Turbo Short 13.790 2017/11: Basiswert DAX

DD2R2H / DE000DD2R2H2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.11. 17:30:00, Brief 23.11. 17:30:00
DD2R2H DE000DD2R2H2 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.11. 17:30:00, Brief 23.11. 17:30:00
8,00
Geld in EUR
8,01
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.059,84 PKT
Quelle: XETRA-ETF, 17:45:00
  • Basispreis 13.790,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 5,59%
  • Knock-Out-Barriere 13.790,00 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 5,59%
  • Hebel 16,22x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Turbo Short 13.790 2017/11: Basiswert DAX
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.11. 17:30:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen. © 2017 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DD2R2H / DE000DD2R2H2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Turbo
Produkttyp short
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 30.10.2017
Erster Handelstag 30.10.2017
Letzter Handelstag 23.11.2017
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 24.11.2017
Zahltag 01.12.2017
Fälligkeitsdatum 01.12.2017
Basispreis 13.790,00 PKT
Knock-Out-Barriere 13.790,00 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.11.2017, 17:30:00 Uhr mit Geld 8,00 EUR / Brief 8,01 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,12%
Hebel 16,22x
Abstand zum Knock-Out Absolut 730,16 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 5,59%
Performance seit Auflegung in % 39,37%

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.059,84 PKT
Diff. Vortag in % 0,39%
52 Wochen Tief 10.402,59 PKT
52 Wochen Hoch 13.525,56 PKT
Quelle XETRA-ETF, 17:45:00
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vonovia SE24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate39,65
45
39,654513,493064JPMORGANN
Deutsche Post AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate39,56
45
39,564513,751264DEUTSCHE BANKK
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
32
22,863240,013126CREDIT SUISSEK
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
20
22,862012,491796BARCLAYSV
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
30
22,863031,262306MERRILL LYNCHK
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
38
22,863866,265587JEFFERIESK
BMW AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate86,38
86,38100,00DZ BANKK
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
20
22,862012,491796S&P GLOBALV
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
21
22,86218,116386KEPLER CHEUVREUXV
ThyssenKrupp AG24.11.2017
12 Monate
24.11.201712 Monate22,86
22,86100,00DZ BANKK
Vonovia SE23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate39,65
44
39,654410,970996DEUTSCHE BANKK
ThyssenKrupp AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate22,86
27
22,862718,136075JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
ThyssenKrupp AG23.11.2017
6 Monate
23.11.20176 Monate22,86
32
22,863240,013126COMMERZBANKK
ThyssenKrupp AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate22,86
25
22,86259,385255UBSN
Fresenius SE & Co. KGaA23.11.2017
6 Monate
23.11.20176 Monate60,76
80
60,768031,665569INDEPENDENT RESEARCHK
ThyssenKrupp AG23.11.2017
6 Monate
23.11.20176 Monate22,86
25
22,86259,385255INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate114,05
125
114,051259,601052BARCLAYSN
HeidelbergCement AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate90,36
85
90,36855,931828NORDLBN
ThyssenKrupp AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate22,86
30
22,863031,262306NORDLBK
Siemens AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate114,05
114,05100,00JPMORGANN
ThyssenKrupp AG23.11.2017
12 Monate
23.11.201712 Monate22,86
25
22,86259,385255BAADER BANKN
Allianz SE22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate197,95
220
197,9522011,139177DEUTSCHE BANKK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate82,35
85
82,35853,217972HSBCN
Fresenius SE & Co. KGaA22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate60,76
70
60,767015,207373HSBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
6 Monate
22.11.20176 Monate189,60
210
189,6021010,759494COMMERZBANKK
RWE AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate19,74
24,80
19,7424,8025,633232UBSK
BMW AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate86,38
100
86,3810015,767539JEFFERIESK
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate189,60
189,60100,00RBC CAPITALK
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
6 Monate
22.11.20176 Monate189,60
220
189,6022016,033755ODDO BHFK
ThyssenKrupp AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate22,86
32
22,863240,013126RBC CAPITALK
Volkswagen AG Vz.22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate169,45
180
169,451806,226025JEFFERIESN
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate189,60
215
189,6021513,396624SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Deutsche Telekom AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate14,81
14,81100,00GOLDMAN SACHSK
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate189,60
215
189,6021513,396624GOLDMAN SACHSK
Vonovia SE22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate39,65
39,65100,00GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate189,60
207
189,602079,177215JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA22.11.2017
12 Monate
22.11.201712 Monate89,15
116
89,1511630,117779BERENBERGK
Commerzbank AG21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate12,08
12,08100,00CITIGROUPK
Deutsche Bank AG21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate16,05
16,05100,00CITIGROUPV
Vonovia SE21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate39,65
53,30
39,6553,3034,42623CITIGROUPK
Muenchener Rueckversicherungs AG21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate189,60
190
189,601900,21097DEUTSCHE BANKN
HeidelbergCement AG21.11.2017
6 Monate
21.11.20176 Monate90,36
109
90,3610920,628597COMMERZBANKK
Allianz SE21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate197,95
205
197,952053,561505DEUTSCHE BANKK
Volkswagen AG Vz.21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate169,45
