Bonus Cap 75 2020/09: Basiswert Continental

DDR009 / DE000DDR0094 //
Quelle: DZ BANK: Geld 16.08., Brief 16.08.
DDR009 DE000DDR0094 // Quelle: DZ BANK: Geld 16.08., Brief 16.08.
118,60 EUR
Geld in EUR
118,65 EUR
Brief in EUR
1,32%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 106,26 EUR
Quelle : Xetra , 16.08.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 140,00 EUR
  • Bonuszahlung 140,00 EUR
  • Barriere 75,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 29,42%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 16,43% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 75 2020/09: Basiswert Continental

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 16.08. 21:59:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DDR009 / DE000DDR0094
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 12.12.2018
Erster Handelstag 12.12.2018
Letzter Handelstag 17.09.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.09.2020
Zahltag 25.09.2020
Fälligkeitsdatum 25.09.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 140,00 EUR
Bonuszahlung 140,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 12.12.2018
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 75,00 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 140,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 16.08.2019, 21:59:00 Uhr mit Geld 118,60 EUR / Brief 118,65 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,04%
Bonusbetrag 140,00 EUR
Bonusrenditechance in % 17,99%
Bonusrenditechance in % p.a. 16,43% p.a.
Max Rendite 17,99%
Max Rendite in % p.a. 16,12% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 31,26 EUR
Abstand zur Barriere in % 29,42%
Aufgeld Absolut 12,39 EUR
Aufgeld in % p.a. 10,67% p.a.
Aufgeld in % 11,66%
Performance seit Auflegung in % -5,36%

Basiswert

Basiswert
Kurs 106,26 EUR
Diff. Vortag in % 2,02%
52 Wochen Tief 103,62 EUR
52 Wochen Hoch 186,10 EUR
Quelle Xetra, 16.08.
Basiswert Continental AG
WKN / ISIN 543900 / DE0005439004
KGV 7,33
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 14.06.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,1

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
49,8%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 23,42 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist CONTINENTAL AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 14.06.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 14.06.2019 bei einem Kurs von 123,74 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -7,4% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,4%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 02.08.2019 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 02.08.2019 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 123,31.
Wachstum KGV 1,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 8,1 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 9,4% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 30,24% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 08.03.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 123 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,6%.
Beta 1,48 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,48% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 49,8% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 49,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 25,32 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 25,32 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 25,32 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 40,5%
Volatilität der über 12 Monate 36,7%

Tools

News

18.08.2019 | 14:21:20 (dpa-AFX)
Litauen wirbt um deutsche Investitionen

VILNIUS (dpa-AFX) - Litauens Wirtschaftsminister Virginijus Sinkevicius wirbt für ein verstärktes Engagement deutscher Unternehmen in dem Baltenstaat. "Deutschland ist einer der größten ausländischen Investoren in Litauen, und wir würden uns sehr freuen, wenn weitere deutsche Unternehmen hinzukommen", machte Sinkevicius in Vilnius klar. Litauen und Deutschland teilten eine ähnliche Geschäftsethik und kulturelle Anschauungen.

"Litauen schätzt und ist offen für eine weitere Zusammenarbeit mit Deutschland, um Geschäftspartnerschaften und die Investitionspräsenz in unserer dynamischen und offenen Wirtschaft zu stärken", fügte Sinkevicius hinzu. Deutsche Unternehmen haben bislang insgesamt über eine Milliarde Euro im größten und südlichsten Baltenstaat investiert, der 2015 als 19. und bislang letztes EU-Land den Euro eingeführt hat.

Zu den jüngsten deutschen Investoren zählen die Automobilzulieferer Hella <DE000A13SX22> und Continental <DE0005439004>, die in den nächsten Jahren für die Entstehung eines größeren Zuliefererclusters sorgen sollen. Ein großer Name in Litauen ist auch Lidl - der Lebensmittel-Discounter hat seit seinem Markteinstieg Mitte 2016 inzwischen landesweit 44 Filialen eröffnet.

In einer Umfrage der Deutsch-Baltischen Handelskammer im Frühjahr zeigten sich die im Land vertretenen deutschen Firmen mit dem Standort Litauen zufrieden. Trotz zunehmender Sorgen über einen Fachkräftemangel und einem damit verbundenen Anstieg der Arbeitskosten würden 93 Prozent der Befragten erneut in der Ostseerepublik investieren.

Die bilateralen Beziehungen bezeichnete der Wirtschaftsminister als "bemerkenswert eng". Deutschland lege "ein besonderes Augenmerk auf Litauens Verteidigung, Sicherheit und die rasch wachsenden Wirtschaftsbeziehungen", so Sinkevicius auch mit Blick auf das von der Bundeswehr geführte Nato-Bataillon in seinem Land. "Unsere beiden Länder waren noch nie so enge Verbündete und Partner wie jetzt."

Deutschland sei der drittgrößte Investor und einer der wichtigsten Handelspartner Litauens, dessen Wirtschaft sich nach einem tiefen Einbruch in der Finanzkrise 2009 seit zehn Jahren auf Wachstumskurs befindet. Potenzial für mehr Zusammenarbeit sieht Sinkevicius im Handel mit hochwertigen Produkten und intelligenten Technologien in den Bereichen Industrietechnik, Lebensmittelherstellung, Bekleidung und Textil, Möbel, chemische Erzeugnisse und optische Geräten.

Nach Angaben des Statischen Bundesamtes erreichte der Warenaustausch zwischen Deutschland und Litauen 2018 ein Volumen von 5,4 Milliarden Euro. Im Saldo weist die Handelsbilanz dabei einen Überschuss von knapp 1,5 Milliarden Euro zugunsten Deutschlands aus./awe/DP/he

12.08.2019 | 18:06:00 (dpa-AFX)
Bund: Mögliche Konsequenzen wegen Bleis in Autoteilen offen
12.08.2019 | 17:10:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Einige Klima-Demonstranten nicht zu Dialog mit Autoindustrie bereit
11.08.2019 | 14:41:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Autozulieferer hielten Blei-Grenzwerte in Kleinteilen nicht ein
11.08.2019 | 14:17:59 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bleigehalt in Conti-Autoteilen zu hoch - 'Keine Umweltgefahr'
11.08.2019 | 14:15:49 (dpa-AFX)
Auch Bosch lieferte Autoteile mit zu hohem Bleigehalt
09.08.2019 | 22:19:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Continental lieferte jahrelang Autoteile mit zu hohem Bleigehalt