Bonus Cap 10.200 2020/09: Basiswert DAX

DF67CN / DE000DF67CN6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.10. 13:30:07, Brief 14.10. 13:30:07
DF67CN DE000DF67CN6 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.10. 13:30:07, Brief 14.10. 13:30:07
168,13 EUR
Geld in EUR
168,16 EUR
Brief in EUR
0,07%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.438,26 PKT
Quelle : XETRA-ETF , 13:15:08
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 19.000,00 PKT
  • Bonuszahlung 190,00 EUR
  • Barriere 10.200,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 17,99%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 14,01% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 10.200 2020/09: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.10. 13:30:07
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF67CN / DE000DF67CN6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 18.09.2019
Erster Handelstag 18.09.2019
Letzter Handelstag 17.09.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.09.2020
Zahltag 25.09.2020
Fälligkeitsdatum 25.09.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 19.000,00 PKT
Bonuszahlung 190,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 18.09.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 10.200,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 19.000,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.10.2019, 13:30:07 Uhr mit Geld 168,13 EUR / Brief 168,16 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 190,00 EUR
Bonusrenditechance in % 12,99%
Bonusrenditechance in % p.a. 14,01% p.a.
Max Rendite 12,99%
Max Rendite in % p.a. 13,71% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 2.238,26 PKT
Abstand zur Barriere in % 17,99%
Aufgeld Absolut 43,7774 EUR
Aufgeld in % p.a. 38,23% p.a.
Aufgeld in % 35,20%
Performance seit Auflegung in % 1,11%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.446,00 PKT
Diff. Vortag in % -0,33%
52 Wochen Tief 10.278,50 PKT
52 Wochen Hoch 12.663,50 PKT
Quelle L&S TradeCen, 13:30:06
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.14.10.2019
12 Monate
14.10.201912 Monate161,28
203
161,2820325,868056CREDIT SUISSEK
Deutsche Bank AG13.10.2019
12 Monate
13.10.201912 Monate6,78
5
6,78526,253687BARCLAYSV
Beiersdorf AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate104,20
104,20--DZ BANKK
Bayer AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate65,26
90
65,269037,909899BERNSTEIN RESEARCHK
Linde PLC11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate175,70
115
175,7011534,547524BERNSTEIN RESEARCHV
adidas AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate280,20
280,20--DZ BANKN
BASF SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate64,31
54
64,315416,031721BERNSTEIN RESEARCHN
adidas AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate280,20
290
280,202903,497502BAADER BANKN
HeidelbergCement AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate63,32
79
63,327924,763108GOLDMAN SACHSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate93,42
93,42--DZ BANKN
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
127
114,0012711,403509BERNSTEIN RESEARCHK
Siemens AG11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate98,16
116
98,1611618,174409JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
120
114,001205,263158BAADER BANKN
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
130
114,0013014,035088JPMORGANK
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
135
114,0013518,421053GOLDMAN SACHSK
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
115
114,001150,877193NORDLBN
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
145
114,0014527,192982WARBURG RESEARCHK
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
138
114,0013821,052632JEFFERIESK
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
120
114,001205,263158UBSN
SAP SE11.10.2019
12 Monate
11.10.201912 Monate114,00
114,00--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate161,28
180
161,2818011,607143NORDLBK
Beiersdorf AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate104,20
96
104,20967,869482UBSV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate93,42
83
93,428311,153928UBSV
Siemens AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate98,16
133
98,1613335,493073BANK OF AMERICA (BOFA)K
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate104,15
114
104,151149,457513BERNSTEIN RESEARCHN
Infineon Technologies AG10.10.2019
6 Monate
10.10.20196 Monate16,50
15,50
16,5015,506,071991ODDO BHFN
RWE AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate27,21
24
27,212411,797133HSBCV
Infineon Technologies AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate16,50
22
16,502233,317174DEUTSCHE BANKK
Wirecard AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate141,10
230
141,1023063,004961WARBURG RESEARCHK
Infineon Technologies AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate16,50
14,50
16,5014,5012,131863BARCLAYSV
Wirecard AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate141,10
200
141,1020041,743444DEUTSCHE BANKK
Wirecard AG10.10.2019
12 Monate
10.10.201912 Monate141,10
195
141,1019538,199858NORDLBK
SAP SE09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate114,00
125
114,001259,649123BARCLAYSK
Beiersdorf AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate104,20
122
104,2012217,082534HSBCK
Infineon Technologies AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate16,50
21,00
16,5021,0027,257302GOLDMAN SACHSK
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
210
141,1021048,830617BERENBERGK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate161,28
193
161,2819319,667659GOLDMAN SACHSK
MTU Aero Engines AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate243,80
243
243,802430,328138UBSN
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
151
141,101517,0163UBSN
Bayer AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate65,26
85
65,268530,248238BARCLAYSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate93,42
109
93,4210916,677371HSBCK
