Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Trading-Depot:
Neuer Kauf
für mein
Realgeld-Depot!

Trading-Depot:
Neuer Kauf
für mein
Realgeld-Depot!

Reales 100.000 € Trading-Depot:
Neuer Kauf für mein Realgeld-Depot!

Reales 100.000 € Trading-Depot:
Neuer Kauf für mein Realgeld-Depot!

Der MDAX zeigte am Montag eine grüne Marktampel.
Damit darf ich laut Regelwerk eine weitere Aktie aus
dem MDAX für mein Depot kaufen.

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Fraport:
langfristige
Wachstumschancen

Fraport:
langfristige Wachstumschancen

Fraport: langfristige Wachstumschancen

Fraport: langfristige Wachstumschancen

Fraport erzielte 2018 neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn
und erwartet im laufenden Geschäftsjahr weiterhin
Wachstum an allen Standorten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 43 Mrd. Euro.

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften.

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Vonovia: Weiterer
Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer
Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer Ergebnisanstieg erwartet

Positive Rahmenbedingungen lassen den Vorstand optimistisch
auf das laufende Geschäftsjahr blicken. Das operative Ergebnis
soll 2019 auf 1,14 Mrd. Euro bis 1,19 Mrd. Euro ansteigen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

Money Management -
gewusst wie!

Money Management -
gewusst wie!

Money Management - gewusst wie!

Money Management - gewusst wie!

Mit Stoppkursen und der Berücksichtigung verschiedener Anlageklassen
kann das Risiko bei der Geldanlage reduziert werden. Mindestens genauso
wichtig ist aber auch ein gutes Money Management.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 11:55:49
11.505,00 -0,39%
ESTOXX 11:40:45
3.342,23 -0,75%
Brent Öl 11:45:50
67,08 -0,97%
Gold 11:55:51
1.311,39 0,17%
EUR/USD 11:55:50
1,13062 -0,61%
BUND-F. 11:40:48
165,33 0,43%

News

22.03.2019 | 11:50:59 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Maue Stimmung in der Industrie macht Dax zu schaffen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine deutlich eingetrübte Stimmung in der deutschen Industrie hat die Dax <DE0008469008>-Anleger am Freitag vertrieben. Erholt gestartet, drehte der Leitindex nach Veröffentlichung der Stimmungsdaten ins Minus. Gegen Mittag stand er 0,40 Prozent tiefer bei 11 504,14 Punkten. Die Furcht vor einer drohenden Konjunkturdelle machte sich abermals breit. Auf Wochensicht zeichnet sich für das Barometer aktuell ein Minus von 1,6 Prozent ab.

Mit einer Abschwächung des Autosektors und der mit Brexit und chinesischen-amerikanischem Handelsstreit einhergehenden Unsicherheit spüre die Industrie in Deutschland kräftigen Gegenwind, kommentierte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Es gebe derzeit nur wenig Grund für Optimismus.

Dass der Brexit verschoben und damit vorerst auch ein chaotischer EU-Austritt Großbritanniens abgewendet wurde, lässt die Anleger weitgehend kalt. "Der Brexit-Kaugummi zieht sich ins schier Unermessliche", kommentierten dies die Analysten des Bankhauses Donner & Reuschel.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax <DE0008467416> sank am letzten Handelstag der Woche zuletzt um 0,63 Prozent auf 24 962,93 Punkte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> verlor 0,75 Prozent.

Die RWE <DE0007037129>-Aktien setzten sich infolge eines positiven Analystenkommentars der Großbank Goldman Sachs mit plus 2,9 Prozent an die Dax-Spitze. In einem trüben Marktumfeld waren auch europaweit die als defensiv geltenden Versorgertitel gefragt. Schlusslicht im Dax waren Siemens <DE0007236101> mit minus 2 Prozent, womit das Vortagesplus wieder dahin ist.

Stahlwerte wie Thyssenkrupp <DE0007500001>, Salzgitter <DE0006202005> und Klöckner & Co <DE000KC01000> büßten in einem insgesamt schwachen Umfeld für die Rohstoffbranche deutlich an Wert ein. Einem Händler zufolge schlagen in der Branche die wieder aufgeflammten Konjunktursorgen negativ durch.

Techwerte erfreuten sich dagegen auch am Freitag Beliebtheit, nachdem es in den USA am Vortag kräftige Aufschläge an der Nasdaq gegeben hatte. Halbleiterwerte wie Infineon <DE0006231004>, Aixtron <DE000A0WMPJ6> und Siltronic <DE000WAF3001> legten weiter zu.

Die Aktien des Sportartikelherstellers Adidas <DE000A1EWWW0> stehen nach Zahlen des US-Konkurrenten Nike <US6541061031> im Blick. Nike hat angetrieben von starken Online-Verkäufen ein weiteres Quartal mit glänzenden Ergebnissen hinter sich. Adidas gewannen im vorderen Dax-Feld 0,9 Prozent.

Für die Anteile von Hapag-Lloyd <DE000HLAG475> ging es nach einem positiv aufgenommenen Ausblick um 2 Prozent hoch. Am Donnerstag waren sie auf Xetra noch um mehr als zwei Prozent gefallen. Da hatte die Reederei eine Dividendenkürzung von 57 auf 15 Cent je Aktie angekündigt./ajx/mis

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

22.03.2019 | 11:47:12 (dpa-AFX)
China-Debatte beim Gipfel: Kurz fordert mehr Schutz für EU-Wirtschaft
22.03.2019 | 11:46:26 (dpa-AFX)
DGAP-News: cyan AG bestätigt Wachstumskurs und schließt 2018 erfolgreich ab (deutsch)
22.03.2019 | 11:45:06 (dpa-AFX)
Salzgitter erhöht Dividende
22.03.2019 | 11:44:05 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 vor Mehrjahrestief - Augen auf Apple-Videodienst
22.03.2019 | 11:27:44 (dpa-AFX)
Eilverfahren gegen Teilstück der Gaspipeline Eugal abgewiesen
22.03.2019 | 11:15:08 (dpa-AFX)
Datenschützer fordert schnelle Klärung zu neuer Facebook-Datenpanne

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,65
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,66
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,58
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,65
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,66
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,58
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80