Discount Optionsschein Short 0,925 - 0,9 2020/09: Basiswert EUR/USD

DF5267 / DE000DF52670 //
Quelle: DZ BANK: Geld 03.08. 19:45:00, Brief 03.08. 19:45:00
DF5267 DE000DF52670 // Quelle: DZ BANK: Geld 03.08. 19:45:00, Brief 03.08. 19:45:00
0,07 EUR
Geld in EUR
0,12 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 1,17560 USD
Quelle : FX and PM , 20:35:36
  • Basispreis 0,925 USD
  • Abstand zum Basispreis in % 21,32%
  • Cap 0,90 USD
  • Maximale Auszahlung 2,50 USD
  • Hebel 833,33x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 100,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount Optionsschein Short 0,925 - 0,9 2020/09: Basiswert EUR/USD

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 03.08. 19:45:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF5267 / DE000DF52670
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Discount Optionsschein
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 100,00
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 13.05.2020
Erster Handelstag 13.05.2020
Letzter Handelstag 08.09.2020
Letzter Bewertungstag 09.09.2020
Zahltag 16.09.2020
Fälligkeitsdatum 16.09.2020
Basispreis 0,925 USD
Cap 0,90 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 03.08.2020, 19:45:00 Uhr mit Geld 0,07 EUR / Brief 0,12 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,0005 EUR
Spread in % des Briefkurses 41,67%
Max Rendite absolut 2,358928 USD
Max Rendite >999,99%
Max Rendite in % p.a. >999,99% p.a.
Seitwärtsrendite in % -138,20%
Seitwärtsrendite p.a. nan% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -0,2756 USD
Abstand zum Cap in % -23,44%
Performance seit Auflegung in % -50,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 1,17560 USD
Diff. Vortag in % -0,14%
52 Wochen Tief 1,06350 USD
52 Wochen Hoch 1,18500 USD
Quelle FX and PM, 20:35:36
Basiswert EUR/USD
WKN / ISIN 965275 / EU0009652759
KGV --
Produkttyp Währung
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Kursentwicklung des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Referenzpreis am Bewertungstag auf oder unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der wie folgt ermittelt wird: Der Cap wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert und in EUR umgerechnet.
  • Liegt der Referenzpreis über dem Cap, aber unter dem Basispreis, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert und in EUR umgerechnet.
  • Liegt der Referenzpreis auf oder über dem Basispreis, beträgt der Rückzahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Produkte halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.
Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Sie erhalten keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

03.08.2020 | 17:15:23 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs gerät nach Höhenflug unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seinem jüngsten Höhenflug hat der Kurs des Euro <EU0009652759> am Montag nachgegeben. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1734 US-Dollar. Am Vormittag hatte der Eurokurs noch bei 1,1780 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1726 (Freitag: 1,1848) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8528 (0,8440) Euro.

Damit hat der Euro seinen Höhenflug der vergangenen Woche nicht fortgesetzt. Am Freitagmorgen hatte die Gemeinschaftswährung bei 1,1909 Dollar den höchsten Stand seit etwa zwei Jahren erreicht. Vor allem die hohe Zahl an Neuinfektionen in den USA hatten in den vergangenen Wochen den Dollar belastet. Allerdings haben zuletzt auch die Infektionen in der Eurozone zugenommen. "Steigende Infektionszahlen in Europa könnten der Euro-Stärke einen Dämpfer versetzen, wenn die Lage außer Kontrolle zu geraten droht", sagte Estehr Reichelt, Devisenexpertin bei der Commerzbank.

Die US-Industrie zeigte sich unterdessen im Juli robust. Der Einkaufsmanagerindex ISM stieg von 52,6 Punkten im Vormonat auf 54,2 Zähler. Volkswirte hatten lediglich mit einer Aufhellung auf im Mittel 53,6 Punkte gerechnet. Belastete durch die Corona-Krise war der Indikator im April noch bis auf 41,5 Punkte gefallen. Vor allem die Auftragslage der US-Unternehmen verbesserte sich deutlich. Der Indikator gilt als wichtigstes Barometer für die US-Wirtschaft.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90013 (0,90053) britische Pfund, 124,51 (124,31) japanische Yen und 1,0784 (1,0769) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Nachmittag in London mit 1970 Dollar gehandelt. Das waren etwa 5 Dollar weniger als am Vortag./jsl/la/he

03.08.2020 | 16:46:51 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1726 US-Dollar
03.08.2020 | 13:07:49 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs gefallen
03.08.2020 | 11:23:30 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs wenig verändert
03.08.2020 | 07:26:40 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs kaum verändert
31.07.2020 | 21:15:18 (dpa-AFX)
Devisen: Gewinnmitnahmen drücken den Eurokurs unter 1,18 US-Dollar
31.07.2020 | 16:50:56 (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs steigt zeitweise auf den höchsten Stand seit Mai 2018