Bonus Cap 70 2021/09: Basiswert Symrise

DF013A / DE000DF013A4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 07.08., Brief 07.08.
DF013A DE000DF013A4 // Quelle: DZ BANK: Geld 07.08., Brief 07.08.
147,57 EUR
Geld in EUR
147,62 EUR
Brief in EUR
0,09%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 112,25 EUR
Quelle : Xetra , 07.08.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 155,00 EUR
  • Bonuszahlung 155,00 EUR
  • Barriere 70,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 37,64%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 4,51% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 70 2021/09: Basiswert Symrise

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 07.08. 21:58:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF013A / DE000DF013A4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 17.02.2020
Erster Handelstag 17.02.2020
Letzter Handelstag 16.09.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.09.2021
Zahltag 24.09.2021
Fälligkeitsdatum 24.09.2021
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 155,00 EUR
Bonuszahlung 155,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 17.02.2020
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 70,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 155,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 07.08.2020, 21:58:56 Uhr mit Geld 147,57 EUR / Brief 147,62 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Bonusbetrag 155,00 EUR
Bonusrenditechance in % 5,00%
Bonusrenditechance in % p.a. 4,51% p.a.
Max Rendite 5,00%
Max Rendite in % p.a. 4,43% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 42,25 EUR
Abstand zur Barriere in % 37,64%
Aufgeld Absolut 35,37 EUR
Aufgeld in % p.a. 28,08% p.a.
Aufgeld in % 31,51%
Performance seit Auflegung in % 3,21%

Basiswert

Basiswert
Kurs 112,25 EUR
Diff. Vortag in % 0,94%
52 Wochen Tief 71,20 EUR
52 Wochen Hoch 112,60 EUR
Quelle Xetra, 07.08.
Basiswert Symrise AG
WKN / ISIN SYM999 / DE000SYM9999
KGV 50,79
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.09.2021 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (17.02.2020 bis 17.09.2021) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 70,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 155,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 155,00 EUR begrenzt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
34,6

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
39,5%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 17,90 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist SYMRISE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 07.07.2020 bei einem Kurs von 104,40 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 8,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 8,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.04.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.04.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 102,85.
Wachstum KGV 0,7 29,81% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 29,81% Aufschlag.
KGV 34,6 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 23,1% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 33,68% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 10.03.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -142 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 0,44 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,44% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 39,5% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 13,22 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 13,22 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 13,22 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 19,8%
Volatilität der über 12 Monate 26,6%

Tools

News

06.08.2020 | 14:37:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Dax-Kandidat Symrise wird optimistischer - Aktie auf Rekordhoch

(neu: Aktie springt auf Rekordhoch.)

HOLZMINDEN (dpa-AFX) - Gute Geschäfte mit Zusätzen für Heimtiernahrung und Hygieneprodukte sowie Einsparungen stimmen den Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise <DE000SYM9999> optimistischer für das laufende Jahr. Eine trägere Nachfrage etwa nach Parfüms, Sonnenschutzmitteln und bestimmten Erfrischungsgetränken in der Corona-Krise konnten die Niedersachsen abfedern. Das Umsatzwachstum aus eigener Kraft - also Übernahmen sowie Wechselkurseffekte ausgeklammert - beschleunigte sich zuletzt wieder. Vom Umsatz soll 2020 nun mehr als operativer Gewinn hängen bleiben als bislang geplant. Für die Aktien des Dax-Kandidaten ging es weiter nach oben auf eine Bestmarke.

"Auch wenn sich der weitere Verlauf der Corona-Pandemie schwer absehen lässt, gehen wir angesichts unserer Leistung im ersten Halbjahr mit Zuversicht in die zweite Jahreshälfte", sagte Symrise-Chef Heinz-Jürgen Bertram laut Mitteilung. Der Manager strebt 2020 nun eine Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 21 bis 22 Prozent an. Bisher waren lediglich mehr als 20 Prozent in Aussicht gestellt worden, was einen möglichen Rückgang im Vergleich zu den 2019 erzielten 20,8 Prozent bedeutet hätte.

Beim Umsatz will Symrise weiterhin schneller wachsen als der relevante Markt, der sich allerdings ein wenig träger entwickeln dürfte als noch vor ein paar Monaten gedacht. So wird das Marktwachstum laut Symrise nun auf 3 bis 4 Prozent geschätzt, nach bisher rund 4 Prozent.

