Bonus Cap 2.950 2019/12: Basiswert Euro Stoxx 50

DF4SPY / DE000DF4SPY1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.11. 10:00:33, Brief 15.11. 10:00:33
DF4SPY DE000DF4SPY1 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.11. 10:00:33, Brief 15.11. 10:00:33
59,99 EUR
Geld in EUR
60,00 EUR
Brief in EUR
0,02%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.704,27 PKT
Quelle : STOXX , 09:54:30
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 6.000,00 PKT
  • Bonuszahlung 60,00 EUR
  • Barriere 2.950,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 20,36%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 0,00% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 2.950 2019/12: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.11. 10:00:33
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF4SPY / DE000DF4SPY1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 24.07.2019
Erster Handelstag 24.07.2019
Letzter Handelstag 19.12.2019
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 20.12.2019
Zahltag 31.12.2019
Fälligkeitsdatum 31.12.2019
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 6.000,00 PKT
Bonuszahlung 60,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 24.07.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 2.950,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 6.000,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.11.2019, 10:00:33 Uhr mit Geld 59,99 EUR / Brief 60,00 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 60,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. 0,00% p.a.
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. 0,00% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 754,27 PKT
Abstand zur Barriere in % 20,36%
Aufgeld Absolut 22,9573 EUR
Aufgeld in % p.a. >999,99% p.a.
Aufgeld in % 61,98%
Performance seit Auflegung in % 6,33%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.704,27 PKT
Diff. Vortag in % 0,42%
52 Wochen Tief 2.908,70 PKT
52 Wochen Hoch 3.719,40 PKT
Quelle STOXX, 09:54:30
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG15.11.2019
12 Monate
15.11.201912 Monate50,92
62
50,926221,759623JPMORGANK
Unilever N.V. Aandelen15.11.2019
12 Monate
15.11.201912 Monate53,57
50,50
53,5750,505,730819JPMORGANV
Daimler AG14.11.2019
12 Monate
14.11.201912 Monate50,92
62
50,926221,759623JPMORGANK
Air Liquide S.A.14.11.2019
12 Monate
14.11.201912 Monate120,85
131
120,851318,398842DEUTSCHE BANKK
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
120
121,861201,526342KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Post AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate34,22
40
34,224016,907789DEUTSCHE BANKK
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
145
121,8614518,989004WARBURG RESEARCHK
Deutsche Post AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate34,22
39
34,223913,985094WARBURG RESEARCHK
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
125
121,861252,576727BAADER BANKN
Deutsche Post AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate34,22
30,07
34,2230,0712,11457JPMORGANN
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
135
121,8613510,782866BERENBERGK
Deutsche Post AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate34,22
39
34,223913,985094BERENBERGK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
131
121,861317,50041SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Siemens AG13.11.2019
6 Monate
13.11.20196 Monate114,70
116
114,701161,133391INDEPENDENT RESEARCHN
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
144
121,8614418,16839CREDIT SUISSEK
Siemens AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate114,70
127
114,7012710,723627UBSK
SAP SE13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate121,86
137
121,8613712,424093BERNSTEIN RESEARCHK
Muenchener Rueckversicherungs AG13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate255,50
197
255,5019722,896282JEFFERIESV
Linde PLC13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate190,20
204
190,202047,255521KEPLER CHEUVREUXK
Enel S.p.A.13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate6,90
7
6,9071,449275JPMORGANK
Linde PLC13.11.2019
6 Monate
13.11.20196 Monate190,20
189
190,201890,630915INDEPENDENT RESEARCHN
Enel S.p.A.13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate6,90
8,65
6,908,6525,362319GOLDMAN SACHSK
Linde PLC13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate190,20
200
190,202005,152471DEUTSCHE BANKK
Enel S.p.A.13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate6,90
7,50
6,907,508,695652KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Linde PLC13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate190,20
190,20--JEFFERIESK
Enel S.p.A.13.11.2019
6 Monate
13.11.20196 Monate6,90
6,30
6,906,308,695652ODDO BHFN
Linde PLC13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate190,20
220
190,2022015,667718DEUTSCHE BANKK
Enel S.p.A.13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate6,90
8,10
6,908,1017,391304GOLDMAN SACHSK
BNP Paribas S.A.13.11.2019
12 Monate
13.11.201912 Monate50,46
69
50,466936,741974GOLDMAN SACHSK
Bayer AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate70,51
86
70,518621,968515MORGAN STANLEYK
AXA S.A.12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate25,32
29,00
25,3229,0014,533965GOLDMAN SACHSK
BASF SE12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate70,29
67
70,29674,680609UBSN
BMW AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate73,85
93
73,859325,930941CREDIT SUISSEK
Enel S.p.A.12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate6,90
7,40
6,907,407,246377UBSK
Fresenius SE & Co. KGaA12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate47,88
52
47,88528,604845BERNSTEIN RESEARCHN
Koninklijke Philips N.V.12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate40,79
49,50
40,7949,5021,353273BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
SAP SE12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate121,86
142
121,8614216,527162JEFFERIESK
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
150
190,2015021,135647BAADER BANKV
