Mini-Future Long 7.927,97 open end: Basiswert DAX

DDC9AZ / DE000DDC9AZ6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 13.08., Brief 13.08.
DDC9AZ DE000DDC9AZ6 // Quelle: DZ BANK: Geld 13.08., Brief 13.08.
52,80 EUR
Geld in EUR
52,83 EUR
Brief in EUR
-0,11%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.970,00 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 13.08.
  • Basispreis
    7.683,80 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 40,87%
  • Knock-Out-Barriere
    7.927,97 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 38,99%
  • Hebel 2,45x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • HeaderLabel Abstand zum Knock-Out in %
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Mini-Future Long 7.927,97 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 13.08. 21:58:59
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DDC9AZ / DE000DDC9AZ6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 10.03.2020
Erster Handelstag 10.03.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
7.683,80 PKT
Knock-Out-Barriere
7.927,97 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,48400% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 13.08.2020, 21:58:59 Uhr mit Geld 52,80 EUR / Brief 52,83 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 3,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,06%
Hebel 2,45x
Abstand zum Knock-Out Absolut 5.065,74 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 38,99%
Performance seit Auflegung in % 56,44%

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Basispreis vom Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Basispreis wird vom Referenzpreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Continental AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate91,60
91,60--DZ BANKK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,31
20
15,312030,633573GOLDMAN SACHSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
38,50
34,5438,5011,464968GOLDMAN SACHSK
E.ON SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate10,00
9,90
10,009,901,00GOLDMAN SACHSV
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,31
17,20
15,3117,2012,344873JEFFERIESK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
36
34,54364,226983RBCK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
39,50
43,6739,509,548889JPMORGANK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,31
15,31--DZ BANKK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
25,50
34,5425,5026,172554JEFFERIESN
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
35,30
43,6735,3019,166476GOLDMAN SACHSN
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,31
20,90
15,3120,9036,512084UBSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
37
34,54377,122177BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
38
43,673812,983742BAADER BANKK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,31
20
15,312030,633573KEPLER CHEUVREUXK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
40
34,544015,807759NORDLBK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
35,50
43,6735,5018,708496JEFFERIESN
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
34,54--DZ BANKK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
44
43,67440,755668RBCK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,54
20
34,542042,09612KEPLER CHEUVREUXV
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
48,60
43,6748,6011,289215WARBURG RESEARCHK
Daimler AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate42,31
40
42,31405,459702GOLDMAN SACHSV
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
42
43,67423,824136KEPLER CHEUVREUXK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,67
43,67--DZ BANKN
Bayer AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate57,62
82
57,628242,311697DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
9,90
10,009,901,00GOLDMAN SACHSV
Deutsche Wohnen SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate43,67
52
43,675219,07488UBSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
10,50
10,0010,505,00RBCN
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,92
39,50
37,9239,504,166667UBSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
12,50
10,0012,5025,00BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,92
43
37,924313,396624GOLDMAN SACHSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
10
10,00100,00JPMORGANN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate73,20
73,20--RBCN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
10
10,00100,00JEFFERIESN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
13
10,001330,00KEPLER CHEUVREUXK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
11,50
10,0011,5015,00BARCLAYSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
10,00--DZ BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate10,00
11,50
10,0011,5015,00BARCLAYSK
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate57,62
82
57,628242,311697DEUTSCHE BANKK
Deutsche Post AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate37,92
37
37,92372,42616WARBURG RESEARCHN
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate57,62
82
57,628242,311697DEUTSCHE BANKK
Deutsche Bank AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate8,07
5
8,07538,065155BERENBERGV
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate57,62
84
57,628445,782714GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate138,74
138,74--DZ BANKV
Siemens AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate117,44
133
117,4413313,249319GOLDMAN SACHSK
BMW AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate58,28
57
58,28572,196294JEFFERIESN
Beiersdorf AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate96,80
85
96,808512,190083UBSV
Bayer AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate57,62
76
57,627631,898646BERENBERGK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate117,44
125
117,441256,43733DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate37,40
40
37,40406,951872BAADER BANKK