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
230
141,1023063,004961BAADER BANKK
Bayer AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate65,26
69
65,26695,730922JPMORGANN
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
270
141,1027091,35365HAUCK & AUFHÄUSERK
adidas AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate280,20
330
280,2033017,773019MACQUARIEK
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
225
141,1022559,461375HSBCK
Wirecard AG09.10.2019
12 Monate
09.10.201912 Monate141,10
230
141,1023063,004961GOLDMAN SACHSK
Siemens AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate98,16
108
98,1610810,02445RBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Beiersdorf AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate104,20
114
104,201149,40499BARCLAYSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate93,42
93
93,42930,449583BARCLAYSN
Wirecard AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate141,10
230
141,1023063,004961BAADER BANKK
E.ON SE08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate8,88
9,20
8,889,203,591938DEUTSCHE BANKK
Beiersdorf AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate104,20
106
104,201061,727447WARBURG RESEARCHN
Wirecard AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate141,10
165
141,1016516,938342JPMORGANN
COVESTRO AG NPV08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate44,87
53
44,875318,11901GOLDMAN SACHSK
Deutsche Bank AG08.10.2019
6 Monate
08.10.20196 Monate6,78
6,10
6,786,1010,029499INDEPENDENT RESEARCHV
Wirecard AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate141,10
230
141,1023063,004961GOLDMAN SACHSK
Infineon Technologies AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate16,50
23,50
16,5023,5042,406981UBSK
Wirecard AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate141,10
141,10--DZ BANKK
Continental AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate114,60
115
114,601150,34904BARCLAYSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Wirecard AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate141,10
120
141,1012014,953933BANK OF AMERICA (BOFA)V
HeidelbergCement AG08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate63,32
72
63,327213,708149DEUTSCHE BANKK
Merck KGaA08.10.2019
12 Monate
08.10.201912 Monate104,15
114
104,151149,457513BERNSTEIN RESEARCHN
Siemens AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate98,16
105
98,161056,968215DEUTSCHE BANKK
E.ON SE07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate8,88
8,95
8,888,950,77694GOLDMAN SACHSV
Continental AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate114,60
120
114,601204,712042JEFFERIESN
Siemens AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate98,16
98,16--JPMORGANK
E.ON SE07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate8,88
10,25
8,8810,2515,414931RBCK
Continental AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate114,60
130
114,6013013,438045UBSN
Siemens AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate98,16
122
98,1612224,286879MORGAN STANLEYK
Vonovia SE07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate46,63
44,65
46,6344,654,246193NORDLBN
COVESTRO AG NPV07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate44,87
44,87--GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Volkswagen AG Vz.07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate161,28
200
161,2820024,007937UBSK
Beiersdorf AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate104,20
105
104,201050,767754DEUTSCHE BANKN
COVESTRO AG NPV07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate44,87
52
44,875215,89035JPMORGANK
Bayer AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate65,26
61
65,26616,527735WARBURG RESEARCHN
COVESTRO AG NPV07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate44,87
52
44,875215,89035JPMORGANK
Wirecard AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate141,10
165
141,1016516,938342JPMORGANN
BASF SE07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate64,31
64,31--GOLDMAN SACHSN
BMW AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate64,64
62
64,64624,084158UBSN
Daimler AG07.10.2019
12 Monate
07.10.201912 Monate46,75
54
46,755415,520377UBSK
SAP SE06.10.2019
12 Monate
06.10.201912 Monate114,00
120
114,001205,263158UBSN
adidas AG06.10.2019
12 Monate
06.10.201912 Monate280,20
240
280,2024014,346895DEUTSCHE BANKN
Infineon Technologies AG06.10.2019
12 Monate
06.10.201912 Monate16,50
23,50
16,5023,5042,406981UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Bank AG06.10.2019
12 Monate
06.10.201912 Monate6,78
7
6,7873,244838RBCV
Merck KGaA04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate104,15
94
104,15949,745559NORDLBN
Daimler AG04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate46,75
45
46,75453,73302HSBCN
SAP SE04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate114,00
120
114,001205,263158BAADER BANKN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate93,42
91
93,42912,590452WARBURG RESEARCHN
E.ON SE04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate8,88
11
8,881123,859926BERNSTEIN RESEARCHK
Continental AG04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate114,60
130
114,6013013,438045UBSN
Deutsche Post AG04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate29,70
40
29,704034,680135BAADER BANKK
Linde PLC04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate175,70
160
175,701608,935686NORDLBN
BASF SE04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate64,31
68
64,31685,737832NORDLBN
Linde PLC04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate175,70
192
175,701929,277177UBSK
BASF SE04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate64,31
64,31--DZ BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate65,26
64
65,26641,930739NORDLBN
COVESTRO AG NPV04.10.2019
12 Monate
04.10.201912 Monate44,87
46
44,87462,518386NORDLBN
HeidelbergCement AG03.10.2019
12 Monate
03.10.201912 Monate63,32
76
63,327620,025268BANK OF AMERICA (BOFA)K
Daimler AG03.10.2019
12 Monate
03.10.201912 Monate46,75
69
46,756947,60937JPMORGANK

