Bonus Cap 32 2020/06: Basiswert Hugo Boss

DDT3ZV / DE000DDT3ZV6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.02. 09:09:02, Brief 24.02. 09:09:02
DDT3ZV DE000DDT3ZV6 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.02. 09:09:02, Brief 24.02. 09:09:02
55,92 EUR
Geld in EUR
55,94 EUR
Brief in EUR
-2,24%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 43,190 EUR
Quelle : Xetra , 21.02.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 60,00 EUR
  • Bonuszahlung 60,00 EUR
  • Barriere 32,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 25,91%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 24,67% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Bonus Cap 32 2020/06: Basiswert Hugo Boss

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.02. 09:09:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DDT3ZV / DE000DDT3ZV6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 09.01.2019
Erster Handelstag 09.01.2019
Letzter Handelstag 18.06.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 19.06.2020
Zahltag 26.06.2020
Fälligkeitsdatum 26.06.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 60,00 EUR
Bonuszahlung 60,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 09.01.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 32,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 60,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.02.2020, 09:09:02 Uhr mit Geld 55,92 EUR / Brief 55,94 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 0,02 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,04%
Bonusbetrag 60,00 EUR
Bonusrenditechance in % 7,26%
Bonusrenditechance in % p.a. 24,67% p.a.
Max Rendite 7,26%
Max Rendite in % p.a. 23,11% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 11,19 EUR
Abstand zur Barriere in % 25,91%
Aufgeld Absolut 12,75 EUR
Aufgeld in % p.a. 125,67% p.a.
Aufgeld in % 29,52%
Performance seit Auflegung in % 1,34%

Basiswert

Basiswert
Kurs 43,190 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 36,230 EUR
52 Wochen Hoch 67,30 EUR
Quelle Xetra, 21.02.
Basiswert Hugo Boss AG
WKN / ISIN A1PHFF / DE000A1PHFF7
KGV 12,63
Produkttyp Aktie
Sektor Konsumgüter

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 26.06.2020 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (09.01.2019 bis 19.06.2020) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 32,00 EUR. Sie erhalten den Bonusbetrag von 60,00 EUR.
  • Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 60,00 EUR begrenzt.
Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 17.12.2019)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,6

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
34,8%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3,30 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HUGO BOSS AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 17.12.2019) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 17.12.2019 bei einem Kurs von 43,40 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -8,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -8,5%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 07.02.2020) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 07.02.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 44,14.
Wachstum KGV 1,4 37,50% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 37,50%.
KGV 11,6 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 10,4% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,3% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 73,36% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 13.08.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 80 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,93 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,93% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 34,8% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 10,55 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 10,55 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 10,55 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 21,3%
Volatilität der über 12 Monate 30,9%

Tools

News

23.02.2020 | 19:17:57 (dpa-AFX)
VIRUS/ROUNDUP: Coronavirus steckt Mailänder Mode an: Online-Schauen statt Shows

MAILAND (dpa-AFX) - Das neue Coronavirus hat auch die Mailänder Fashion Week erreicht. Nachdem Italien den ersten große Covid-19-Ausbruch in Europa gemeldet hat, entschied sich zum Beispiel Giorgio Armani seine für Sonntag angesetzte Show mit der Damenkollektion Herbst/Winter 2020/21 ohne Publikum stattfinden zu lassen. Und so war sie ausschließlich online zu sehen, in einem Livestream. Beim italienischen Modeunternehmen Dolce & Gabbana waren derweil im Publikum Menschen mit Mundschutz zu sehen.

Armani (85) teilte zu seiner Online-Schau mit: "Die Entscheidung wurde zum Wohl meiner Gäste getroffen, um sie nicht einer großen Menschenmenge auszusetzen." Der Designer präsentierte eine sehr geschmückte Kollektion, mit Samt und Seide, Muster und Stickereien, kräftigen Farb-Akzenten wie Pink zum klassischen Schwarz. Armani ist der König der Jacken und so zeigte er auch diesmal diverse Formen und Schnitte. Seine neuen Röcke werden am Saum gerafft, die langen Mäntel oft sanft tailliert. Zum Finalbild reihten sich chinesische Models auf dem Laufsteg auf und trugen von dem Land inspirierte Entwürfe aus älteren Kollektionen der Couture-Linie "Privé". Eine "Liebesbotschaft" laut Pressetext. China ist ein wichtiger Modemarkt.

Schon vor Beginn der Fashion Week hatte die italienische Modekammer als Veranstalterin die Initiative "China, we are with you" (China, wir stehen an deiner Seite) gestartet. Die Modekammer teilte mit, allen Anweisungen der zuständigen Behörden folgen zu wollen. Jedes Label werde aber autonom entscheiden, ob es seine Show stattfinden lasse. Die Modewoche geht an diesem Montag zu Ende.

Am Sonntagabend gab die Modekammer bekannt, dass die beiden letzten, für den Montag angesetzten Shows der Fashion Week ausschließlich online zu sehen sein sollen.

Boss ließ seine Show am Sonntagvormittag noch regulär laufen. Gezeigt wurden sowohl die Damen-, als auch die Männerkollektion - unter den Klängen eines live spielenden Orchesters. Zu sehen waren unter anderem Mäntel mit grafischen Farbspielen, dicke Rollkragenpullover, Fransendetails, immer wieder Leder. Die Trendfarbe des Labels aus Metzingen im kommenden Herbst/Winter: Flieder. Auch für Männer!

Als am Samstag die Show von Bottega Veneta anstand, wurde das Programm noch wie gewohnt präsentiert. "Poetische Sinnlichkeit durchdringt jedes Kollektionsteil", ließ Daniel Lee, der Kreativdirektor des Luxuslabels, in den Pressetext zu seiner umjubelten Show schreiben. Unter schlichten, langgestreckten tiefschwarzen Mänteln oder Hosenanzügen blitzten die in intensiven Farben gehaltenen Seidenblusen hervor. Kleider lösen sich knieabwärts in swingenden Fransen auf. Ein Motiv, was sich dann bei den flauschigen Mänteln wiederholt. Auch Männermode war zu sehen. Hier wurde unter anderem das Flechtmuster, das Markenzeichen Bottega Venetas, in sehr schlanken Steppwesten interpretiert.

Missoni steht in erster Linie für Strick, der in der Saison Herbst/Winter 2020/21 mit vielen Glanzfäden eine sehr glamouröse Note bekommt. Zudem gibt es viele als Patchwork angelegte Musterbilder, lässige, oft überweit geschnittene Mäntel sowie Kombinationen mit in Stiefeln getragenen Hosen./ab/DP/nas

21.02.2020 | 08:05:00 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel 53 Euro
20.02.2020 | 13:38:35 (dpa-AFX)
Mailänder Fashion Week: Starke Auftritte von Jil Sander und Max Mara
18.02.2020 | 10:29:51 (dpa-AFX)
Start der Mailänder Fashion Week: Shows im Schatten des Coronavirus
14.02.2020 | 12:14:20 (dpa-AFX)
Großaktionär Marzotto erhöht Anteil an Hugo Boss
14.02.2020 | 11:43:15 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hugo Boss stark - Marzotto-Vertrauen hilft gegen Virus-Sorgen
07.02.2020 | 09:00:41 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Gekappter Burberry-Ausblick belastet Boss, Adidas und Puma