190
169,4519012,127471KEPLER CHEUVREUXK
Volkswagen AG Vz.21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate169,45
185
169,451859,176748WARBURG RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate169,45
135
169,4513520,330481MORGAN STANLEYN
Volkswagen AG Vz.21.11.2017
6 Monate
21.11.20176 Monate169,45
183
169,451837,996459INDEPENDENT RESEARCHN
RWE AG21.11.2017
6 Monate
21.11.20176 Monate19,74
23,10
19,7423,1017,021277COMMERZBANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE21.11.2017
12 Monate
21.11.201712 Monate95,10
106
95,1010611,461619BERENBERGK
RWE AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate19,74
27,60
19,7427,6039,817629GOLDMAN SACHSK
Merck KGaA20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate89,15
100
89,1510012,170499GOLDMAN SACHSN
ProSiebenSat.1 Media SE20.11.2017
6 Monate
20.11.20176 Monate26,38
30
26,383013,744076COMMERZBANKK
Continental AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate216,90
240
216,9024010,650069BERNSTEIN RESEARCHK
BMW AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate86,38
85
86,38851,597592BERNSTEIN RESEARCHN
Daimler AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate70,00
85
70,008521,428571BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate169,45
180
169,451806,226025BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Bank AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate16,05
10,50
16,0510,5034,579439SOCIETE GENERALE (SOCGEN)V
Deutsche Bank AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate16,05
16,05100,00JPMORGANN
Deutsche Lufthansa AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate28,63
33
28,633315,283843SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
ProSiebenSat.1 Media SE20.11.2017
6 Monate
20.11.20176 Monate26,38
29
26,38299,952607INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate197,95
200
197,952001,035615EQUINETN
Volkswagen AG Vz.20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate169,45
169,45100,00JPMORGANK
Muenchener Rueckversicherungs AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate189,60
210
189,6021010,759494BERNSTEIN RESEARCHN
Allianz SE20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate197,95
197
197,951970,479919BERNSTEIN RESEARCHN
Volkswagen AG Vz.20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate169,45
176
169,451763,865447NORDLBK
ProSiebenSat.1 Media SE20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate26,38
45,00
26,3845,0070,616114JPMORGANK
Deutsche Bank AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate16,05
15,60
16,0515,602,803738GOLDMAN SACHSN
Continental AG20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate216,90
150
216,9015030,843707BERENBERGV
Volkswagen AG Vz.20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate169,45
210
169,4521023,930363GOLDMAN SACHSK
Volkswagen AG Vz.20.11.2017
12 Monate
20.11.201712 Monate169,45
210
169,4521023,930363UBSK
Deutsche Post AG18.11.2017
12 Monate
18.11.201712 Monate39,56
37,00
39,5637,006,471183BERNSTEIN RESEARCHN
Volkswagen AG Vz.17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate169,45
188
169,4518810,947182HSBCK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Muenchener Rueckversicherungs AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate189,60
220
189,6022016,033755HSBCK
Fresenius SE & Co. KGaA17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate60,76
57
60,76576,188282UBSV
E.ON SE17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate9,72
10,60
9,7210,609,031064SOCIETE GENERALE (SOCGEN)N
Infineon Technologies AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate24,72
26,50
24,7226,507,222335UBSK
Deutsche Lufthansa AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate28,63
33
28,633315,283843BERNSTEIN RESEARCHK
SAP SE17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate97,25
112
97,2511215,167095GOLDMAN SACHSK
Siemens AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate114,05
114,05100,00UBSK
Deutsche Telekom AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate14,81
19
14,811928,335022NORDLBK
Deutsche Boerse AG17.11.2017
6 Monate
17.11.20176 Monate91,80
97
91,80975,664488INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Boerse AG17.11.2017
6 Monate
17.11.20176 Monate91,80
90
91,80901,960784COMMERZBANKN
Bayer AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate107,75
105
107,751052,552204BARCLAYSV
Siemens AG17.11.2017
6 Monate
17.11.20176 Monate114,05
122
114,051226,970627COMMERZBANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate197,95
174
197,9517412,099015BERNSTEIN RESEARCHN
Siemens AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate114,05
132
114,0513215,738711BAADER BANKK
Muenchener Rueckversicherungs AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate189,60
180
189,601805,063291BERNSTEIN RESEARCHN
Volkswagen AG Vz.17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate169,45
210
169,4521023,930363GOLDMAN SACHSK
HeidelbergCement AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate90,36
104,60
90,36104,6015,759185DEUTSCHE BANKK
BASF SE17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate95,10
99
95,10994,100946UBSK
Siemens AG17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate114,05
150
114,0515031,521263UBSK
Volkswagen AG Vz.17.11.2017
12 Monate
17.11.201712 Monate169,45
210
169,4521023,930363UBSK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate112,85
130
112,8513015,197164S&P GLOBALN
RWE AG16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate19,74
22
19,742211,448835S&P GLOBALN
ProSiebenSat.1 Media SE16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate26,38
30
26,383013,744076DEUTSCHE BANKN
HeidelbergCement AG16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate90,36
102,00
90,36102,0012,881806BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate197,95
190
197,951904,016166NORDLBN
Deutsche Bank AG16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate16,05
14,90
16,0514,907,165109UBSN
Continental AG16.11.2017
12 Monate
16.11.201712 Monate216,90
230
216,902306,03965UBSK
Deutsche Bank AG16.11.2017
6 Monate
16.11.20176 Monate16,05
19
16,051918,380062INDEPENDENT RESEARCHK

