Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Werbung: Besser traden mit System 20.03.2019

Trading-Depot:
Neuer Kauf
für mein
Realgeld-Depot!

Trading-Depot:
Neuer Kauf
für mein
Realgeld-Depot!

Reales 100.000 € Trading-Depot:
Neuer Kauf für mein Realgeld-Depot!

Reales 100.000 € Trading-Depot:
Neuer Kauf für mein Realgeld-Depot!

Der MDAX zeigte am Montag eine grüne Marktampel.
Damit darf ich laut Regelwerk eine weitere Aktie aus
dem MDAX für mein Depot kaufen.

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Werbung: Aktien-Trading 20.03.2019

Fraport:
langfristige
Wachstumschancen

Fraport:
langfristige Wachstumschancen

Fraport: langfristige Wachstumschancen

Fraport: langfristige Wachstumschancen

Fraport erzielte 2018 neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn
und erwartet im laufenden Geschäftsjahr weiterhin
Wachstum an allen Standorten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

Werbung: Zertifikate Spezial 18.03.2019

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp: Übertriebene Verluste

thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 43 Mrd. Euro.

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften.

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Werbung: Idee der Woche 15.03.2019

Vonovia: Weiterer
Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer
Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer Ergebnisanstieg erwartet

Vonovia: Weiterer Ergebnisanstieg erwartet

Positive Rahmenbedingungen lassen den Vorstand optimistisch
auf das laufende Geschäftsjahr blicken. Das operative Ergebnis
soll 2019 auf 1,14 Mrd. Euro bis 1,19 Mrd. Euro ansteigen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

1x1 der Geldanlage 15.03.2019

Money Management -
gewusst wie!

Money Management -
gewusst wie!

Money Management - gewusst wie!

Money Management - gewusst wie!

Mit Stoppkursen und der Berücksichtigung verschiedener Anlageklassen
kann das Risiko bei der Geldanlage reduziert werden. Mindestens genauso
wichtig ist aber auch ein gutes Money Management.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 12:01:05
11.499,50 -0,44%
ESTOXX 11:46:00
3.342,20 -0,75%
Brent Öl 11:50:55
67,15 -0,87%
Gold 12:01:01
1.311,86 0,21%
EUR/USD 12:01:05
1,13098 -0,58%
BUND-F. 11:46:05
165,33 0,43%

News

22.03.2019 | 11:55:10 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Stahlhersteller Salzgitter erhöht Dividende - aber viele Risiken

SALZGITTER (dpa-AFX) - Dank des besten Geschäftsjahres der vergangenen zehn Jahre will der Stahlhersteller Salzgitter seine Dividende deutlich erhöhen. Auf der Hauptversammlung im Mai soll eine um 20 Prozent auf 0,55 Euro gesteigerte Ausschüttung pro Aktie vorgeschlagen werden, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Seit Ende Februar war bereits bekannt, dass der Stahlproduzent angesichts guter Geschäfte mit Flachstahl sowie mit Grobblech und Profilstahl ein vorläufiges Vorsteuerergebnis von 347,3 Millionen Euro erreichte.

Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet das MDax <DE0008467416> notierte Unternehmen aber mit einem deutlich geringeren Überschuss und begründet dies mit einem sich eintrübenden Geschäftsumfeld sowie zahlreichen wirtschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten. Dazu zählt etwa der Handelsstreit zwischen den USA und China, wie Finanzvorstand Burkhard Becker bei der Jahrespressekonferenz in Salzgitter sagte. Der Konzern rechnet nur noch mit einem leicht steigenden Umsatz auf etwas über 9,5 Milliarden Euro - nach 9,3 Milliarden Euro im Jahr 2018.

Der Stahlhersteller beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit etwas mehr als 23 500 Mitarbeiter. Zur Stammbelegschaft in Deutschland gehören rund 19 000 Mitarbeiter, etwa 10 000 davon in Niedersachsen./bch/DP/mis

22.03.2019 | 11:50:59 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Maue Stimmung in der Industrie macht Dax zu schaffen
22.03.2019 | 11:47:12 (dpa-AFX)
China-Debatte beim Gipfel: Kurz fordert mehr Schutz für EU-Wirtschaft
22.03.2019 | 11:46:26 (dpa-AFX)
DGAP-News: cyan AG bestätigt Wachstumskurs und schließt 2018 erfolgreich ab (deutsch)
22.03.2019 | 11:45:06 (dpa-AFX)
Salzgitter erhöht Dividende
22.03.2019 | 11:44:05 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 vor Mehrjahrestief - Augen auf Apple-Videodienst
22.03.2019 | 11:27:44 (dpa-AFX)
Eilverfahren gegen Teilstück der Gaspipeline Eugal abgewiesen

22.03.2019 | 11:55:10 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Stahlhersteller Salzgitter erhöht Dividende - aber viele Risiken

SALZGITTER (dpa-AFX) - Dank des besten Geschäftsjahres der vergangenen zehn Jahre will der Stahlhersteller Salzgitter seine Dividende deutlich erhöhen. Auf der Hauptversammlung im Mai soll eine um 20 Prozent auf 0,55 Euro gesteigerte Ausschüttung pro Aktie vorgeschlagen werden, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Seit Ende Februar war bereits bekannt, dass der Stahlproduzent angesichts guter Geschäfte mit Flachstahl sowie mit Grobblech und Profilstahl ein vorläufiges Vorsteuerergebnis von 347,3 Millionen Euro erreichte.

Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet das MDax <DE0008467416> notierte Unternehmen aber mit einem deutlich geringeren Überschuss und begründet dies mit einem sich eintrübenden Geschäftsumfeld sowie zahlreichen wirtschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten. Dazu zählt etwa der Handelsstreit zwischen den USA und China, wie Finanzvorstand Burkhard Becker bei der Jahrespressekonferenz in Salzgitter sagte. Der Konzern rechnet nur noch mit einem leicht steigenden Umsatz auf etwas über 9,5 Milliarden Euro - nach 9,3 Milliarden Euro im Jahr 2018.

Der Stahlhersteller beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit etwas mehr als 23 500 Mitarbeiter. Zur Stammbelegschaft in Deutschland gehören rund 19 000 Mitarbeiter, etwa 10 000 davon in Niedersachsen./bch/DP/mis

22.03.2019 | 11:45:06 (dpa-AFX)
Salzgitter erhöht Dividende
22.03.2019 | 11:14:47 (dpa-AFX)
ANALYSE: Goldman Sachs rät weiter zum Kauf von RWE und Eon
22.03.2019 | 10:11:14 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für RWE auf 29,50 Euro - 'Conviction Buy List'
22.03.2019 | 10:11:13 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: asknet AG: Nach Abschluss der Übernahme der Nexway Group AG initiiert die asknet AG die Migration auf eine einheitliche Produkt- und Technologieplattform, nimmt Sonderabschreibungen auf Investitionsaufwendungen vor und passt Ergebnisprognose an (deutsch)
22.03.2019 | 09:43:48 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Schweizer Electronic AG: Vorläufige, ungeprüfte Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2018, Vorschlag zur Dividendenaussetzung und Ausblick für 2019 (deutsch)
22.03.2019 | 09:20:05 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse startet Intesa Sanpaolo mit 'Underperform'

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Carl Zeiss Meditec AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 76,50 - 76,54
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,65
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,66
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,58
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80
Carl Zeiss Meditec AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 76,50 - 76,54
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,65
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,66
Zalando SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 34,58 - 34,58
Koninklijke BAM Groep N.V.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 3,80 - 3,80