Bonus Cap 2.600 2020/02: Basiswert Euro Stoxx 50

DF1DPF / DE000DF1DPF8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 21.02., Brief 21.02.
DF1DPF DE000DF1DPF8 // Quelle: DZ BANK: Geld 21.02., Brief 21.02.
36,99 EUR
Geld in EUR
37,00 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.322,75 PKT
Quelle : STOXX , 15:04:00
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 3.700,00 PKT
  • Bonuszahlung 37,00 EUR
  • Barriere 2.600,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 21,75%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 2.600 2020/02: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 21.02. 09:00:34
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF1DPF / DE000DF1DPF8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 06.03.2019
Erster Handelstag 06.03.2019
Letzter Handelstag 20.02.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 21.02.2020
Zahltag 28.02.2020
Fälligkeitsdatum 28.02.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 3.700,00 PKT
Bonuszahlung 37,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 06.03.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Nein
Barriere 2.600,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 3.700,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 21.02.2020, 09:00:34 Uhr mit Geld 36,99 EUR / Brief 37,00 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Bonusbetrag 37,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut 722,75 PKT
Abstand zur Barriere in % 21,75%
Aufgeld Absolut 3,7725 EUR
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % 11,35%
Performance seit Auflegung in % 6,85%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.322,75 PKT
Diff. Vortag in % -3,85%
52 Wochen Tief 3.239,20 PKT
52 Wochen Hoch 3.867,28 PKT
Quelle STOXX, 15:04:00
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Anheuser-Busch InBev28.02.2020
0 Monate
28.02.20200 Monate51,46
63
51,466322,425185BRYAN GARNIERN
Deutsche Post AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate27,21
34
27,213424,954061BERNSTEIN RESEARCHN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
77
52,997745,310436BAADER BANKK
Bayer AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate64,08
71
64,087110,799001WARBURG RESEARCHN
Deutsche Boerse AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate142,05
162
142,0516214,044351DEUTSCHE BANKK
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate237,00
290
237,0029022,362869RBCK
Anheuser-Busch InBev28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate51,46
87
51,468769,06335BERNSTEIN RESEARCHK
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
66
52,996624,551802BARCLAYSN
Bayer AG28.02.2020
6 Monate
28.02.20206 Monate64,08
74
64,087415,480649INDEPENDENT RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate237,00
247
237,002474,219409GOLDMAN SACHSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
55
52,99553,793169BERNSTEIN RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate237,00
245
237,002453,375527JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
65
52,996522,664654JPMORGANN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate237,00
260
237,002609,704641UBSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
64
52,996420,777505GOLDMAN SACHSN
Amadeus IT Group SA28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate62,48
79
62,487926,440461UBSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
68
52,996828,326099UBSN
Amadeus IT Group SA28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate62,48
66,50
62,4866,506,434059BARCLAYSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
72
52,997235,874693WARBURG RESEARCHN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate26,22
39
26,223948,741419JPMORGANK
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate52,99
61
52,996115,11606KEPLER CHEUVREUXN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate26,22
35
26,223533,485889GOLDMAN SACHSN
BASF SE28.02.2020
6 Monate
28.02.20206 Monate52,99
62
52,996217,003208INDEPENDENT RESEARCHN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate26,22
33
26,223325,858124UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
15
11,221533,68984RBCN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate26,22
33
26,223325,858124BARCLAYSV
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
20
11,222078,253119GOLDMAN SACHSK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
15
11,221533,68984UBSK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
17
11,221751,515152JEFFERIESK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
20
11,222078,253119BERNSTEIN RESEARCHK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,22
20
11,222078,253119GOLDMAN SACHSK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
123
64,0812391,947566BAADER BANKK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
78
51,467851,574038UBSN
Danone S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate63,98
88
63,988837,542982DEUTSCHE BANKK
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate365,50
435
365,5043519,015048UBSK
Kering S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate501,00
612
501,0061222,155689UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
77
64,087720,162297GOLDMAN SACHSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
67
51,466730,198212BARCLAYSV
Danone S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate63,98
75
63,987517,224133UBSK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
110
64,0811071,660424UBSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
71
51,467137,97124GOLDMAN SACHSN