SAP SE12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate121,86
150
121,8615023,092073GOLDMAN SACHSK
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
171
190,2017110,094637NORDLBN
SAP SE12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate121,86
125
121,861252,576727UBSN
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
190,20--DZ BANKK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
38
34,223811,0624JEFFERIESK
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
213
190,2021311,987382DZ BANKK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
30
34,223012,319158BERNSTEIN RESEARCHN
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
190,20--JPMORGANK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
25,36
34,2225,3625,880462JPMORGANV
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
115
190,2011539,537329BERNSTEIN RESEARCHV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
40
34,224016,907789BAADER BANKK
Linde PLC12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate190,20
200
190,202005,152471UBSK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
45
34,224531,521263GOLDMAN SACHSK
Allianz SE12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate218,15
252
218,1525215,516846NORDLBK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
34,50
34,2234,500,832968RBCN
Deutsche Telekom AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate15,18
19,40
15,1819,4027,816577UBSK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
33
34,22333,551074KEPLER CHEUVREUXK
Muenchener Rueckversicherungs AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate255,50
235
255,502358,023483GOLDMAN SACHSN
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
38
34,223811,0624WARBURG RESEARCHK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
31,50
34,2231,507,935116UBSK
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
38
34,223811,0624BERENBERGK
Deutsche Post AG12.11.2019
6 Monate
12.11.20196 Monate34,22
35
34,22352,294315INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
30
34,223012,319158BERNSTEIN RESEARCHN
Deutsche Post AG12.11.2019
12 Monate
12.11.201912 Monate34,22
40
34,224016,907789BARCLAYSK
Daimler AG11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate50,92
42
50,924217,517675GOLDMAN SACHSV
Enel S.p.A.11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate6,90
7,50
6,907,508,695652DEUTSCHE BANKK
Allianz SE11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate218,15
225
218,152253,140041DEUTSCHE BANKK
Deutsche Telekom AG11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate15,18
12,10
15,1812,1020,279352JEFFERIESV
Muenchener Rueckversicherungs AG11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate255,50
252
255,502521,369863NORDLBN
Allianz SE11.11.2019
6 Monate
11.11.20196 Monate218,15
230
218,152305,432042INDEPENDENT RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate255,50
260
255,502601,761252CREDIT SUISSEN
Siemens AG11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate114,70
125
114,701258,979948DEUTSCHE BANKK
Nokia Corp.11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate3,07
2,90
3,072,905,64503GOLDMAN SACHSV
Inditex S.A.11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate27,67
33
27,673319,262739UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Telefónica S.A.11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate6,72
8,50
6,728,5026,450461CREDIT SUISSEK
Société Générale S.A.11.11.2019
12 Monate
11.11.201912 Monate28,32
32
28,323213,014303DEUTSCHE BANKN
Deutsche Telekom AG10.11.2019
12 Monate
10.11.201912 Monate15,18
14
15,18147,761233BARCLAYSV
Banco Santander S.A.10.11.2019
12 Monate
10.11.201912 Monate3,57
4,80
3,574,8034,510298RBCK
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
225
218,152253,140041GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG08.11.2019
6 Monate
08.11.20196 Monate255,50
260
255,502601,761252INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate114,70
127
114,7012710,723627JPMORGANK
Telefónica S.A.08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate6,72
7,80
6,727,8016,036894GOLDMAN SACHSN
Deutsche Telekom AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate15,18
16
15,18165,415733CREDIT SUISSEN
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
234
218,152347,265643JPMORGANK
Siemens AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate114,70
114,70--DZ BANKK
Deutsche Telekom AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate15,18
15,18--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
200
218,152008,319963RBCV
Siemens AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate114,70
114
114,701140,610288NORDLBN
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
230
218,152305,432042UBSK
Siemens AG08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate114,70
105
114,701058,456844DEUTSCHE BANKK
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
228
218,152284,515242BARCLAYSK
Airbus Group SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate136,54
158
136,5415815,717006GOLDMAN SACHSK
Allianz SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate218,15
218,15--DZ BANKK
SAP SE08.11.2019
6 Monate
08.11.20196 Monate121,86
123
121,861230,9355INDEPENDENT RESEARCHN
Allianz SE08.11.2019
6 Monate
08.11.20196 Monate218,15
227
218,152274,056842ODDO BHFN
AXA S.A.08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate25,32
26,90
25,3226,906,240126JPMORGANK
Société Générale S.A.08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate28,32
23
28,322318,770969BERENBERGV
BASF SE08.11.2019
12 Monate
08.11.201912 Monate70,29
54
70,295423,175416BERNSTEIN RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Banco Santander S.A.07.11.2019
12 Monate
07.11.201912 Monate3,57
4,60
3,574,6028,905703BARCLAYSK
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria07.11.2019
12 Monate
07.11.201912 Monate4,76
5,50
4,765,5015,606936BARCLAYSN
Ahold Delhaize NV07.11.2019
12 Monate
07.11.201912 Monate24,12
20
24,122017,08126JPMORGANV
Société Générale S.A.07.11.2019
12 Monate
07.11.201912 Monate28,32
24
28,322415,239272CREDIT SUISSEV

