Bonus Cap 90 2021/06: Basiswert Continental

DF4T9B / DE000DF4T9B1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.10. 15:36:55, Brief 23.10. 15:36:55
DF4T9B DE000DF4T9B1 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.10. 15:36:55, Brief 23.10. 15:36:55
124,72 EUR
Geld in EUR
124,74 EUR
Brief in EUR
1,30%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 123,82 EUR
Quelle : Xetra , 15:21:41
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 150,00 EUR
  • Bonuszahlung 150,00 EUR
  • Barriere 90,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 27,31%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 11,79% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 90 2021/06: Basiswert Continental

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.10. 15:36:55
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF4T9B / DE000DF4T9B1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 25.07.2019
Erster Handelstag 25.07.2019
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 150,00 EUR
Bonuszahlung 150,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 25.07.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 90,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 150,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.10.2019, 15:36:55 Uhr mit Geld 124,72 EUR / Brief 124,74 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 0,02 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 150,00 EUR
Bonusrenditechance in % 20,25%
Bonusrenditechance in % p.a. 11,79% p.a.
Max Rendite 20,25%
Max Rendite in % p.a. 11,65% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 33,82 EUR
Abstand zur Barriere in % 27,31%
Aufgeld Absolut 0,92 EUR
Aufgeld in % p.a. 0,45% p.a.
Aufgeld in % 0,74%
Performance seit Auflegung in % -3,41%

Basiswert

Basiswert
Kurs 123,82 EUR
Diff. Vortag in % -0,23%
52 Wochen Tief 103,62 EUR
52 Wochen Hoch 157,40 EUR
Quelle Xetra, 15:21:41
Basiswert Continental AG
WKN / ISIN 543900 / DE0005439004
KGV 8,55
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 22.10.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,5

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
56%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 27,45 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist CONTINENTAL AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 22.10.2019 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 22.10.2019 bei einem Kurs von 123,30 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 3,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 22.10.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 22.10.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 114,63.
Wachstum KGV 1,5 38,11% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 38,11%.
KGV 9,5 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 10,5% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 30,57% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 22.10.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 73 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,53 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,53% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 56% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 56% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 29,60 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 29,60 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 29,60 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 27,5%
Volatilität der über 12 Monate 32,8%

Tools

News

23.10.2019 | 13:39:53 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Continental halten sich stabil - Nokian-Warnung belastet nicht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ungeachtet milliardenschwerer Abschreibungen bei Continental <DE0005439004> haben sich die Aktien des Autozulieferers und Reifenherstellers am Mittwoch stabil gehalten und zeitweise sogar ihre Erholung fortgesetzt. Vor allem die tags zuvor vom Unternehmen bekannt gegebenen Pläne zur vollständigen Abspaltung der Antriebssparte Vitesco werden von Analysten und Anlegern gelobt. Die ebenfalls am Dienstag veröffentlichten Eckdaten zum dritten Quartal fanden zudem nun bei weiteren Experten Zustimmung. Die Gewinnwarnung des finnischen Nokian-Konzerns wurde nicht zur größeren Belastung.

Gegen Mittag bröckelten die Anteile von Conti ab und verloren moderate 0,13 Prozent auf 123,94 Euro. Damit halten sie sich weiter stabil, nachdem sie noch vor rund zwei Wochen auf ein Zwischentief von knapp unter 110 Euro gesackt waren.

Die Analysten von Mainfirst reagierten an diesem Morgen mit einer Empfehlung auf die am Dienstag vom Management berichteten Neuigkeiten zum Unternehmen. Sie stuften die Conti-Aktie von "Neutral" auf "Outperform" hoch und hoben das Kursziel von 132 auf 147 Euro an.

Mit diesem Schritt zielen sie vor allem auf die überraschende vollständige Trennung Contis von seiner Powertrain-Sparte Vitesco ab, samt des im Anschluss geplanten Börsengangs (IPO) Mitte 2020. Dies dürfte zu einer Neubewertung des verbleibenden Konzerngeschäfts führen, erwartet Mainfirst. Auch Analyst Tim Schuldt von Pareto Securities lobt das Vorhaben: Als Teil-IPO hätte Conti sehr wahrscheinlich nur einen wertvernichtend geringen Preis für diesen Geschäftsbereich erzielt, so der Experte.

Dass der Markt am Vortag nicht nachhaltig negativ auf die Wertberichtigungen Contis reagiert habe, begründen die Mainfirst-Experten damit, dass das Unternehmen beim Umbau an den richtigen Stellschrauben dreht. Die Ergebnisprognosen würden nur moderat sinken, da der Umbauplan adäquat auf ein Umfeld mit bestenfalls schwachem Wachstum ausgerichtet sei. Fast alle negativen Aspekte seien darüber hinaus bereits in den Aktienkurs eingepreist und der Konzern sei klar auf Wertsteigerung bedacht.

Die Eckzahlen zum dritten Quartal sind laut Mainfirst zudem "etwas besser als erwartet" ausgefallen. Verwiesen wird zudem auf die bekräftigten Jahresziele auf bereinigter Basis und den von Anlegern besonders beachteten freien Cashflow.

Analyst Christian Glowa von der Privatbank Hauck & Aufhäuser nennt die vorläufigen Quartalszahlen ebenfalls solide, auch wenn kurzfristig betrachtet die Stimmung für Conti wegen des herausfordernden weltweiten Automarktes wohl vorerst gedämpft bleibt. Alles in allem aber blieben die Hannoveraner innovative Marktführer. Das sollte es dem Unternehmen erlauben, sich dank eines soliden Auftragsbuchs in seinem Markt weiterhin überdurchschnittlich zu entwickeln, erwartet Glowa.

Mit Blick auf die milliardenschweren Wertberichtigungen hob Glowa hervor, dass zwar 2,5 Milliarden Euro im dritten Quartal nun verbucht werden müssen, dies aber nicht zahlungswirksame Aufwendungen seien./ck/ag/fba

22.10.2019 | 16:17:23 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Conti mit Milliardenabschreibung - Komplettabspaltung Antriebssparte
22.10.2019 | 15:27:44 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Continental AG auf 'Underweight' - Ziel 119 Euro
22.10.2019 | 14:59:28 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Conti mit Milliardenabschreibung - Komplettabspaltung Antriebssparte
22.10.2019 | 13:53:38 (dpa-AFX)
Milliardenabschreibung reißt Continental in die roten Zahlen
22.10.2019 | 13:34:59 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Continental AG: Continental AG berücksichtigt im dritten Quartal 2019 nicht zahlungswirksame Wertminderungen und Restrukturierungsrückstellungen (deutsch)
22.10.2019 | 13:33:08 (dpa-AFX)
Continental will Antriebssparte als Ganzes abspalten - Teilbörsengang vom Tisch