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

24.11.2017 | 18:18:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Freitag eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex ebenso wie der Ölpreisanstieg am Nachmittag sowie der Kurssprung der schwergewichtigen BASF-Aktien. Mit einem Aufschlag von 0,39 Prozent auf 13 059,84 Punkte beendete das Börsenbarometer den Handel und verbuchte damit im Wochenverlauf ein Plus von einem halben Prozent.

Die Nebenwerte-Indizes hingegen schlossen am Freitag nur wenig verändert: Der MDax <DE0008467416> legte um 0,07 Prozent auf 26 703,43 Punkte zu. Der TecDax <DE0007203275> sank um 0,09 Prozent auf 2571,05 Punkte. Europaweit und in den USA zeigten sich die Börsen überwiegend moderat im Plus: Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann 0,26 Prozent auf 3581,23 Punkte und auch in Paris legte die Börse leicht zu. In London wurde dagegen ein kleines Minus verbucht. In den USA ging es zum europäischen Handelsschluss nach dem Feiertag Thanksgiving erneut aufwärts. Der breit gefasste S&P 500 <US78378X1072> und der Nasdaq 100 <US6311011026> stiegen sogar auf Rekordhochs.

Der Ifo als wichtigster deutscher Frühindikator war im November abermals auf einen Höchststand geklettert. "Der deutsche Konjunkturdampfer läuft derzeit mit voller Fahrt voraus", schrieben daraufhin die Experten der Dekabank. Analyst Ralf Umlauf von der Helaba verwies darauf, dass das neuerliche Rekordhoch die "soliden Wachstumsperspektiven in Deutschland" unterstreiche.

Dem Ölpreis verhalf am frühen Nachmittag eine Meldung über eine mögliche Verlängerung der Förderkürzung wichtiger Ölstaaten bis Ende 2018 nach oben. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen berichtete, soll bereits auf dem nächsten Opec-Treffen am kommenden Donnerstag ein entsprechender Beschluss gefasst werden.

Der Chemiekonzern BASF <DE000BASF111>, dessen Aktien letztlich um knapp 3 Prozent zulegten und damit die Dax-Spitze besetzten, bestätigte vorangegangene Spekulationen: Mit dem Konkurrenten Dea sei über eine Zusammenlegung des Öl- und Gasgeschäfts Wintershall gesprochen worden, teilten die Ludwigshafener mit. Der Ausgang der Gespräche sei aber offen.

Die Thyssenkrupp-Papiere <DE0007500001> knüpften mit plus 0,3 Prozent an ihre kräftigen Kursgewinne vom Vortag an. Wegen der geplanten Ausgliederung der europäischen Stahlaktivitäten herrscht bei den Aktionären wieder Aufbruchstimmung. Die US-Investmentbank Merrill Lynch sieht die Aktien zudem nun als Kaufgelegenheit und der schwedische Großaktionär Cevian macht Thyssen Druck. Er äußerte sich im "Handelsblatt" und warf Konzernchef Heinrich Hiesinger vor, das Versprochene bisher nicht geliefert zu haben.

Ohne neue Nachrichten setzten außerdem die Volkswagen <DE0007664039>-Aktien ihren zuletzt positiven Lauf fort und kletterten um 1 Prozent.