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
73
64,087313,9201KEPLER CHEUVREUXN
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
98
51,469890,439176KEPLER CHEUVREUXK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
90
64,089040,449438BARCLAYSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
97
51,469788,495919BERNSTEIN RESEARCHK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
75
64,087517,041199JPMORGANN
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
73
51,467341,857754JEFFERIESN
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
75
64,087517,041199DEUTSCHE BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
90
51,469074,893121DEUTSCHE BANKK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate64,08
90
64,089040,449438BERNSTEIN RESEARCHK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate51,46
52,50
51,4652,502,020987JPMORGANV
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
169
124,3016935,961384GOLDMAN SACHSK
Amadeus IT Group SA27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate62,48
73
62,487316,837388JPMORGANN
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
172
124,3017238,374899BARCLAYSK
Inditex S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate27,90
34
27,903421,863799RBCK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
150
124,3015020,675784KEPLER CHEUVREUXK
Allianz SE27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate196,28
252
196,2825228,388017NORDLBK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
120
124,301203,459372JEFFERIESV
Iberdrola S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate10,34
10,80
10,3410,804,448743CREDIT SUISSEN
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
138
124,3013811,021722UBSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Iberdrola S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate10,34
11,40
10,3411,4010,251451BARCLAYSK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,30
142
124,3014214,239743JPMORGANK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
17
15,171712,100231GOLDMAN SACHSK
Schneider Electric S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate90,18
105
90,1810516,433799DEUTSCHE BANKK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
16,50
15,1716,508,803165UBSK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
16,50
15,1716,508,803165DEUTSCHE BANKN
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
16,80
15,1716,8010,781405BERNSTEIN RESEARCHK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
17
15,171712,100231BARCLAYSN
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,17
19,50
15,1719,5028,585559JPMORGANK
Total S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate38,16
54
38,165441,509434UBSK
Kering S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate501,00
550
501,005509,780439DEUTSCHE BANKN
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
75
63,987517,224133JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate64,08
62
64,08623,245943WARBURG RESEARCHN
Schneider Electric S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate90,18
105
90,1810516,433799UBSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
72
63,987212,535167RBCN
Bayer AG26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate64,08
123
64,0812391,947566BAADER BANKK
Schneider Electric S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate90,18
119
90,1811931,958306BARCLAYSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
81
63,988126,602063UBSK
Nokia Corp.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate3,50
3,75
3,503,757,265446JPMORGANN
Danone S.A.26.02.2020
0 Monate
26.02.20200 Monate63,98
76
63,987618,787121BRYAN GARNIERN
Inditex S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate27,90
33
27,903318,27957JPMORGANK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
74
63,987415,661144CREDIT SUISSEN
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,34
11,30
10,3411,309,284333RBCK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
69
63,98697,846202RBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,34
11
10,34116,382979GOLDMAN SACHSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,98
80
63,988025,039075BARCLAYSK
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,34
9
10,34912,959381UBSN
AXA S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate21,01
30,50
21,0130,5045,168967RBCK
Kering S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate501,00
530
501,005305,788423BERNSTEIN RESEARCHN
Daimler AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate36,97
50
36,975035,263087DEUTSCHE BANKN
adidas AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate248,40
315
248,4031526,811594BERENBERGK
Engie S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate15,17
16,50
15,1716,508,803165DEUTSCHE BANKN
Daimler AG25.02.2020
6 Monate
25.02.20206 Monate36,97
44
36,974419,031516INDEPENDENT RESEARCHN
BASF SE25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate52,99
72
52,997235,874693WARBURG RESEARCHN
Anheuser-Busch InBev25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate51,46
71
51,467137,97124GOLDMAN SACHSN
Fresenius SE & Co. KGaA25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate42,34
58
42,345837,00248NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate14,79
18,50
14,7918,5025,050696NORDLBK
Linde PLC25.02.2020
6 Monate
25.02.20206 Monate174,15
174,15--INDEPENDENT RESEARCHN
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate365,50
455
365,5045524,487004BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate143,32
175
143,3217522,104382NORDLBK