Tools

News

14.10.2019 | 12:01:36 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Anleger gehen in Deckung - Dämpfer aus China im Handelsstreit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag seine moderaten Anfangsverluste im Verlauf ausgebaut. Begründet wurde die weitere Abwärtsbewegung mit einer Meldung, wonach China vor Unterzeichnung eines Teilabkommens im Handelskonflikt mit den USA weitere Gespräche wolle. Am Wochenende hatte US-Präsident Donald Trump eine Teileinigung mit China verkündet.

Der Dax <DE0008469008> notierte am späten Vormittag 0,90 Prozent tiefer bei 12 398,48 Punkten. Am Freitag war der Leitindex um fast 3 Prozent und erstmals seit Juli wieder über die Marke von 12 500 Punkten gestiegen. Der MDax <DE0008467416>, der die mittelgroßen deutschen Werte umfasst, sank am Montag um 0,73 Prozent auf 25 439,32 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> verlor rund 1 Prozent.

Analyst Milan Cutkovic von AxiTrader verwies zudem darauf, dass auch in puncto Brexit die Hoffnungen vom Freitag einer gewissen Ernüchterung gewichen seien. Denn am Wochenende habe die Europäische Union den wenig detaillierten Plan des britischen Premierministers Boris Johnson kritisiert. Die Verhandlungen am Samstag und Sonntag nannte die EU-Kommission konstruktiv, betonte aber auch: "Es bleibt noch eine Menge Arbeit zu tun." Die Verhandlungen werden am Montag fortgesetzt.