Merck KGaA10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate115,95
115,95--DZ BANKK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate117,44
115
117,441152,077657RBCK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate86,20
85
86,20851,392111BERENBERGN
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate235,80
210
235,8021010,941476NORDLBN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate86,20
75
86,207512,993039INDEPENDENT RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate235,80
235
235,802350,339271INDEPENDENT RESEARCHN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate86,20
68
86,206821,113689NORDLBV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate235,80
275
235,8027516,624258MORGAN STANLEYK
Deutsche Post AG09.08.2020
12 Monate
09.08.202012 Monate37,92
45
37,924518,670886BERNSTEIN RESEARCHK
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,28
58,28--DZ BANKK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate115,95
125
115,951257,805088CREDIT SUISSEK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate86,20
86,20--DZ BANKN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate235,80
306
235,8030629,770992BERENBERGK
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,28
75
58,287528,689087BARCLAYSK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate115,95
100
115,9510013,755929GOLDMAN SACHSV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate86,20
80
86,20807,192575GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate235,80
235
235,802350,339271JEFFERIESK
Continental AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate91,60
64
91,606430,131004JPMORGANV
Merck KGaA07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate115,95
124
115,951246,942648INDEPENDENT RESEARCHK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate86,20
85
86,20851,392111JPMORGANN
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,66
61
58,66613,98909HAUCK & AUFHÄUSERN
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate115,95
130
115,9513012,117292KEPLER CHEUVREUXK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate86,20
75
86,207512,993039UBSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate58,66
60
58,66602,28435INDEPENDENT RESEARCHN
Bayer AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate57,62
83
57,628344,047206MORGAN STANLEYK
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate268,20
198
268,2019826,174497CREDIT SUISSEV
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,66
55
58,66556,239345NORDLBN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate96,80
93
96,80933,92562BERENBERGV
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate268,20
290
268,202908,128262BERENBERGK
E.ON SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate10,00
9,50
10,009,505,00UBSN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate96,80
80
96,808017,355372NORDLBV
adidas AG07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate268,20
205
268,2020523,564504INDEPENDENT RESEARCHV
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate96,80
96,80--DZ BANKN
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate268,20
275
268,202752,535421HAUCK & AUFHÄUSERK
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate96,80
98
96,80981,239669JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
MTU Aero Engines AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate153,60
131
153,6013114,713542BARCLAYSN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate96,80
98
96,80981,239669JPMORGANN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate73,20
69,5
73,2069,55,054645BERNSTEIN RESEARCHN
Siemens AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate117,44
145
117,4414523,467302CREDIT SUISSEK
Allianz SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate183,58
219
183,5821919,294041MORGAN STANLEYN
Siemens AG07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate117,44
114
117,441142,929155INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Telekom AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate15,31
20
15,312030,633573GOLDMAN SACHSK
Siemens AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate117,44
120
117,441202,179837KEPLER CHEUVREUXK
Siemens AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate117,44
108
117,441088,038147NORDLBN
Deutsche Post AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate37,92
39,50
37,9239,504,166667UBSK
Muenchener Rueckversicherungs AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate235,80
215
235,802158,821035JPMORGANN
adidas AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate268,20
280
268,202804,399702GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate117,44
117
117,441170,374659GOLDMAN SACHSK
Deutsche Post AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate37,92
41,99
37,9241,9910,733122JPMORGANK
Muenchener Rueckversicherungs AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate235,80
275
235,8027516,624258RBCK
adidas AG06.08.2020
12 Monate
06.08.202012 Monate268,20
220
268,2022017,971663JEFFERIESN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

13.08.2020 | 18:16:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax fällt wieder zurück

FRANKFURT (dpa-AFX) - Viel Licht und Schatten in den zahlreichen am Donnerstag veröffentlichten Geschäftsberichten großer Unternehmen hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt vorsichtiger gestimmt. Nach einem zähen Ringen um die Verteidigung der runden Marke von 13 000 Punkten rutschte der Dax <DE0008469008> im Schlussspurt noch etwas weiter ab und beendete den vorletzten Handelstag der Woche mit einem Abschlag von 0,50 Prozent auf 12 993,71 Punkte.

Über die wichtige Hürde von 13 000 Zählern hatte es der deutsche Leitindex am Vortag auf Schlusskursbasis erstmals nach rund drei Wochen wieder geschafft. Doch am Donnerstag konnten selbst neue Daten vom US-Arbeitsmarkt, wo die Lage sich in der vergangenen Woche etwas deutlicher entspannt hatte als erwartet, den Markt nicht weiter stützen.

