Discount 3.200 2021/02: Basiswert DAX

DF5X1P / DE000DF5X1P1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 21.09., Brief 21.09.
DF5X1P DE000DF5X1P1 // Quelle: DZ BANK: Geld 21.09., Brief 21.09.
32,04 EUR
Geld in EUR
32,06 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.651,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 21.09.
  • Max Rendite -0,19%
  • Max Rendite in % p.a. -0,42% p.a.
  • Discount in % 74,44%
  • Cap 3.200,00 PKT
  • Abstand zum Cap in % -74,49%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 3.200 2021/02: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 21.09. 21:58:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF5X1P / DE000DF5X1P1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 0,01
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 20.03.2020
Erster Handelstag 20.03.2020
Letzter Handelstag 25.02.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 26.02.2021
Zahltag 05.03.2021
Fälligkeitsdatum 05.03.2021
Cap 3.200,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 21.09.2020, 21:58:02 Uhr mit Geld 32,04 EUR / Brief 32,06 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 2,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,06%
Discount Absolut 9.336,44 EUR
Discount in % 74,44%
Max Rendite absolut -0,06 EUR
Max Rendite -0,19%
Max Rendite in % p.a. -0,42% p.a.
Seitwärtsrendite in % -0,19%
Seitwärtsrendite p.a. -0,42% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -9.342,44 PKT
Abstand zum Cap in % -74,49%
Performance seit Auflegung in % 2,56%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.651,00 PKT
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 21.09.
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 05.03.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts DAX am 26.02.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 32,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate69,64
84
69,648420,620333GOLDMAN SACHSK
COVESTRO AG21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate43,72
51,50
43,7251,5017,795059CREDIT SUISSEK
Merck KGaA21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate124,00
100
124,0010019,354839GOLDMAN SACHSV
Linde PLC21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate200,10
230
200,1023014,942529BERENBERGK
COVESTRO AG21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate43,72
48
43,72489,78957BAADER BANKK
Infineon Technologies AG21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate22,98
24
22,98244,461371GOLDMAN SACHSN
BASF SE21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate50,62
49
50,62493,200316BERENBERGN
SAP SE21.09.2020
12 Monate
21.09.202012 Monate131,00
148
131,0014812,977099BAADER BANKK
Volkswagen AG Vz.20.09.2020
12 Monate
20.09.202012 Monate133,60
145
133,601458,532934JEFFERIESN
Merck KGaA18.09.2020
6 Monate
18.09.20206 Monate124,00
138
124,0013811,290323INDEPENDENT RESEARCHK
COVESTRO AG18.09.2020
6 Monate
18.09.20206 Monate43,72
50
43,725014,364135INDEPENDENT RESEARCHN
Vonovia SE18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate58,30
55
58,30555,660377JEFFERIESN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate43,72
40
43,72408,508692JPMORGANN
Deutsche Wohnen SE18.09.2020
12 Monate
18.09.202012 Monate42,65
42
42,65421,524033JEFFERIESN
Volkswagen AG Vz.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate133,60
169
133,6016926,497006GOLDMAN SACHSK
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate43,72
55
43,725525,800549JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate42,65
40
42,65406,213365HAUCK & AUFHÄUSERN
Volkswagen AG Vz.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate133,60
160
133,6016019,760479BERNSTEIN RESEARCHV
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate43,72
67
43,726753,247941GOLDMAN SACHSK
HeidelbergCement AG17.09.2020
6 Monate
17.09.20206 Monate49,76
64
49,766428,617363INDEPENDENT RESEARCHK
COVESTRO AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate43,72
48
43,72489,78957BARCLAYSK
HeidelbergCement AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate49,76
60
49,766020,578778CREDIT SUISSEN
Deutsche Boerse AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate147,20
167
147,2016713,451087JEFFERIESK
Siemens AG17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate112,16
112,16--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
RWE AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate30,21
44
30,214445,647137GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,00
100
124,0010019,354839GOLDMAN SACHSV
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate49,76
58
49,765816,559486GOLDMAN SACHSN
Deutsche Telekom AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate14,50
20,50
14,5020,5041,37931GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,00
130
124,001304,83871JPMORGANN
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate49,76
62
49,766224,598071BARCLAYSN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate69,64
94,80
69,6494,8036,128662JPMORGANK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,00
115
124,001157,258065BERNSTEIN RESEARCHN
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate49,76
62
49,766224,598071UBSK
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate89,66
113
89,6611326,031675JEFFERIESK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,00
140
124,0014012,903226CREDIT SUISSEK
HeidelbergCement AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate49,76
56
49,765612,540193JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate89,66
110
89,6611022,685702BARCLAYSK
Merck KGaA16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate124,00
130
124,001304,83871JPMORGANN
adidas AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate271,20
271,20--DZ BANKV
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate89,66
110
89,6611022,685702UBSK
Allianz SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate168,82
175
168,821753,660704RBCV