"Die institutionellen Marktteilnehmer haben derzeit das Problem, dass sie die weitere Börsenparty nicht verpassen und zugleich nicht zu aggressiv agieren wollen. Dadurch liegen heute fast durchweg defensive Unternehmen ganz weit vorne. Stark konjunktursensitive Unternehmen werden verkauft", bemerkte Marktbeobachter Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. Dies reflektiere die Skepsis gegenüber der aktuellen politischen und konjunkturellen Gemengelage.

Unter den Einzelwerten standen unter anderem die Aktien von Rheinmetall <DE0007030009> mit minus 1,5 Prozent im Anlegerfokus. Begründet wurde die Kursschwäche mit den von Deutschland und anderen EU-Ländern teilweise oder vollständig gestoppten Rüstungsexporten an die Türkei wegen deren Einmarsch in Nordsyrien. Dies könnte das operative Geschäft des Rüstungskonzerns beeinträchtigen, hieß es.

Eine gestrichene Kaufempfehlung der UBS belastete die K+S-Papiere <DE000KSAG888>, die um 3,2 Prozent fielen. Analyst Patrick Rafaisz sieht Risiken für die Kali-Preise und bis 2021 ein eher begrenztes Erholungspotenzial für die Volumina. Mit Blick auf Angebot und Nachfrage am Weltmarkt hätten sich die Chancen des Dünger- und Salzherstellers für 2020 eingetrübt, schrieb der Experte. Er erinnerte zudem an den Bewertungsausfschlag der K+S-Papiere von rund 30 Prozent gegenüber der Konkurrenz.

Daimler <DE0007100000> litten unter Gewinnmitnahmen und verbilligten sich um 1,5 Prozent. Die Stuttgarter hatten am Freitagabend mitgeteilt, dass Hunderttausende weiterer Diesel-Fahrzeuge wegen einer unzulässigen Abgastechnik zurückgerufen werden müssen. Einen entsprechenden Rückrufbescheid habe das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erlassen. In der Vorwoche hatten auch die Papiere von Daimler den starken Dax-Anstieg angeführt.

Die VW-Vorzugsaktien <DE0007664039> sanken um 0,9 Prozent. Der Autokonzern dementierte einen Medienbericht über bestehende strategische Optionen für seine italienische Sportwagentochter Lamborghini. "Es gibt keine Pläne für einen Verkauf oder ein IPO von Lamborgini", teilte ein VW-Sprecher am Sonntag mit. Am Freitagabend hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise ebendies berichtet.

Pessimistischere Ziele für das Gesamtjahr ließen die Papiere der Indus Holding <DE0006200108> um 10 Prozent auf das tiefste Niveau seit sechs Wochen einbrechen. Die auf mittelständische Produktionsunternehmen fokussierte Beteiligungsgesellschaft rechnet für 2019 mit einem geringeren operativen Ergebnis (Ebit), sollte der unerwartet deutliche Umsatzrückgangs im Segment Fahrzeugtechnik anhalten.

Gegen den Markttrend stemmten sich die Aktien des Spezialmaschinenbauers Aixtron <DE000A0WMPJ6> mit einem Plus von 2,2 Prozent und lagen damit an der SDax-Spitze <DE0009653386>. Als Antrieb galt eine jüngste Ankündigung des koreanischen Display-Herstellers Samsung <KR7005930003>, der im großen Stil in OLED-Technologie für seine Fernseher investieren will./edh/fba

--- Von Eduard Holetic, dpa-AFX ---

14.10.2019 | 10:06:15 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Gewinnmitnahmen nach Freitagsrally
14.10.2019 | 09:12:59 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Gewinnmitnahmen nach Freitagsrally
14.10.2019 | 08:13:32 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten Füße nach Kurssprung still
14.10.2019 | 07:46:06 (dpa-AFX)
KORREKTUR/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger holen Luft
14.10.2019 | 07:32:44 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger holen nach Kurssprung Luft
14.10.2019 | 07:25:23 (dpa-AFX)
DAX-FLASH: Atempause nach Kurssprung vom Freitag