Tools

News

15.11.2019 | 10:06:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Handelsstreit lässt Anleger erneut hoffen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Positive Signale im Handelsstreit könnten am Freitag einen neuen Angriff auf das Jahreshoch im Dax <DE0008469008> ermöglichen. Allerdings bröckelten die Gewinne nach dem Handelsstart zunächst etwas ab. Im Vormittagshandel stieg der deutsche Leitindex zuletzt um 0,17 Prozent auf 13 202,32 Punkte, was im Wochenverlauf ein minimales Minus bedeutet. Am Dienstag noch hatte der Dax bei 13 308 Punkten einen Höchststand seit Januar 2018 erreicht, womit er seit seinem Zwischentief Anfang Oktober allein in diesem Zeitraum um 12 Prozent nach oben gesprintet war.

Für den MDax <DE0008467416> ging es am Freitag um 0,15 Prozent hoch auf 27120,58 Punkte, nachdem der Index der mittelgroßen Werte zuvor noch auf den höchsten Stand seit August 2018 geklettert war. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann zuletzt 0,40 Prozent.

Die Devisenexperten der Commerzbank verwiesen für die Börsengewinne an diesem Tag auf Aussagen des Wirtschaftsberaters des Weißen Hauses. Larry Kudlow hatte am späten Donnerstagabend vor Journalisten gesagt, dass sich die Gespräche über ein erstes Teilabkommen im Handelsstreit in der finalen Phase befänden. "Das war genau das, was nötig war, um die gedrückte Marktstimmung der letzten Tage aufzuhellen", kommentierten die Commerzbank-Experten. Allerdings entspreche dies auch ziemlich genau der Rhetorik von Finanzminister Steven Mnuchin. Dieser hatte ein Abkommen zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften schon vor Monaten als "zu 99 Prozent" fertig bezeichnet.

Unternehmensseitig ging es am Freitag deutlich ruhiger zu als in den vergangenen Tagen. Die Berichtssaison nähert sich ihrem Ende. Nur noch vereinzelt werden Quartalszahlen - fast ausschließlich aus der zweiten und dritten Börsenreihe - vorgelegt. An diesem Morgen informierten LEG und Stabilus über ihre vergangenen drei Monate und was sie bis Jahresschluss oder auch im kommenden Jahr erwarten.

Der Immobilienkonzern LEG <DE000LEG1110> wurde wegen vorzeitiger Refinanzierungen und seiner jüngsten Wohnungskäufe zuversichtlicher für 2020, während er die Ziele für 2019 bekräftigte. Die Aktie profitierte allerdings nur kurz. Zuletzt gab sie um 1,6 Prozent nach.

Für das Papier des Autozulieferers Stabilus <LU1066226637> ging es dagegen um 6,0 Prozent hoch, es setzte sich an die SDax <DE0009653386>-Spitze. Ein Händler sprach von soliden Zahlen und leicht positiven Aussagen zu 2020. Die Zuversicht für das neue Geschäftsjahr müsse Stabilus nun aber noch näher begründen und untermauern, erwartet die US-Bank JPMorgan.

Im Dax setzten sich die Anteilsscheine von Merck <DE0006599905> mit plus 1,8 Prozent und RWE <DE0007037129> mit 1,0 an die Index-Spitze und machten damit einen Teil ihrer Vortagesverluste wieder wett. Obwohl sich sowohl der Spezialchemie- und Pharmakonzern als auch der Versorger am Vortag zur Vorlage ihrer Quartalsberichte optimistischer für 2019 geäußert hatten, waren die Aktien von den Anlegern mehrheitlich abgestoßen worden.

Qiagen <NL0012169213> profitierten im MDax mit plus 2,5 Prozent weiter von Übernahmespekulationen. Angeblich erwägt der US-Technologiekonzern Thermo Fisher Scientific eine Übernahme des Gendiagnostik- und Biotechkonzerns./ck/nas

15.11.2019 | 09:21:25 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Handelsstreit lässt Anleger erneut hoffen
14.11.2019 | 18:27:53 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwächer infolge China-Daten und Zollsorgen
14.11.2019 | 18:08:14 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Schwächer infolge China-Daten und Zollsorgen
14.11.2019 | 14:57:51 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Atempause nach imposanter Rally
14.11.2019 | 12:25:10 (dpa-AFX)
WDH/Aktien Frankfurt: Handelskonflikte sorgen für Zurückhaltung nach Rally
14.11.2019 | 12:14:14 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Handelskonflikt sorgen für Zurückhaltung nach jüngster Rally