Im ersten Halbjahr stieg der Konzernumsatz auch dank des Beitrags des Ende 2019 übernommenen US-Anbieters natürlicher Inhaltsstoffe für Heimtiernahrung ADF/IDF um 7,6 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Gegenwind kam derweil von der Wechselkursseite, da viele Währungen in Lateinamerika, wie etwa der brasilianische Real, zuletzt unter Druck geraten waren. Übernahme- und Währungseffekte ausklammert, wuchs Symrise aus eigener Kraft im ersten Halbjahr um 3,4 Prozent. Das impliziert eine Beschleunigung im zweiten Quartal, nachdem in den ersten drei Monaten das Plus nur etwas über zwei Prozent gelegen hatte.

Zugute kam dem MDax-Konzern dabei seine breite Aufstellung. So waren zwar Zusätze etwa für Sonnenschutzmittel und teure Parfüms weniger gefragt, da viele Menschen während der Corona-Pandemie zu Hause blieben und der globale Reiseverkehr zusammengebrochen war. Auch bei Aromen und anderen Zusätzen etwa für Erfrischungsgetränke lief es angesichts geschlossener Bars und Restaurants schlechter.

Dafür aber griffen die Menschen viel stärker bei Hygieneprodukten zu, was etwa die Nachfrage nach Menthol von Symrise nach oben trieb. Und der Trend zum Kochen daheim lieferte dem Geschäft mit Zusätzen für Suppen und Fertiggerichte Rückenwind. Zudem wuchs das Ende letzten Jahres übernommene US-Unternehmen ADF/IDF schneller als geplant. So boomt der Markt für Heimtiernahrung schon länger, da Herrchen und Frauchen ihren Liebsten nur das Beste zukommen lassen wollen. Und: Im Corona-bedingten Lockdown dürften Hund und Katze auch das ein oder andere Leckerli mehr bekommen haben.

Von den rund 1,8 Milliarden Euro Umsatz blieben als Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) 21,6 Prozent hängen. Absolut bedeutet das ein Wachstum des operativen Ergebnisses im Jahresvergleich um fast zwölf Prozent auf 393 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Symrise 169 Millionen Euro und damit rund zehn Prozent mehr als vor einem Jahr.

Analyst Andreas von Arx von der Baader Bank lobte "starke Resultate in schwierigen Zeiten". Die Geschäftsentwicklung unterstreiche, wie robust das Geschäftsmodell sei. Das habe zuletzt auch schon der schweizerische Konkurrent Givaudan gezeigt.

Die Symrise-Aktien stiegen am Donnerstag auf ein Rekordhoch von 111,70 Euro. Am Nachmittag führten sie den MDax mit einem Plus von zuletzt noch 3,15 Prozent auf 111,40 Euro an. Im laufenden Jahr summieren sich die Kursgewinne bereits auf rund 19 Prozent. Seit dem Börsengang 2006 hat sich der Wert der Papiere mehr als versechsfacht. Damit bringt es der Konzern mittlerweile auf einen Börsenwert von rund 15 Milliarden Euro.

Dank des Wachstums der vergangenen Jahre kann sich Symrise Hoffnung auf einen Aufstieg in die erste deutsche Börsenliga machen. Wegen des Bilanzskandals um den insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard <DE0007472060> überprüft die Deutsche Börse aktuell ihre Index-Regeln, so dass Wirecard eventuell noch Mitte August den Dax verlassen muss.

Heißester Nachfolgekandidat ist zwar erst einmal der Essenslieferant Delivery Hero <DE000A2E4K43>, dicht dahinter folgt aber Symrise. Sollte es für Symrise bei einer möglichen außerordentlichen Dax-Anpassung im August nichts werden, könnte es womöglich noch im September klappen. Dann steht die reguläre Indexüberprüfung an./mis/eas/jha/

06.08.2020 | 10:23:32 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Dax-Kandidat Symrise wird optimistischer - Aktie auf Rekordhoch
06.08.2020 | 10:01:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Symrise auf 'Buy' - Ziel 113 Euro
06.08.2020 | 09:49:50 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Symrise auf 'Add' - Ziel 90 Euro
06.08.2020 | 08:55:52 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Symrise nähern sich Rekordhoch - Zuversichtlicher Ausblick
06.08.2020 | 07:52:12 (dpa-AFX)
Symrise blickt optimistischer auf das laufende Jahr
06.08.2020 | 07:30:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: Symrise wächst hochprofitabel in anspruchsvollem Marktumfeld (deutsch)