Discount 12.300 2020/01: Basiswert DAX

DF2D0U / DE000DF2D0U0 //
Quelle: DZ BANK: Geld 06.12., Brief 06.12.
DF2D0U DE000DF2D0U0 // Quelle: DZ BANK: Geld 06.12., Brief 06.12.
122,34 EUR
Geld in EUR
122,36 EUR
Brief in EUR
0,20%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.166,58 PKT
Quelle : XETRA-ETF , 06.12.
  • Max Rendite 0,52%
  • Max Rendite in % p.a. 3,17% p.a.
  • Discount in % 7,07%
  • Cap 12.300,00 PKT
  • Abstand zum Cap in % -6,58%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 12.300 2020/01: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 06.12. 21:58:29
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF2D0U / DE000DF2D0U0
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 0,01
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 18.04.2019
Erster Handelstag 18.04.2019
Letzter Handelstag 30.01.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 31.01.2020
Zahltag 07.02.2020
Fälligkeitsdatum 07.02.2020
Cap 12.300,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 06.12.2019, 21:58:29 Uhr mit Geld 122,34 EUR / Brief 122,36 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 2,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Discount Absolut 930,58 EUR
Discount in % 7,07%
Max Rendite absolut 0,64 EUR
Max Rendite 0,52%
Max Rendite in % p.a. 3,17% p.a.
Seitwärtsrendite in % 0,52%
Seitwärtsrendite p.a. 3,17% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -866,58 PKT
Abstand zum Cap in % -6,58%
Performance seit Auflegung in % 10,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.196,00 PKT
Diff. Vortag in % 0,91%
52 Wochen Tief 10.278,50 PKT
52 Wochen Hoch 13.378,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 07.12.
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Referenzpreis auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag.
  • Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BMW AG06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate73,79
75
73,79751,639789NORDLBN
Merck KGaA06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate104,35
104
104,351040,33541JPMORGANN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate64,68
61
64,68615,689549MORGAN STANLEYV
Merck KGaA06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate104,35
94
104,35949,918543GOLDMAN SACHSV
Volkswagen AG Vz.06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate176,60
192
176,601928,720272GOLDMAN SACHSK
Deutsche Boerse AG06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate137,40
138
137,401380,436681KEPLER CHEUVREUXN
Siemens AG06.12.2019
6 Monate
06.12.20196 Monate116,80
118
116,801181,027397INDEPENDENT RESEARCHN
Daimler AG06.12.2019
12 Monate
06.12.201912 Monate49,46
36
49,463627,206551GOLDMAN SACHSV
Bayer AG05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate69,18
123
69,1812377,797051BAADER BANKK
E.ON SE05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate9,22
10
9,22108,436348JEFFERIESK
Volkswagen AG Vz.05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate176,60
192
176,601928,720272GOLDMAN SACHSK
Siemens AG05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate116,80
122
116,801224,452055MORGAN STANLEYN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
MTU Aero Engines AG05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate261,40
281
261,402817,498087BARCLAYSK
Deutsche Bank AG05.12.2019
12 Monate
05.12.201912 Monate6,53
6
6,5368,045977CREDIT SUISSEV
E.ON SE04.12.2019
12 Monate
04.12.201912 Monate9,22
8
9,22813,250922KEPLER CHEUVREUXV
Siemens AG04.12.2019
12 Monate
04.12.201912 Monate116,80
130
116,8013011,30137HSBCK
Siemens AG04.12.2019
12 Monate
04.12.201912 Monate116,80
127
116,801278,732877JPMORGANK
Deutsche Telekom AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate15,06
15,06--UBSK
E.ON SE03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate9,22
10
9,22108,436348CREDIT SUISSEK
adidas AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate279,20
320
279,2032014,613181HAUCK & AUFHÄUSERK
Deutsche Telekom AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate15,06
17
15,061712,851832HSBCK
Allianz SE03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate217,10
232
217,102326,863197BARCLAYSN
Muenchener Rueckversicherungs AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate259,40
270
259,402704,086353BARCLAYSK
Volkswagen AG Vz.03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate176,60
210
176,6021018,912797DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Lufthansa AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate17,02
20
17,022017,508813BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Boerse AG03.12.2019
12 Monate
03.12.201912 Monate137,40
132
137,401323,930131BERENBERGV
MTU Aero Engines AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate261,40
246
261,402465,891354HAUCK & AUFHÄUSERN
E.ON SE02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate9,22
9,70
9,229,705,183257GOLDMAN SACHSN
Volkswagen AG Vz.02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate176,60
210
176,6021018,912797DEUTSCHE BANKK
Linde PLC02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate185,55
220
185,5522018,566424DEUTSCHE BANKK
MTU Aero Engines AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate261,40
218
261,4021816,602907WARBURG RESEARCHN
E.ON SE02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate9,22
9,20
9,229,200,23856DEUTSCHE BANKN
Fresenius SE & Co. KGaA02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate49,42
59,40
49,4259,4020,194253JPMORGANK
Linde PLC02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate185,55
185,55--HSBCN
MTU Aero Engines AG02.12.2019
6 Monate
02.12.20196 Monate261,40
248
261,402485,126243INDEPENDENT RESEARCHN
E.ON SE02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate9,22
13
9,221340,967252NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate68,29
77
68,297712,75443DEUTSCHE BANKK
MTU Aero Engines AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate261,40
261,40--DZ BANKN
Beiersdorf AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate104,80
118
104,8011812,59542JPMORGANK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate94,80
92
