Discount 25 2021/06: Basiswert flatex

DF55XM / DE000DF55XM9 //
Quelle: DZ BANK: Geld 27.11., Brief 27.11.
DF55XM DE000DF55XM9 // Quelle: DZ BANK: Geld 27.11., Brief 27.11.
24,44 EUR
Geld in EUR
24,49 EUR
Brief in EUR
0,08%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 54,30 EUR
Quelle : Xetra , 27.11.
  • Max Rendite 2,08%
  • Max Rendite in % p.a. 3,68% p.a.
  • Discount in % 54,90%
  • Cap 25,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -53,96%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Discount 25 2021/06: Basiswert flatex

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 27.11. 17:20:22
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF55XM / DE000DF55XM9
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 28.07.2020
Erster Handelstag 28.07.2020
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Cap 25,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 27.11.2020, 17:20:22 Uhr mit Geld 24,44 EUR / Brief 24,49 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,20%
Discount Absolut 29,81 EUR
Discount in % 54,90%
Max Rendite absolut 0,51 EUR
Max Rendite 2,08%
Max Rendite in % p.a. 3,68% p.a.
Seitwärtsrendite in % 2,08%
Seitwärtsrendite p.a. 3,68% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -29,30 EUR
Abstand zum Cap in % -53,96%
Performance seit Auflegung in % 3,78%

Basiswert

Basiswert
Kurs 54,30 EUR
Diff. Vortag in % 2,65%
52 Wochen Tief 20,400 EUR
52 Wochen Hoch 54,40 EUR
Quelle Xetra, 27.11.
Basiswert flatex AG
WKN / ISIN FTG111 / DE000FTG1111
KGV 70,52
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 25.06.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Flatex AG an der maßgeblichen Börse am 18.06.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 25,00 EUR.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 20.10.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,2

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
36,5%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,76 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist FLATEXDEGIRO AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 20.10.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 20.10.2020 bei einem Kurs von 45 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 8,7% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 8,7%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 11.09.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 11.09.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 47,00.
Wachstum KGV 1,3 31,49% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 31,49%.
KGV 17,2 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 22,6% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 10.11.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -107 abzuschwächen.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,2%.
Beta 0,73 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,73% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 36,5% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 12,98 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 12,98 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 12,98 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 36,5%
Volatilität der über 12 Monate 50,3%

Tools

News

25.11.2020 | 13:54:05 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Im Dezember bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Dezember bahnen sich im SDax <DE0009653386> zahlreiche Wechsel an. Insgesamt könnte es Index-Experten zufolge bis zu acht Absteiger geben. Ein Austausch aber wird nur vorgenommen, wenn es geeignete Aufstiegskandidaten gibt. Und das sieht dieses Mal recht gut aus. Die Corona-Pandemie hat zwar die Börsen insgesamt schwer getroffen, doch es gibt auch einige Krisengewinner. Der Online-Handel sowie das Geschäft rund um die Virusbekämpfung boomt und so klopfen bereits von dieser Seite her einige Unternehmen an die Eingangspforte des Nebenwerte-Index.

Zudem werden angesichts der erwarteten Aufnahme des Ende September an die Börse gegangenen Energieunternehmens Siemens Energy <DE000ENER6Y0> in den MDax <DE0008467416> auch Grenke <DE000A161N30> oder die Aareal Bank <DE0005408116> als mögliche Absteiger aus dem Index für mittelgroße Werte einen Platz im SDax erhalten. Hier läuft ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem aktuellen Daten zufolge Grenke das Nachsehen haben dürfte. Laut der Commerzbank würde der Leasingsspezialist im SDax dann einen Platz unter den ersten 20 der insgesamt 70 Unternehmen einnehmen und ein Gewicht von 1,9 Prozent im Index haben. Entscheidend jedoch werden die Ranglisten per Ende November sein.

Auf Basis dieser Listen wird dann die Deutsche Börse am Donnerstagabend, 3. Dezember, das Ergebnis ihrer außerordentlichen Überprüfung der Indizes bekannt geben. Etwaige Wechsel werden rund zweieinhalb Wochen später, zum Montag, 21. Dezember, vorgenommen.

Wer gehen muss und wer aufgenommen wird, das entscheidet der Marktbetreiber noch bis zum Sommer nächsten Jahres anhand zweier Kriterien: Den am Streubesitz gemessenen Börsenwert der Unternehmen und den Börsenumsatz. Während sogenannter außerordentlicher Überprüfungen ("Fast Exit" und "Fast Entry") gelten für Unternehmen, die bereits in einem Index sind, weniger strenge Regeln als zu regulären Überprüfungen. Index-Neulinge haben es zugleich schwerer.

Sowohl die Analysten der Commerzbank als auch ein weiterer Index-Experte rechnen zur anstehenden Überprüfung mit der Aufnahme des Online-Brokers Flatex <DE000FTG1111> und des Börsenneulings und Rüstungselektronikherstellers Hensoldt <DE000HAG0005> in den SDax. Zudem dürften als Corona-Krisengewinner die beiden Online-Möbelhändler Home24 <DE000A14KEB5> und Westwing <DE000A2N4H07> ihr Stelldichein geben sowie möglicherweise auch Va-Q-Tec <DE0006636681>, ein Anbieter von Thermoboxen, die unter anderem in der globalen Corona-Impfstofflogistik benötigt werden. Auch der Biodieselhersteller Verbio <DE000A0JL9W6> sowie der altbekannte Autozulieferer ElringKlinger <DE0007856023> haben Aufnahmechancen.

Grund dafür ist, dass eine ganze Reihe von SDax-Unternehmen die Verbleibe-Kriterien nicht mehr erfüllt. Zu diesen zählen zuvorderst der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus <DE000TCAG172> und der Autozulieferer Leoni <DE0005408884>, bei denen der Börsenwert nicht mehr ausreichen dürfte. Am nötigen Börsenumsatz mangelt es darüber hinaus dem Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische <DE0008051004>, dem Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori <DE0005878003>, dem UV-Technologiespezialisten Dr. Hönle <DE0005157101> und dem IT-Dienstleister Secunet <DE0007276503>.

Auf der Kippe steht zudem, ob die Deutsche Beteiligungs AG <DE000A1TNUT7>, Koenig & Bauer <DE0007193500> und der Autowaschanlagen-Hersteller Washtec <DE0007507501> den Klassenerhalt schaffen.

Wichtig sind Änderungen in den Indizes der Dax-Familie (Dax, MDax, SDax und TecDax <DE0007203275>) vor allem für Fonds, die diese Indizes real nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/la/stk

24.11.2020 | 10:03:44 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: flatexDEGIRO AG (deutsch)
10.11.2020 | 07:00:23 (dpa-AFX)
DGAP-News: flatexDEGIRO mit fulminantem Start in eine neue Ära des Online-Brokerage in Europa (deutsch)
03.11.2020 | 18:14:28 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: flatex AG (deutsch)
29.10.2020 | 15:33:36 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: flatex AG (deutsch)
29.10.2020 | 15:33:35 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: flatex AG (deutsch)
29.10.2020 | 10:29:56 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: flatex AG (deutsch)