Turbo Short 12.260 2019/03: Basiswert DAX

DDJ4SP / DE000DDJ4SP3 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.12., Brief 14.12.
DDJ4SP DE000DDJ4SP3 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.12., Brief 14.12.
14,73 EUR
Geld in EUR
14,74 EUR
Brief in EUR
5,74%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 10.865,77 PKT
Quelle : XETRA-ETF, 14.12.
  • Basispreis 12.260,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 12,83%
  • Knock-Out-Barriere 12.260,00 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 12,83%
  • Hebel 7,32x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Turbo Short 12.260 2019/03: Basiswert DAX
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.12. 22:00:03
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2018 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DDJ4SP / DE000DDJ4SP3
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 08.10.2018
Erster Handelstag 08.10.2018
Letzter Handelstag 28.03.2019
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 29.03.2019
Zahltag 05.04.2019
Fälligkeitsdatum 05.04.2019
Basispreis 12.260,00 PKT
Knock-Out-Barriere 12.260,00 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.12.2018, 22:00:03 Uhr mit Geld 14,73 EUR / Brief 14,74 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,07%
Hebel 7,32x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1.394,23 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 12,83%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 10.826,00 PKT
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 10.585,50 PKT
52 Wochen Hoch 13.207,50 PKT
Quelle L&S TradeCen, 16.12.
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Rückzahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Der Ausübungstag ist in diesem Fall der übliche Handelstag, an dem das Knock-out-Ereignis eingetreten ist. Ist zuvor kein Knock-out-Ereignis eingetreten, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Bank AG14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate7,85
9
7,85914,678899MORGAN STANLEYV
Merck KGaA14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate96,52
105
96,521058,785744MERRILL LYNCHN
RWE AG14.12.2018
6 Monate
14.12.20186 Monate19,52
20,00
19,5220,002,485268INDEPENDENT RESEARCHN
Bayer AG14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate63,36
82
63,368229,419192MORGAN STANLEYK
Merck KGaA14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate96,52
88
96,52888,827186MORGAN STANLEYN
Bayer AG14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate63,36
100
63,3610057,828283MERRILL LYNCHK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate60,16
72
60,167219,680851NORDLBK
ThyssenKrupp AG14.12.2018
12 Monate
14.12.201812 Monate15,61
19,50
15,6119,5024,959949JPMORGANN
Deutsche Telekom AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate15,11
17
15,111712,545515RBCN
RWE AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate19,52
21,50
19,5221,5010,171663MORGAN STANLEYK
E.ON SE13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate9,23
8
9,23813,3355MORGAN STANLEYV
Fresenius SE & Co. KGaA13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate42,01
58
42,015838,062366NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate43,29
43,29--GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate188,20
215
188,2021514,24017GOLDMAN SACHSK
adidas AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate195,50
235
195,5023520,204604CREDIT SUISSEK
Deutsche Lufthansa AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate19,42
25,62
19,4225,6231,92585CREDIT SUISSEK
Deutsche Boerse AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate106,85
120
106,8512012,306972BERENBERGN
Deutsche Lufthansa AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate19,42
25,62
19,4225,6231,92585CREDIT SUISSEK
Siemens AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate100,20
138
100,2013837,724551UBSK
Merck KGaA12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate96,52
108
96,5210811,893908KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Telekom AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate15,11
18,00
15,1118,0019,165839KEPLER CHEUVREUXK
COVESTRO AG NPV12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate43,29
72
43,297266,320166HSBCK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate60,16
66
60,16669,707447CREDIT SUISSEN
Vonovia SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate42,01
53
42,015326,160438KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate60,10
70
60,107016,472546BERENBERGK
Fresenius SE & Co. KGaA12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate42,01
45
42,01457,117353CREDIT SUISSEN
RWE AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate19,52
19,52--DZ BANKK
BASF SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate60,10
82
60,108236,439268HSBCK
E.ON SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate9,23
10
9,23108,330625KEPLER CHEUVREUXK
RWE AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate19,52
19,52--DZ BANKK
Allianz SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate176,84
210
176,8421018,751414MERRILL LYNCHK
Volkswagen AG Vz.12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate147,72
206
147,7220639,453019BARCLAYSK
Allianz SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate176,84
240
176,8424035,715901KEPLER CHEUVREUXK
Wirecard AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate137,20
220
137,2022060,349854HAUCK & AUFHÄUSERK
Allianz SE12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate176,84
225
176,8422527,233658BARCLAYSK
Wirecard AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate137,20
225
137,2022563,994169KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Muenchener Rueckversicherungs AG12.12.2018
12 Monate
12.12.201812 Monate188,20
214
188,2021413,70882BARCLAYSK
Linde PLC11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate139,30
139,30--NORDLBN
COVESTRO AG NPV11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate43,29
60
43,296038,600139MORGAN STANLEYK
BASF SE11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate60,10