Nach Einschätzung von Börsenexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank <DE0005428007> hängt der Dax gleichwohl weiter am Tropf der US-Börsen, wo die Standardwerte im Dow Jones Industrial <US2605661048> zum hiesigen Börsenschluss ebenfalls leicht negativ tendierten. Auch der MDax <DE0008467416> gab nach - der Index der mittelgroßen Werte ging um 0,26 Prozent leichter bei 27 707,71 Zählern aus dem Handel.

Noch am Vortag hatte die Hoffnung auf ein neues Corona-Paket in den USA die Notierungen an der Wall Street weiter angetrieben und der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> hatte in New York fast einen neuen Rekord erreicht. In den Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern gibt es indes noch keine wesentlichen Fortschritte.

Hierzulande dominierte am vorletzten Handelstag der Woche noch einmal ein reicher Zahlenreigen aus der Dax-Familie das Geschehen an der Börse. Papiere des Versorger RWE <DE0007037129>, der nun bei seiner Jahresprognose das obere Ende der Bandbreite anpeilt, schlossen an der Dax-Spitze mit einem Aufschlag von mehr als zweieinhalb Prozent.

Deutsche Telekom <DE0005557508> gewannen nach dem Quartalsbericht mehr als ein Prozent. Lob heimste das Unternehmen bei Analysten vor allem wegen des überraschend starken Heimatgeschäfts ein. Zudem hob die Telekom im Zuge der Fusion von T-Mobile US <US8725901040> mit dem Mobilfunker Sprint ihre Ergebnisprognose deutlich an.

Deutsche Wohnen <DE000A0HN5C6> wies einen Ergebnisrückgang für das erste Halbjahr aus, bestätigte aber die Prognose. Die Aktien der Immobiliengesellschaft fanden sich daraufhin mit einem Minus von knapp zwei Prozent unter den größten Dax-Verlierern wieder.

Ein düsterer Quartalsbericht und ein noch schwächerer Jahresausblick als ohnehin bereits befürchtet brachte den Thyssenkrupp <DE0007500001>-Kurs zu Fall. Für die Papiere des Stahl- und Industriekonzerns ging es um mehr als 16 Prozent bergab. Commerzbank-Analyst Ingo-Martin Schachel strich in der Folge seine Kaufempfehlung für die Aktie.

Schlimm erwischte es auch K+S <DE000KSAG888> mit mehr als neun Prozent Minus. Der hochverschuldete Dünger- und Salzkonzern will noch mehr sparen und dabei auch Stellen abbauen. Das Management rechnet wegen der Kosten für das Programm nun mit einem geringeren operativen Ergebnis in diesem Jahr.

Qiagen<NL0012169213>-Papiere rutschten angesichts der gescheiterten Übernahme des Gendiagnostikunternehmens durch den US-Konzern Thermo Fisher Scientific um 0,75 Prozent ab. Die Amerikaner sagten den Deal ab, da das milliardenschwere Angebot von zu wenig Qiagen-Aktionären angenommen worden war.

Der EuroStoxx <EU0009658145> schloss mit einem Abschlag von 0,60 Prozent auf 3342,85 Zähler. Der Cac 40 <FR0003500008> in Paris gab in ähnlicher Höhe nach, während der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> deutlich mehr verlor. Der New Yorker Dow Jones Industrial <US2605661048> stand zum europäischen Handelsschluss mit 0,15 Prozent im Minus.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite auf minus 0,47 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,04 Prozent auf 145,37 Punkte. Der Bund Future verlor 0,43 Prozent auf 175,63 Punkte.

Der Euro <EU0009652759> legte zu und kostete zuletzt 1,1819 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1833 (Mittwoch: 1,1771) US-Dollar festgesetzt./tav/he

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---

13.08.2020 | 17:52:51 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax fällt wieder zurück - Zahlenreigen im Fokus
13.08.2020 | 14:35:54 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax fällt moderat - Zahlenflut bestimmt das Geschehen
13.08.2020 | 13:06:25 (dpa-AFX)
Corona-Krise vermiest Bilanz der Dax-Konzerne - Autobranche schwach
13.08.2020 | 11:50:16 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax wenig verändert über 13 000 Punkten - Zahlenflut
13.08.2020 | 11:24:09 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Wirecard muss Dax-Familie noch im August verlassen 23.03
13.08.2020 | 09:50:22 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas schwächer - Zahlenflut prägt Geschehen