 Prozent auf 11 687,29 Punkte. Am Vortag hatte er bereits im Chart eine große Kurslücke geschlossen, die er im Corona-Crash Anfang März aufgerissen hatte. Seit seinem kleineren Rückschlag am vergangenen Freitag ist der Index nun schon wieder um siebeneinhalb Prozent gestiegen.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gewann zur Wochenmitte 1,6 Prozent. Hingegen gab der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen deutschen Werte um 0,30 Prozent auf 25 370,13 Zähler nach, hier nahmen Anleger bei Krisengewinner-Aktien wie Teamviewer <DE000A2YN900>, Delivery Hero <DE000A2E4K43> oder Hellofresh <DE000A161408> Gewinne mit.

Die Spannungen zwischen China und den USA sowie die Hongkong-Problematik bringen die Anleger in ihrem aktuellen Optimismus für eine schnelle Erholung von der Corona-Krise derzeit kaum aus der Ruhe. Investoren richteten ihren Fokus ganz auf die Öffnung der Weltwirtschaft, und diese mache bedeutende Fortschritte, erklärte Analyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader. Dadurch werde Hoffnung genährt auf eine schneller als erwartet ausfallende Konjunkturerholung.

Zusätzliche Schützenhilfe für den Aktienmarkt kommt von der Europäischen Zentralbank (EZB), die in der Corona-Krise ihre bereits sehr expansive Geldpolitik weiter lockern könnte. Sollte dies erforderlich sein, sei die EZB bereit, all ihre Instrumente einzusetzen, sagte die deutsche EZB-Direktorin Isabel Schnabel der Finanzzeitung "Financial Times". Das Gespräch wurde am Mittwoch auf der Internetseite der EZB veröffentlicht.

Die Hoffnung auf eine schnelle Erholung aus der Corona-Krise beflügelte vor allem Autowerte. Im Dax waren gegen Mittag Daimler <DE0007100000> vorne mit plus 8,6 Prozent, die damit auch von einer Kaufempfehlung des Investmenthauses Mainfirst profitierten.

Dax-Schlusslicht waren Infineon <DE0006231004> mit minus 2,3 Prozent. Der Chiphersteller hatte sich zur Finanzierung der Cypress-Übernahme <US2328061096> frisches Geld beschafft. Mit der Ausgabe neuer Aktien seien brutto etwas mehr als eine Milliarde Euro erlöst worden, teilte Infineon mit.

Auch Bank-Aktien kam der anhaltenden Konjunktur-Optimismus zugute. Deutsche Bank <DE0005140008> gewannen 4,5 Prozent, im MDax waren Deutsche Pfandbriefbank <DE0008019001> und Commerzbank <DE000CBK1001> die besten Werte mit einem Plus von bis zu neun Prozent.

Positiv aufgenommene Zahlen für das erste Quartal gaben den Papieren von Aroundtown <LU1673108939> Auftrieb mit plus 5,9 Prozent. Der Immobilienkonzern hatte zu Jahresbeginn von seinem jüngsten Zukauf des kleineren Konkurrenten TLG profitiert.

Im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> sprangen Nordex <DE000A0D6554> um 9,5 Prozent hoch. Das Analysehaus Jefferies hatte sich positiv zu dem Windkraftkonzern geäußert und die Bewertung der Aktien mit "Buy" gestartet. Die Aktien von LPKF <DE0006450000> rutschten indes mit minus 5,4 Prozent ans Index-Ende. Die Anleger reagierten damit auf den drohenden Aktienüberhang, nachdem Pläne der Bantleon-Gruppe bekannt wurden, ihren Anteil am Laserspezialisten möglicherweise zu verkaufen./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

27.05.2020 | 11:32:13 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Rally führt EuroStoxx zurück über 3000 Punkte
27.05.2020 | 10:00:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt weiter - Konjunktur-Optimismus
27.05.2020 | 09:23:55 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Konjunktur-Optimismus lässt Dax weiter steigen
27.05.2020 | 08:27:17 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Optimismus hält an
26.05.2020 | 18:23:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Aufwärts - Euphorie für Tourismusbranche
26.05.2020 | 18:03:15 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Aufwärts - Anleger euphorisch für Tourismusbranche