60
60,10600,166389KEPLER CHEUVREUXN
Muenchener Rueckversicherungs AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate188,20
215
188,2021514,24017RBCK
Linde PLC11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate139,30
139,30--BAADER BANKK
BASF SE11.12.2018
6 Monate
11.12.20186 Monate60,10
65
60,10658,153078INDEPENDENT RESEARCHN
Infineon Technologies AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate17,64
17,64--JPMORGANK
Fresenius SE & Co. KGaA11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate42,01
70,95
42,0170,9568,88836BERENBERGK
BASF SE11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate60,10
72
60,107219,800333MORGAN STANLEYN
Infineon Technologies AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate17,64
24
17,642436,092997UBSK
Beiersdorf AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate93,70
85
93,70859,284952BERENBERGV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate60,10
60,10--DZ BANKK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate99,56
127
99,5612727,56127BERENBERGK
adidas AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate195,50
245
195,5024525,319693HAUCK & AUFHÄUSERK
Deutsche Post AG11.12.2018
12 Monate
11.12.201812 Monate25,09
30
25,093019,56955BERNSTEIN RESEARCHN
COVESTRO AG NPV10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate43,29
43,29--UBSN
Muenchener Rueckversicherungs AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate188,20
183
188,201832,763018KEPLER CHEUVREUXN
Beiersdorf AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate93,70
98
93,70984,589114JPMORGANN
Deutsche Post AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate25,09
30
25,093019,56955BERNSTEIN RESEARCHN
Siemens AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate100,20
138
100,2013837,724551UBSK
Merck KGaA10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate96,52
93
96,52933,646913DEUTSCHE BANKN
ThyssenKrupp AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate15,61
17,40
15,6117,4011,502723MACQUARIEN
Deutsche Lufthansa AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate19,42
25
19,422528,733265HSBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate96,52
105
96,521058,785744BERNSTEIN RESEARCHK
Fresenius SE & Co. KGaA10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate42,01
65
42,016554,725065WARBURG RESEARCHK
Linde PLC10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate139,30
139,30--DEUTSCHE BANKK
Continental AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate122,65
200
122,6520063,065634WARBURG RESEARCHK
Bayer AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate63,36
115
63,3611581,502525DEUTSCHE BANKK
Allianz SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate176,84
230
176,8423030,061072CREDIT SUISSEK
Bayer AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate63,36
78
63,367823,106061GOLDMAN SACHSK
Allianz SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate176,84
240
176,8424035,715901KEPLER CHEUVREUXK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate99,56
110
99,5611010,486139JPMORGANN
HeidelbergCement AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate54,40
71
54,407130,514706BARCLAYSK
Volkswagen AG Vz.10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate147,72
210
147,7221042,160845DEUTSCHE BANKK
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
84
60,108439,767055BERNSTEIN RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
80
60,108033,111481BARCLAYSN
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
71
60,107118,136439NORDLBK
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
76
60,107626,455907WARBURG RESEARCHK
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
78
60,107829,783694MORGAN STANLEYN
BASF SE10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate60,10
65
60,10658,153078BAADER BANKV
Deutsche Post AG07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate25,09
31
25,093123,555201RBCN
Siemens AG07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate100,20
115
100,2011514,770459DEUTSCHE BANKN
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
61
42,016145,203523GOLDMAN SACHSN
Volkswagen AG Vz.07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate147,72
210
147,7221042,160845KEPLER CHEUVREUXK
BASF SE07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,10
64,00
60,1064,006,489185JEFFERIESN
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
6 Monate
07.12.20186 Monate42,01
78
42,017885,670079COMMERZBANKK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,16
89
60,168947,93883GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,10
69
60,106914,808652UBSN
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
65
42,016554,725065KEPLER CHEUVREUXK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,16
87,80
60,1687,8045,944149BERENBERGK
ThyssenKrupp AG07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate15,61
14,50
15,6114,507,081064BARCLAYSV
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
6 Monate
07.12.20186 Monate42,01
53
42,015326,160438INDEPENDENT RESEARCHN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
6 Monate
07.12.20186 Monate60,16
79
60,167931,316489COMMERZBANKN
Vonovia SE07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
53
42,015326,160438KEPLER CHEUVREUXK
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
45
42,01457,117353CFRAN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,16
84,20
60,1684,2039,960106JPMORGANK
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
42,01--DZ BANKN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,16
82
60,168236,303191UBSK
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
76,50
42,0176,5082,0995BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
6 Monate
07.12.20186 Monate60,16
72
60,167219,680851INDEPENDENT RESEARCHN
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate42,01
58
42,015838,062366CREDIT SUISSEN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate60,16
60,16--DZ BANKN
Fresenius SE & Co. KGaA07.12.2018
6 Monate
07.12.20186 Monate42,01
50
42,015019,019281ODDO BHFN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