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate89,66
89,66--DEUTSCHE BANKK
Muenchener Rueckversicherungs AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate223,40
275
223,4027523,097583RBCK
Delivery Hero SE16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate89,66
105
89,6610517,109079BERENBERGK
Deutsche Post AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate37,70
40,42
37,7040,427,214854CREDIT SUISSEN
Daimler AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate43,49
54
43,495424,180752JPMORGANK
Deutsche Post AG16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate37,70
43
37,704314,058355UBSK
Deutsche Telekom AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate14,50
14,50--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate124,00
130
124,001304,83871JPMORGANN
Daimler AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate43,49
43
43,49431,115327NORDLBN
SAP SE15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate131,00
131,00--DZ BANKN
MTU Aero Engines AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate141,95
144
141,951441,44417UBSN
Deutsche Wohnen SE15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate42,65
49,50
42,6549,5016,060961WARBURG RESEARCHK
Continental AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate84,58
75
84,587511,326555RBCN
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate133,60
150
133,6015012,275449JPMORGANK
Continental AG15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate84,58
90
84,58906,408134UBSN
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate133,60
169
133,6016926,497006GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate133,60
180
133,6018034,730539UBSK
Siemens AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate112,16
146
112,1614630,171184GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate124,00
127
124,001272,419355MORGAN STANLEYN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate43,49
48
43,494810,382891RBCK
Volkswagen AG Vz.14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate133,60
175
133,6017530,988024RBCK
Bayer AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate53,86
82
53,868252,246565MORGAN STANLEYK
E.ON SE14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate9,38
10,50
9,3810,5011,940299BERENBERGN
BMW AG14.09.2020
12 Monate
14.09.202012 Monate60,49
90
60,499048,784923BERNSTEIN RESEARCHK
RWE AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate30,21
37,50
30,2137,5024,131082BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate9,38
12,90
9,3812,9037,526652BERNSTEIN RESEARCHK
adidas AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate271,20
225
271,2022517,035398JPMORGANN
Muenchener Rueckversicherungs AG13.09.2020
12 Monate
13.09.202012 Monate223,40
275
223,4027523,097583RBCK
Bayer AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate53,86
81
53,868150,3899WARBURG RESEARCHN
adidas AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate271,20
215
271,2021520,722714WARBURG RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG11.09.2020
6 Monate
11.09.20206 Monate223,40
250
223,4025011,906893INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate53,86
82
53,868252,246565DEUTSCHE BANKK
HeidelbergCement AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate49,76
56
49,765612,540193JPMORGANN
SAP SE11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate131,00
160
131,0016022,137405JPMORGANK
COVESTRO AG11.09.2020
12 Monate
11.09.202012 Monate43,72
48
43,72489,78957BAADER BANKK
Siemens AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate112,16
146
112,1614630,171184BERENBERGK
BASF SE10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate50,62
52
50,62522,726195GOLDMAN SACHSN
Volkswagen AG Vz.10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate133,60
175
133,6017530,988024RBCK
Deutsche Telekom AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate14,50
14,50--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate133,60
175
133,6017530,988024RBCK
Infineon Technologies AG10.09.2020
6 Monate
10.09.20206 Monate22,98
25
22,98258,813928ODDO BHFN
MTU Aero Engines AG10.09.2020
12 Monate
10.09.202012 Monate141,95
149
141,951494,966538GOLDMAN SACHSN
Continental AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate84,58
95
84,589512,319697BERENBERGN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate43,72
39
43,723910,795974UBSV
BASF SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate50,62
56
50,625610,62821UBSN
Deutsche Wohnen SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate42,65
42,65--JPMORGANK
Vonovia SE09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate58,30
58,30--JPMORGANK
Volkswagen AG Vz.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate133,60
169
133,6016926,497006GOLDMAN SACHSK
Deutsche Bank AG09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate7,00
7
7,0070,00KEPLER CHEUVREUXV
Muenchener Rueckversicherungs AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate223,40
275
223,4027523,097583JEFFERIESK
Vonovia SE08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate58,30
60
58,30602,915952JPMORGANK
Volkswagen AG Vz.08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate133,60
160
133,6016019,760479BERNSTEIN RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate223,40
195
223,4019512,712623UBSN
Deutsche Boerse AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate147,20
153
147,201533,940217BERENBERGN
Volkswagen AG Vz.08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate133,60
180
133,6018034,730539UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate43,49
60
43,496037,978613BERNSTEIN RESEARCHK
Siemens AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate112,16
126
112,1612612,339515JPMORGANK
Daimler AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate43,49
41
43,49415,714614UBSN
BMW AG08.09.2020
12 Monate
08.09.202012 Monate60,49
90
60,499048,784923BERNSTEIN RESEARCHK