94,80922,953586JPMORGANN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate64,68
78,70
64,6878,7021,675943JPMORGANK
RWE AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate26,19
18
26,191831,271478KEPLER CHEUVREUXV
Continental AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate117,38
120
117,381202,232067RBCN
RWE AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate26,19
29
26,192910,729286BERNSTEIN RESEARCHK
Merck KGaA02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate104,35
94
104,35949,918543GOLDMAN SACHSV
RWE AG02.12.2019
12 Monate
02.12.201912 Monate26,19
29
26,192910,729286UBSK
Deutsche Lufthansa AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate17,02
20,25
17,0220,2518,977673CREDIT SUISSEK
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
10
9,22108,436348JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
MTU Aero Engines AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate261,40
245
261,402456,27391BERENBERGN
RWE AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate26,19
32
26,193222,18404MORGAN STANLEYK
Volkswagen AG Vz.29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate176,60
220
176,6022024,575311BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
7,75
9,227,7515,96183JPMORGANV
MTU Aero Engines AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate261,40
241
261,402417,804132GOLDMAN SACHSN
Daimler AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate49,46
50
49,46501,102012BERNSTEIN RESEARCHN
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
8,95
9,228,952,949469GOLDMAN SACHSV
MTU Aero Engines AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate261,40
255
261,402552,448355HSBCN
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
9,30
9,229,300,845804UBSN
BMW AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate73,79
65
73,796511,912183BERNSTEIN RESEARCHN
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
10,25
9,2210,2511,147257RBCK
Deutsche Post AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate34,08
39
34,083914,43662HSBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE29.11.2019
6 Monate
29.11.20196 Monate9,22
9,70
9,229,705,183257INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Post AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate34,08
37
34,08378,568075UBSK
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
11
9,221119,279983BERNSTEIN RESEARCHK
adidas AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate279,20
315
279,2031512,82235BERENBERGK
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
9,50
9,229,503,01453BARCLAYSK
adidas AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate279,20
292
279,202924,584527JEFFERIESN
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
10
9,22108,436348BARCLAYSK
Continental AG29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate117,38
180
117,3818053,3481BERNSTEIN RESEARCHK
E.ON SE29.11.2019
12 Monate
29.11.201912 Monate9,22
9,50
9,229,503,01453MORGAN STANLEYN
Deutsche Lufthansa AG28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate17,02
20
17,022017,508813HSBCK
Volkswagen AG Vz.28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate176,60
216
176,6021622,310306RBCK
Daimler AG28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate49,46
62
49,466225,366495RBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Lufthansa AG28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate17,02
19
17,021911,633373UBSK
BMW AG28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate73,79
77
73,79774,350183RBCN
Deutsche Post AG28.11.2019
12 Monate
28.11.201912 Monate34,08
37,00
34,0837,008,568075UBSK
Infineon Technologies AG27.11.2019
12 Monate
27.11.201912 Monate20,04
21
20,04214,790419BERNSTEIN RESEARCHK
Allianz SE27.11.2019
12 Monate
27.11.201912 Monate217,10
240
217,1024010,548135UBSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.27.11.2019
12 Monate
27.11.201912 Monate94,80
95,00
94,8095,000,21097JEFFERIESN
Allianz SE27.11.2019
12 Monate
27.11.201912 Monate217,10
225
217,102253,638876DEUTSCHE BANKK
Bayer AG26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate69,18
63
69,18638,933218HSBCN
Merck KGaA26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate104,35
96
104,35968,001917HSBCN
Deutsche Post AG26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate34,08
34
34,08340,234742BERNSTEIN RESEARCHN
Allianz SE26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate217,10
205
217,102055,573468JEFFERIESN
RWE AG26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate26,19
18
26,191831,271478KEPLER CHEUVREUXV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG26.11.2019
12 Monate
26.11.201912 Monate15,06
14
15,06147,063197BARCLAYSV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate94,80
102
94,801027,594937GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate104,35
104
104,351040,33541UBSN
RWE AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate26,19
18
26,191831,271478KEPLER CHEUVREUXV
BMW AG25.11.2019
6 Monate
25.11.20196 Monate73,79
75
73,79751,639789INDEPENDENT RESEARCHN
Linde PLC25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate185,55
210
185,5521013,177041BERENBERGK
Siemens AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate116,80
127
116,801278,732877JPMORGANK
MTU Aero Engines AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate261,40
247
261,402475,508799GOLDMAN SACHSN
HeidelbergCement AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate67,50
76
67,507612,592593JPMORGANK
Beiersdorf AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate104,80
123
104,8012317,366412HSBCK
Continental AG25.11.2019
12 Monate
25.11.201912 Monate117,38
175
117,3817549,088431WARBURG RESEARCHK
Infineon Technologies AG24.11.2019
12 Monate
24.11.201912 Monate20,04
21
20,04214,790419BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA22.11.2019
12 Monate
22.11.201912 Monate104,35
104,35--DZ BANKK
BMW AG22.11.2019
12 Monate
22.11.201912 Monate73,79
83
73,798312,481366WARBURG RESEARCHK
COVESTRO AG NPV22.11.2019
12 Monate
22.11.201912 Monate41,83
42
41,83420,406407UBSN
BASF SE22.11.2019
12 Monate
22.11.201912 Monate68,29
67
68,29671,889003UBSN