Unter den mittelgroßen Werten im MDax waren Osram <DE000LED4000> mit einem Anstieg um fast 1,5 Prozent Favorit. Hilfreich war eine frisch ausgesprochene Kaufempfehlung der Baader Bank. Dass SLM Solutions <DE000A111338> hingegen seine Ziele für das laufende Jahr senkte, belastete die Aktie des 3D-Druckerherstellers. Sie sackte mit einem Minus von fast 2 Prozent an das Ende des TecDax.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,18 Prozent am Vortag auf 0,20 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> fiel um 0,09 Prozent auf 141,33 Punkte. Der Bund Future gab um 0,10 Prozent auf 162,90 Punkte nach. Der Euro <EU0009652759> baute seine jüngsten Gewinne am frühen Abend bis auf 1,1938 US-Dollar aus. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1877 (Donnerstag: 1,1848) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8420 (0,8440) Euro gekostet./ck/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

24.11.2017 | 17:52:46 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
24.11.2017 | 16:47:06 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Dax dürfte sich weiter um die 13 000-Punkte-Marke stabilisieren
24.11.2017 | 14:55:56 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax setzt sich am Nachmittag klarer ins Plus ab
24.11.2017 | 13:30:13 (dpa-AFX)
DAX-FLASH: Dax zieht weiter an - Kurssprung von BASF liefert Rückenwind
24.11.2017 | 12:07:14 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax nach Ifo-Index moderat im Plus
24.11.2017 | 10:22:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach Ifo-Index knapp im Plus
23.11.2017 | 17:32:17 (dpa-AFX)
ANALYSE: Commerzbank erwartet im Dax für 2017 eine Dividendensumme in Rekordhöhe

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Dividendensumme im Dax <DE0008469008> für das Jahr 2017 wird nach Einschätzung der Commerzbank ein Rekordniveau erreichen. Unter anderem angetrieben durch das weltweite Wirtschaftswachstum, dürfte die Gesamthöhe im Vergleich zum Vorjahr um kräftige 11 Prozent auf einen Rekordwert von 35,3 Milliarden Euro steigen, was einer Dividendenrendite von 2,8 Prozent entspräche, schrieben die Analysten Andreas Hürkamp und Markus Wallner in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Fast ein Viertel des gesamten Dividendenbetrags werde allein die Autobranche (BMW <DE0005190003>, Continental <DE0005439004>, Daimler <DE0007100000> und VW <DE0007664039>) zahlen.

Insgesamt 80 Prozent der 30 Dax-Konzerne dürften im Jahr 2018 eine höhere Gewinnbeteiligung je Aktie an die Anteilseigner ausschütten als im Vorjahr, hieß es weiter. Einzig bei der Deutschen Bank erwarten die Experten eine Dividendenkürzung von rund 42 Prozent auf 0,11 Euro je Anteilschein. Gleichbleiben dürften hingegen die Dividenden beim Pharma- und Chemiekonzern Bayer <DE000BAY0017>, beim Konsumgüterhersteller Beiersdorf <DE0005200000>, dem Medienunternehmen ProSiebenSat.1 <DE000PSM7770> und dem Industriekonzern Thyssenkrupp <DE0007500001>. Im Jahr zuvor hatten 23 der 30 Dax-Unternehmen höhere Dividenden gezahlt und zwei hatten ihre Dividende gekürzt.

Hürkamp und Wallner verwiesen außerdem auf laufende Aktienrückkaufprogramme des Sportartikelherstellers Adidas <DE000A1EWWW0>, der Versicherungskonzerne Allianz <DE0008404005> und Munich Re <DE0008430026>, des Marktbetreibers Deutsche Börse <DE0005810055>, des Softwareherstellers SAP <DE0007164600> und des Industriekonzerns Siemens <DE0007236101>.

Zusammenfassend hielten die Commerzbank-Experten fest: "Bei einem Punktestand von 13 000 im Dax ist der Anteil der reinvestierten Dividenden seit 1988 auf 52,6 Prozent gestiegen." Oder anders ausgedrückt: "Auf einem Niveau von 13 000 Punkten hat der Dax-Kursindex 6200 Index-Punkte und die reinvestierten Dividenden 6.800 Index-Punkte zu den 13 000 Punkten im Dax-Performance-Index beigesteuert."/ck/jsl/he

09.11.2017 | 13:01:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Commerzbank kehrt in die Gewinnzone zurück - Aktie im Plus
09.11.2017 | 11:48:10 (dpa-AFX)
KORREKTUR/ROUNDUP: RTL behauptet sich in schwierigem TV-Markt
09.11.2017 | 10:46:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP: RTL behauptet sich in schwierigem TV-Markt
09.11.2017 | 07:10:45 (dpa-AFX)
Deutsche Post legt im Sommer kräftig zu - Kein Zweifel an Jahresziel
09.11.2017 | 05:49:14 (dpa-AFX)
Großbank im Umbau: Commerzbank legt Quartalszahlen vor
08.11.2017 | 17:16:43 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Linde beim Aktientausch für Praxair-Fusion am Ziel