17.12.2018 | 05:49:58 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Brexit, Italien und Handelskonflikt dominieren Dax weiterhin

FRANKFURT (dpa-AFX) - Auch in dieser Woche dürfte der deutsche Aktienmarkt Experten zufolge von den Themen Brexit, Italien-Haushalt und US-chinesischer Handelskonflikt bestimmt werden. Als weitere Kursfaktoren hinzukommen könnten die US-Zinsentscheidung sowie einige wichtige Konjunkturdaten. Insgesamt sollte sich die allgemeine Börsenlage im Vergleich zur Vorwoche etwas beruhigen, da immer mehr Marktteilnehmer ihre Bücher für 2018 bereits schließen. Am Freitag könnte es an den Börsen wegen des "Hexensabbat" aber nochmal etwas turbulenter werden.

"Der Start für eine Jahresendrally wurde längst verschlafen. Dennoch könnte in den verbleibenden Handelstagen noch ein versöhnlicher Jahresausklang gelingen, da die Belastungsfaktoren Handelsstreit, Brexit und Italien eine vorweihnachtliche Pause einlegen dürften", glaubt Frank Klumpp, Investmentanalyst bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Mit Blick auf 2019 bleibe der Großteil der Risikoherde zwar erhalten. "Im Gegensatz zur Lage vor Jahresfrist sind die Akteure jedoch darauf vorbereitet und haben bereits vieles vorweggenommen", so Klumpp.

Auch Helaba-Analyst Markus Reinwand rechnet kurzfristig mit einer gewissen Entspannung: "Durch die Korrektur der vergangenen Monate haben Aktien inzwischen eine deutliche konjunkturelle Verlangsamung eingepreist." Gerade deutsche Dividendenpapiere seien inzwischen moderat bewertet und damit wieder interessant, betonte er.

Für Marktkenner Andreas Büchler vom Börsenstatistiker Index-Radar ist das verbliebene kurzfristige Aufwärtspotenzial des Dax <DE0008469008> relativ überschaubar, während nach unten wieder sehr viel Luft sei. Damit müsse die Bärenmarktrally noch nicht vorbei sein, doch zumindest temporär dürfte sich das Anstiegstempo erfahrungsgemäß wieder verlangsamen. Der generelle Markttrend zeige aus einer erweiterten Perspektive jedenfalls nach unten.

"Das vielleicht wesentlichste Ereignis in dieser Handelswoche ist die Sitzung der US-Notenbank: Am Mittwoch dürfte der Offenmarktausschuss der Federal Reserve (FOMC) eine Anhebung des Zielbands auf 2,25 bis 2,50 Prozent beschließen", prognostiziert LBBW-Analyst Klumpp. Entscheidend dürften aber Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Notenbank sein. Noch ist der Markt unschlüssig, wie hoch das Straffungstempo 2019 ausfallen wird.

Am Freitag könnten die Kurse vom sogenannten großen Verfallstag getrieben werden. Zu diesem auch "Hexensabbat" genannten vierteljährlichen Termin laufen an den Derivatebörsen Optionen und Terminkontrakte auf wichtige Aktienindizes und Einzelwerte aus. Investoren versuchen an diesem Tag oft, die Kurse in die für sie vorteilhafte Richtung zu bewegen.

Aus konjunktureller Sicht dürften die Anleger ihre Blicke in dieser Woche vor allem auf die Bekanntgabe des Ifo-Geschäftsklimaindex am Dienstag richten. Postbank-Experte Heinrich Bayer geht davon aus, dass der Dezember-Wert auf 101,4 Punkte von 102,0 Punkten im Vormonat sinken wird. Damit würde er auf sein niedrigstes Niveau seit Februar 2017 fallen. Auch Helaba-Volkswirt Stefan Mütze rechnet mit einem rückläufigen Ifo-Index. Für das am Donnerstag zur Veröffentlichung anstehende Konsumentenvertrauen für die Eurozone im Dezember erwartet Mütze ebenfalls eine Abschwächung.

Unternehmensseitig steht für die neue Woche nur wenig auf der Agenda. So wartet am Mittwoch der Elektronikhändler Ceconomy <DE0007257503> mit seinen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017/18 auf. Am Donnerstag dürfte die Baumarktkette Hornbach über die Entwicklung im dritten Geschäftsquartal berichten./edh/gl/fba

--- Von Eduard Holetic, dpa-AFX ---

15.12.2018 | 10:05:06 (dpa-AFX)
AUSBLICK 2019: Optimismus für Dax und Eurostoxx bei starken Schwankungen
14.12.2018 | 18:15:49 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet wechselhafte Woche im Minus
14.12.2018 | 17:49:09 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet wechselhafte Woche im Minus
14.12.2018 | 15:05:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Moderates Minus - Chinas Zugehen auf die USA verringert Sorgen
14.12.2018 | 12:03:58 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax verliert - Sorgen nach schwachen China-Daten
14.12.2018 | 09:58:34 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach China-Daten auf Talfahrt