Tools

News

06.12.2019 | 18:15:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten treiben Dax über 13 100 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Erfreuliche Daten vom US-Arbeitsmarkt haben am Freitag den deutschen Börsen frische Aufwärtsimpulse gegeben. Der Dax <DE0008469008> zog an und übersprang wieder die wichtige Marke von 13 100 Punkten. Zum Handelsschluss legte der Leitindex um 0,86 Prozent auf 13 166,58 Punkte zu, was auf Wochensicht einem Verlust von 0,53 Prozent entspricht. Der MDax <DE0008467416> gewann 0,71 Prozent auf 27 343,84 Zähler.

Die US-Wirtschaft hat im November deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Außerhalb der Landwirtschaft seien 266 000 Stellen entstanden, wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Mittel nur mit 180 000 neuen Jobs gerechnet. Zudem wurde der Stellenzuwachs in den beiden Vormonaten um insgesamt 41 000 Stellen nach oben korrigiert. Die Arbeitslosenquote fiel zugleich unerwartet um 0,1 Prozentpunkte auf 3,5 Prozent und damit wieder auf das Niveau von September, als die Arbeitslosenquote in der größten Volkswirtschaft der Welt den tiefsten Stand seit 50 Jahren erreicht hatte.

Die Zahlen seien beeindruckend gewesen, schrieb CMC-Marktexperte David Madden. Auch in Europa reagierten die Märkte positiv: Der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50 <EU0009658145>, legte um 1,21 Prozent zu, genauso wie der französische Leitindex Cac 40 <FR0003500008>. In Großbritannien ging es im FTSE 100 <GB0001383545> zum Börsenschluss um 1,43 Prozent nach oben, während der Dow Jones Industrial <US2605661048> zu dem Zeitpunkt mit 1,20 Prozent im Plus stand.