Tools

News

21.09.2020 | 18:15:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Neue Corona-Angst bringt Ausverkaufsstimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Furcht vor der ansteigenden Corona-Infektionswelle hat den Dax <DE0008469008> am Montag schwer in Mitleidenschaft gezogen. Der Leitindex entging letztlich nur knapp seinem größten Tagesverlust seit Mitte März, als der Viruscrash gerade noch am Laufen war. Aus dem Handel ging er 4,37 Prozent tiefer bei 12 542,44 Punkten. Kurz zuvor war er nahe 12 500 Punkten auf ein Tief seit Anfang August gefallen.

Laut Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader wurden die steigenden Corona-Infektionszahlen in Europa zum nächsten Störfaktor für die zuletzt schon ins Stocken geratene Aktienrally. So ging es auch für den MDax <DE0008467416> kräftig abwärts. Der Index der mittelgroßen Börsenwerte verlor 3,68 Prozent auf 26 499,95 Punkte.

In Deutschland erreichte die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen am Freitag einen Höchststand seit knapp fünf Monaten, während es in einigen Nachbarländern ein noch deutlich höheres Infektionsgeschehen gibt. Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock schloss in einem BBC-Interview gar einen erneuten Lockdown nicht mehr aus. Börsianer befürchten in diesem Falle katastrophale Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets sieht in dem rasanten Kurssturz die Gewissheit, dass die vor gut drei Wochen eingeleitete Korrektur der Anfang einer größeren Marktbereinigung war. "Monatelang sind alle durch die gleiche Tür in den Aktienmarkt geströmt, jetzt wollen alle möglichst zur gleichen Zeit durch die gleiche Tür wieder nach draußen", so der Marktanalyst.

Im Dax gab es am Montag nur Verlierer. Am Index-Ende sackten die Papiere der Deutschen Bank <DE0005140008> um 8,8 Prozent ab. Auch europaweit verzeichnete der Finanzsektor herbe Einbußen. Als Grund dafür galt ein Leak vertraulicher Geldwäscheverdachtsmeldungen des US-Finanzminsteriums über dubiose Zahlungsströme, die so genannten "FinCEN Files".

