Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Umfrage zu
VR-Optify

Umfrage zu
VR-Optify

Umfrage zu VR-Optify

Umfrage zu VR-Optify

Mit VR-Optify können Sie Ihr Depot analysieren und sich Produktideen anzeigen
lassen. Wie zufrieden sind Sie mit dem Tool im Hinblick auf Inhalt und Nutzerfreundlichkeit?
Nehmen Sie an der Umfrage teil und teilen Sie uns mit, was Ihnen wichtig ist!

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

RWE: starker Wind
bläst Corona-Sorgen
davon

RWE: starker Wind bläst
Corona-Sorgen davon

RWE: starker Wind bläst
Corona-Sorgen davon

RWE: starker Wind bläst Corona-Sorgen davon

Der Energiekonzern ist positiv in das Geschäftsjahr 2020 gestartet. Er profitierte unter
anderem von einem erhöhten Windaufkommen. Das wenig konjunkturanfällige
Stromgeschäft präsentierte sich damit auch in der Corona-Krise widerstandsfähig.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise


Corona-Krise,
Wirtschaft & Börse

Corona-Krise,
Wirtschaft & Börse

Corona-Krise, Wirtschaft & Börse

Corona-Krise, Wirtschaft & Börse

Das Coronavirus hält Gesellschaft, Wirtschaft und Börse rund um die Welt
in Atem. Auf dieser Sonderseite wollen wir die aktuelle Lage einordnen und
Ihnen eine Orientierung geben, was Sie als Anleger derzeit tun können.

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Diese Aktie profitiert vom
beschleunigten Strukturwandel
wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom
beschleunigten Strukturwandel
wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom beschleunigten
Strukturwandel wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom beschleunigten
Strukturwandel wegen Corona!

Corona hat den wirtschaftlichen Strukturwandel - weg vom Einzelhandel
hin zum Online-Handel - beschleunigt. Zu den Profiteuren dieser
Entwicklung gehört der Online-Modehändler Zalando.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 14:43:11
11.492,50 0,89%
ESTOXX 14:28:00
2.993,18 0,73%
Dow Jones 14:40:02
24.956,77 2,01%
Brent Öl 14:32:40
36,38 2,25%
EUR/USD 14:43:08
1,09600 0,62%
BUND-F. 14:28:11
172,33 -0,49%

BESSER TRADEN MIT SYSTEM

News

26.05.2020 | 14:42:45 (dpa-AFX)
DGAP-News: SMT Scharf AG hält erste virtuelle Hauptversammlung erfolgreich ab (deutsch)

SMT Scharf AG hält erste virtuelle Hauptversammlung erfolgreich ab

^

DGAP-News: SMT Scharf AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

SMT Scharf AG hält erste virtuelle Hauptversammlung erfolgreich ab

26.05.2020 / 14:42

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SMT Scharf AG hält erste virtuelle Hauptversammlung erfolgreich ab

- Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit für Geschäftsjahr 2019

entlastet

- Präsenz des vertretenen Grundkapitals bei 36,28%

Hamm, 26. Mai 2020 - Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986), ein

weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und

Logistiksysteme für den Untertagebergbau, hat am heutigen Dienstag ihre

ordentliche Hauptversammlung 2020 erfolgreich durchgeführt. Auf Grundlage

des vom Gesetzgeber verabschiedeten Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der

COVID-19-Pandemie (C19-AuswBekG) fand diese als virtuelle Hauptversammlung

statt. Die Präsenz des vertretenen Grundkapitals lag bei rund 36,28%.

Sämtliche Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit verabschiedet.

Im Rahmen der Hauptversammlung berichtete der Vorstand über die operative

und strategische Entwicklung der SMT Scharf AG im Geschäftsjahr 2019, das

durch ein deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum geprägt war. So hat das

Unternehmen verschiedene strategische Initiativen für künftiges Wachstum

vorangetrieben, darunter der Erwerb der ser elektronik GmbH, die auf

elektronische Steuerungen spezialisiert ist, sowie der frühzeitig

eingeleitete Zulassungsprozess von Maschinen für den chinesischen Markt, wo

im Bergbau ab 2021 die neuen China-III-Vorgaben gelten. Ebenso gab der

Vorstand einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2020, das bislang

wesentlich durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen allgemeinen

wirtschaftlichen Folgen und Einschränkungen in den Bergbaumärkten weltweit

geprägt war.

Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2020 wurde die Rödl & Partner GmbH

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Niederlassung

Köln, bestellt.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu den jeweiligen

Tagesordnungspunkten sind in Kürze auf der Webseite unter www.smtscharf.de

im Investor-Relations-Bereich abrufbar.

Unternehmensprofil

Die SMT Scharf Gruppe entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für

den Bergbau unter Tage sowie für Tunnelbaustellen. Hauptprodukt sind

entgleisungssichere Bahnsysteme, die weltweit vor allem in

Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von Gold, Platin und anderen Erzen

unter Tage eingesetzt werden. Sie transportieren dort Material und Personal

bis zu einer Nutzlast von 48 Tonnen auf Strecken mit Steigungen bis zu 30

Grad. Daneben beliefert SMT Scharf den Bergbau mit Sesselliften. Zudem

gehören seit 2018 gummibereifte Diesel- und Elektrofahrzeuge für den Berg-

und Tunnelbau, darunter Fahrlader, Scherenarbeitsbühnen oder Untertage-LKWs,

zum vielfältigen Portfolio von SMT Scharf. Im Zuge der weiteren

Diversifizierung des Geschäfts wurde seit 2019 das Lieferspektrum

erfolgreich um elektronische Komponenten und Steuerungen für den Bergbau und

andere Industrien ergänzt. Insgesamt verfügt die SMT Scharf Gruppe über

eigene Gesellschaften in acht Ländern sowie weltweite Handelsvertretungen.

Einen Großteil der Umsätze erzielt SMT Scharf in den wachsenden

Auslandsmärkten wie China, Russland, Polen und Südafrika. Die SMT Scharf AG

ist seit dem Jahr 2007 im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter

Wertpapierbörse notiert.

Kontakt

Investor Relations

cometis AG

Thorben Burbach

Tel: +49(0)611 - 205855-23

Fax: +49(0)611 - 205855-66

E-Mail: burbach@cometis.de

---------------------------------------------------------------------------

26.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: SMT Scharf AG

Römerstrasse 104

59075 Hamm

Deutschland

Telefon: +49 2381 960-01

Fax: +49 2381 960-311

E-Mail: info@smtscharf.com

Internet: www.smtscharf.com

ISIN: DE0005751986

WKN: 575198

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1055463

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1055463 26.05.2020

°

26.05.2020 | 14:41:30 (dpa-AFX)
Göring-Eckardt: Maas soll chinesischen Botschafter einbestellen
26.05.2020 | 14:41:14 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Trotz Sparmaßnahmen: Bahn hält an Rekrutierungsprogramm fest
26.05.2020 | 14:39:41 (dpa-AFX)
DGAP-DD: EXASOL AG (deutsch)
26.05.2020 | 14:33:57 (dpa-AFX)
DGAP-DD: EXASOL AG (deutsch)
26.05.2020 | 14:31:59 (dpa-AFX)
'FAZ' stellt Wochenmagazin nach vier Jahren ein
26.05.2020 | 14:31:08 (dpa-AFX)
VW erweitert Presswerk in Zwickau - Außenhaut für E-Autos