Im bisherigen Wochenverlauf hatten immer neue, widersprüchliche Meldungen zum US-chinesischen Zollstreit den Dax auf Achterbahnfahrt geschickt. Zeitweise war er so auch wieder unter 13 000 Punkte gesackt. Das Thema dürfte auch rasch wieder ins Bewusstsein der Anleger zurückkehren, denn die kommenden Tage müssen zeigen, ob es den USA und China gelingt, sich vor der nächsten, für den 15. Dezember geplanten Zollrunde auf ein erstes Teilabkommen zu einigen.

Unter den Einzelwerten im Dax richtete sich das Interesse besonders auf FMC <DE0005785802> und die Lufthansa <DE0008232125>. Die Aktie des Dialysespezialisten gab um 1,64 Prozent nach und war damit Schlusslicht im Leitindex. Die US-Bank Morgan Stanley sieht Risiken für die von FMC ausgegebenen Ziele für das kommende Jahr und stufte das Papier auf "Underweight" ab. Die Papiere der Lufthansa gehörten indes zu den Dax-Favoriten mit plus 1,46 Prozent. Die Investmentbank Mainfirst rechnet 2020 für die Fluggesellschaft mit besser laufenden Geschäften als 2019. Im insgesamt starken Tech-Sektor gewannen Infineon <DE0006231004> mehr als 4 Prozent dazu und rückten damit an die Dax-Spitze.

Im MDax war das Papier von Carl Zeiss Meditec <DE0005313704> nach endgültigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 Schlusslicht mit minus 6,36 Prozent. Nach sehr gut gelaufenen Geschäften des Medizintechnikkonzerns wurde am Markt nun auf Gewinnmitnahmen verwiesen. Erst Ende November hatte die Aktie bei 112,70 Euro ein Rekordhoch erreicht.

Spitzenwert im Index der mittelgroßen Werte war die Kion <DE000KGX8881>-Aktie mit plus 4,49 Prozent, während im SDax <DE0009653386> der Anteilsschein von Jungheinrich <DE0006219934> um 4,19 Prozent zulegte. Beide Gabelstaplerhersteller profitierten von einer frisch ausgesprochenen Kaufempfehlung der Mainfirst-Analysten. Sie erwarten, dass es an den europäischen Endmärkten der beiden Unternehmen allmählich wieder aufwärts gehen wird.

Der Immobilienkonzern Patrizia <DE000PAT1AG3> legte auf dem zweiten Platz im SDax zudem um 5,24 Prozent zu. Das Unternehmen kauft in Europa für über eine Milliarde Euro Logistikimmobilien mit einer Gesamtfläche von mehr als 1,4 Millionen Quadratmetern. Dass Wacker Chemie <DE000WCH8881> eine Gewinnwarnung ausgab, schockierte die Anleger nicht. Schon seit Längerem ist bekannt, dass die Geschäfte mit dem Wacker-Produkt Polysilizium schlecht laufen. Laut der Baader Bank spiegele sich das auch im Aktienkurs wider. Das im bisherigen Jahresverlauf schwer gebeutelte Papier legte um 3,31 Prozent zu.

Der Euro <EU0009652759> kostete zuletzt 1,1052 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1094 (Donnerstag: 1,1094) Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt lag die Umlaufrendite wie am Vortag bei minus 0,32 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,02 Prozent auf 144,30 Punkte. Der Bund-Future (März-Kontrakt) <DE0009652644> gab um 0,04 Prozent auf 172,13 Punkte nach.

Kurz nach Börsenschluss teilte der österreichische Halbleiterhersteller AMS <AT0000A18XM4> mit, dass die Mindestannahmeschwelle von 55 Prozent für Osram <DE000LED4000> überschritten worden ist. Osram gab seinerseits bekannt, der Konzern habe die Führungsspitze von AMS "zu Zukunftsgesprächen" eingeladen. Die MDax-Aktie zog nachbörslich auf Tradegate um 10 Prozent an und lag damit über dem Angebotspreis von 41 Euro./kro/fba

--- Von Karolin Rothbart, dpa-AFX ---

06.12.2019 | 17:49:53 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten treiben Dax über 13 100 Punkte
06.12.2019 | 17:43:53 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Anleger warten auf Antworten bei Brexit und Zollstreit
06.12.2019 | 15:03:40 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Starke US-Jobdaten treiben Dax wieder über 13 100 Punkte
06.12.2019 | 12:00:53 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus - Anleger bleiben vorsichtig
06.12.2019 | 10:01:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax leicht im Plus - Anleger vorsichtig
06.12.2019 | 09:26:06 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus - Anleger bleiben vorsichtig