Tools

News

28.02.2020 | 14:26:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verluste nach Rutsch um fünf Prozent etwas ein

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kursrutsch aus Sorge vor einer Coronavirus-Pandemie hat am Freitag mit einem Dax <DE0008469008>-Verlust von zeitweise mehr als 5 Prozent einen vorläufigen Höhepunkt erlebt. Mit einem Rutsch um gut 13,5 Prozent seit dem vergangenen Freitag erleben die Anleger die schwärzeste Woche seit Beginn der Weltfinanzkrise 2008. Am Nachmittag notierte der deutsche Leitindex nun noch mit gut 3 Prozent im Minus bei 11 975,20 Punkten. Das Rekordhoch aus der Vorwoche bei 13 795 Punkten scheint in der aktuellen Panik am Markt aber so schnell nicht wieder erreichbar.

Der MDax <DE0008467416> fiel um 2,65 Prozent auf 25 500,00 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitbarometer der Eurozone verlor derweil rund 3 Prozent.

Das neuartige Coronavirus breitet sich nicht nur in Deutschland immer stärker aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnte am Donnerstag, der neue Erreger habe "pandemisches Potenzial" und könnte ohne die richtigen Maßnahmen "außer Kontrolle geraten". Auch wenn medizinische Fachleute wie der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, daran erinnern, dass bei der weit überwiegenden Anzahl der Infizierten nur erkältungsähnliche Symptome auftreten - die Folgen für die Wirtschaft sind schon jetzt unabsehbar.

"Die exportorientierte deutsche Wirtschaft wird durch die Unterbrechung von internationalen Lieferketten besonders schlimm getroffen", sagte etwa Stefan Schneider, Chefvolkswirt für Deutschland bei der Deutsche Bank <DE0005140008>. Es sei daher wahrscheinlich, dass die deutsche Wirtschaft in den ersten beiden Quartalen des Jahres schrumpft. Die Folgen des Coronavirus könnten in Deutschland also zu einer Rezession führen. Chefstratege Michael Hartnett von der Bank of America <US0605051046> sieht sogar für die ganze Weltwirtschaft zunehmende Risiken für einen Konjunkturabschwung. Die Experten der Investmentbank JPMorgan <US46625H1005> rechnen aktuell erst Mitte März mit einem Höhepunkt der Erkrankungswelle - allerdings mit aller Vorsicht.

Zu den schwächsten Dax-Werten gehörten die Papiere der Munich Re <DE0008430026>, die zeitweise um mehr als 9 Prozent absackten, und nun wieder unter ihrem 200-Tage-Durchschnitt notieren. Der Rückversicherer hat seinen Gewinn 2019 trotz deutlich gestiegener Großschäden zwar kräftig gesteigert und sein ursprüngliches Gewinnziel von 2,5 Milliarden Euro übertroffen. Die noch optimistischeren Erwartungen von Analysten wurden jedoch verfehlt.

Auch die BASF <DE000BASF111>-Aktie <DE000BASF111> musste weiter kräftig Federn lassen und rutschte auf das tiefste Niveau seit 2012 ab. Der Chef des weltgrößten Chemiekonzerns, Martin Brudermüller, zeichnete bei der Vorlage der Jahreszahlen ein recht düsteres Bild wegen des Virus. Er erwartet vor allem nicht, "dass die Corona-Effekte im Jahresverlauf vollständig ausgeglichen werden können." Die Deutsche Post <DE0005552004> stellt derweil den Bau ihres Elektrotransporters Streetscooter ein und streicht ihre Gewinnpläne für 2020 zusammen. Die Aktie lag daraufhin auch im unteren Dax-Drittel.

Auch der anfängliche Lichtblick Thyssenkrupp <DE0007500001> schien nicht lange. Der in Finanznöten steckende Stahl- und Industriekonzern will seine Aufzugsparte komplett an ein Konsortium rund um die Finanzinvestoren Advent und Cinven verkaufen. Mit im Boot ist auch der Ruhrkonzern RAG, der an dem Chemiekonzern Evonik <DE000EVNK013> beteiligt ist. Zuletzt konnten sich die Papiere dem Verkaufsdruck nicht entziehen und rutschten auf das tiefste Niveau seit 2003.

Gefragt sind alleine vermeintliche Profiteure der Viruserkrankung wie Drägerwerk <DE0005550636> und Teamviewer <DE000A2YN900>. Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk stellt Atemschutzmasken her, die derzeit sehr stark nachgefragt werden. Die Papiere schossen um fast 20 Prozent auf das höchste Niveau seit September 2018. Teamviewer ist ein Software-Hersteller für Computer-Fernwartung und Videokonferenzen, die immer mehr Unternehmen nutzen, um Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten zu lassen.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,50 auf minus 0,59 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,36 Prozent auf 146,02 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> gewann 0,41 Prozent auf 177,28 Punkte.

Der Euro <EU0009652759> gab anfängliche Gewinne inzwischen komplett ab und notierte wieder bei 1,0990 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,0964 Dollar festgesetzt.

/ag/eas

28.02.2020 | 12:11:30 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Coronavirus-Crash geht weiter - 'Woche, die man nicht vergisst'
28.02.2020 | 11:52:51 (dpa-AFX)
WDH/Aktien Frankfurt: Coronapanik drückt den Dax zeitweise um fünf Prozent
28.02.2020 | 11:42:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Coronapanik drückt den Dax zeitweise um fünf Prozent
28.02.2020 | 10:00:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Weiterer Rutsch - Schwächste Woche seit 2011
28.02.2020 | 09:14:07 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Kursrutsch geht weiter - Schwächste Woche seit 2011
28.02.2020 | 08:16:44 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Kursrutsch geht weiter - Thyssenkrupp ein Lichtblick