In dem Bericht zählt die Deutsche Bank zu den explizit erwähnten Geldhäusern. Auch wenn einige Fragen zu klären seien, die Files erhöhten in jedem Fall wieder die Regulierungs- und Sanktionsrisiken für die Branche, erklärte Marktanalyst Neil Wilson von Markets.com. Dass das Frankfurter Bankhaus auf einem Übernahme-Wunschzettel der Schweizer UBS stehen soll, half in diesem Umfeld nicht.

Unter den deutschen Nebenwerten hat der eskalierende Streit mit dem spanischen Telefonica-Konzern den Aktionären von United Internet <DE0005089031> und 1&1 Drillisch <DE0005545503> am Montag einen mächtigen Schlag versetzt. Nachdem bekannt wurde, dass beide ihre diesjährigen Ziele wegen steigender Zugangskosten im O2-Netz kürzen müssen, brachen die United-Aktien um fast ein Viertel ein und 1&1 sogar um fast 28 Prozent. Die Anteile von Telefonica Deutschland <DE000A1J5RX9> folgten dem Gesamtmarkt um etwa vier Prozent nach unten.

Europaweit wurden einmal mehr die Reisewerte besonders schwer getroffen von den Ängsten der Anleger. Die Papiere der Lufthansa <DE0008232125> rutschten im MDax um 9,5 Prozent ab. Dazu passte die Meldung am Nachmittag, dass die Fluggesellschaft virusbedingt noch tiefere Einschnitte bei Flotte und Personal vornehmen will. Den Aktien des Flugzeugindustrie-Zulieferers MTU <DE000A0D9PT0> bescherten die wieder eingetrübten Perspektiven im Dax ein Minus von acht Prozent.

Die wenigen positiven Lichtblicke in der Dax-Indexfamilie waren die in den vergangenen Monaten schon als Corona-Gewinner gefeierten Aktien von Hornbach, Shop Apotheke <NL0012044747>, Zooplus <DE0005111702> und Hellofresh <DE000A161408>, die im MDax oder SDax <DE0009653386> gelistet sind und dort zwischen 0,7 und 6,7 Prozent gewannen.

Auch europaweit gingen die Börsen auf Talfahrt. Der EuroStoxx büßte am Ende 3,74 Prozent auf 3160,95 Punkte ein. Für den französischen Cac 40 <FR0003500008> ging es ähnlich deutlich bergab, während der britische FTSE 100 <GB0001383545> etwa 3,4 Prozent einbüßte. Die Talfahrt zeigte sich auch in New York, wo der Dow Jones Industrial <US2605661048> zum hiesigen Handelsschluss etwa drei Prozent verlor.

Auch der Euro <EU0009652759> geriet unter Druck, weil Anleger im US-Dollar ihre Zuflucht suchten. Zuletzt wurden 1,1742 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatten den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1787 (Freitag: 1,1833) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8484 (0,8451) Euro.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von minus 0,50 Prozent am Freitag auf minus 0,52 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,08 Prozent auf 145,73 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> legte um 0,34 Prozent auf 174,66 Zähler zu./tih/fba

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

21.09.2020 | 18:08:40 (dpa-AFX)
WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Neue Corona-Angst bringt Ausverkaufsstimmung
21.09.2020 | 17:48:22 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Neue Corona-Angst bringt Ausverkaufsstimmung
21.09.2020 | 15:03:33 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Furcht vor neuer Corona-Welle sorgt für Ausverkaufsstimmung
21.09.2020 | 12:09:48 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rauscht in die Tiefe - Corona-Sorgen schlagen durch
21.09.2020 | 10:07:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Corona-Sorgen schicken Aktien in den Keller
21.09.2020 | 09:20:06 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gerät zu Wochenbeginn stärker unter Druck