•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Werbung: Anlage-Impulse 12.08.2022

Werbung: Anlage-Impulse 12.08.2022

Werbung: Anlage-Impulse 12.08.2022

Werbung: Anlage-Impulse 12.08.2022

Stellantis: Die Transformation
trägt Früchte und ​dennoch ist
​die Aktie ein Schnäppchen

Stellantis: Die Transformation
trägt Früchte und ​dennoch ist
die Aktie ein Schnäppchen

Stellantis: Die Transformation trägt Früchte und
​dennoch ist die Aktie ein Schnäppchen

Stellantis: Die Transformation trägt Früchte und
dennoch ist die Aktie ein Schnäppchen

Stellantis hat äußerst ambitionierte Pläne für die Zukunft, konnte aber auch schon erste Erfolge verzeichnen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Besser traden mit System 12.08.2022

Werbung: Besser traden mit System 12.08.2022

Werbung: Besser traden mit System 12.08.2022

Werbung: Besser traden mit System 12.08.2022

Nemetschek - Bau-Software-
Spezialist liefert die Software
für Hollywoods Mega-Blockbuster!

Nemetschek - Bau-Software-
Spezialist liefert die Software
für Hollywoods Mega-Blockbuster!

Nemetschek - Bau-Software-Spezialist liefert die
Software für Hollywoods Mega-Blockbuster!

Nemetschek - Bau-Software-Spezialist liefert die
Software für Hollywoods Mega-Blockbuster!

Von der Eintrübung der Baukonjunktur ist beim Software-Spezialisten wenig zu spüren. Starke Zahlen bestätigen Wachstumstrend und die SaaS-Umstellung sorgt für steigende Margen!

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Aktien-Trading 11.08.2022

Werbung: Aktien-Trading 11.08.2022

Werbung: Aktien-Trading 11.08.2022

Werbung: Aktien-Trading 11.08.2022

Uber Technologies:
Die Wachstumsstory
ist intakt

Uber Technologies:
Die Wachstumsstory
ist intakt

Uber Technologies:
Die Wachstumsstory ist intakt

Uber Technologies:
Die Wachstumsstory ist intakt

Der Anbieter von Fahrdienstleistungen und Essenslieferungen lässt die Coronapandemie hinter sich und erzielt einen positiven Free Cashflow.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Idee der Woche 09.08.2022

Werbung: Idee der Woche 09.08.2022

Werbung: Idee der Woche 09.08.2022

Werbung: Idee der Woche 09.08.2022

Bayer – Exzellente
Aussichten im Pharma-
​und Agrarsegment!

Bayer – Exzellente
Aussichten im Pharma-
und Agrarsegment!

Bayer – Exzellente Aussichten im
​Pharma- und Agrarsegment!

Bayer – Exzellente Aussichten im
Pharma- und Agrarsegment!

Der Pharma- und Agrarkonzern Bayer kam zuletzt aufgrund von Unsicherheiten in Zusammenhang mit dem Glyphosatskandal erneut deutlich unter Druck.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Rohstoff-Trading 03.08.2022

Werbung: Rohstoff-Trading 03.08.2022

Werbung: Rohstoff-Trading 03.08.2022

Werbung: Rohstoff-Trading 03.08.2022

Brent Crude Oil
verteidigt Support
​erfolgreich!

Brent Crude Oil
verteidigt Support
​erfolgreich!

Brent Crude Oil verteidigt
​Support erfolgreich!

Brent Crude Oil verteidigt
Support erfolgreich!

Die Ölpreisnotierungen präsentierten sich zuletzt nach dem erfolgreichen Test der psychologisch wichtigen 100 USD-Marke erneut fester.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

In eigener Sache

In eigener Sache

In eigener Sache

In eigener Sache

Die Expertenmeinung -
aktuelle Kapitalmarkttrends

Die Expertenmeinung -
aktuelle Kapitalmarkttrends

Die Expertenmeinung -
aktuelle Kapitalmarkttrends

Die Expertenmeinung -
aktuelle Kapitalmarkttrends

Hier finden Interessierte:

- Regelmäßige Interviews mit Kapitalmarktexperte Falko Block der DZ BANK

- Aktuelle Trends, Ideen und Anlagemöglichkeiten.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Marktanalyse und
​Trading 2.0!

 

Marktanalyse und
​Trading 2.0!

Marktanalyse und
​Trading 2.0!

Marktanalyse und
​Trading 2.0!

Montag, 15.08.2022, um 19 Uhr

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 08:49:06
13.861,50 0,48%
ESTOXX 12.08.
3.776,81 --
Dow Jones 13.08.
33.761,05 1,27%
Brent Öl 08:39:18
97,12 -1,05%
EUR/USD 08:49:24
1,02370 -0,17%
BUND-F. 08:34:16
155,59 0,16%

News

15.08.2022 | 08:44:53 (dpa-AFX)
Preise für Agrarprodukte gehen leicht zurück

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Landwirte in Deutschland haben für ihre Produkte im Juni etwas geringere Preise erhalten. Laut Statistischem Bundesamt waren pflanzliche und tierische Produkte im Schnitt zwar immer noch deutlich teurer als vor einem Jahr, aber gleichzeitig auch 1,9 Prozent billiger als im Mai. Zum Vorjahresmonat stiegen sie um 33,9 Prozent.

Der Preisanstieg bei den pflanzlichen Produkten (+35,7 Prozent) ist erneut vor allem auf die Getreidepreise zurückzuführen, wie das Bundesamt am Montag berichtete. Im Juni 2022 lag der Preisanstieg beim Getreide um 59,3 Prozent über dem Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat sanken die Preise jedoch um 8,0 Prozent. Noch extremer waren in der Jahresfrist die Preise für Kartoffeln (+116,1 Prozent). Einzig das Obst war mit einem Minus von 11 Prozent günstiger als im Juni 2021.

Hohe Kosten für Energie und Futter trieben auch die Preise für tierische Erzeugnisse. Milch war auf der ersten Handelsstufe 44,9 Prozent teurer als vor einem Jahr und Eier legten um 28,2 Prozent zu. Für Schlachttiere kassierten die Landwirte 23,5 Prozent mehr, wobei die Steigerung beim Geflügel mit 40 Prozent besonders hoch war./ceb/DP/men

15.08.2022 | 08:43:27 (dpa-AFX)
Anstieg der Preise im Großhandel schwächt sich etwas ab
15.08.2022 | 08:35:01 (dpa-AFX)
IRW-News: Caracal Gold plc. : Caracal Gold PLC (Caracal oder das Unternehmen): Q2-2022 - Zusammenfassung der Geschäftstätigkeit
15.08.2022 | 08:30:55 (dpa-AFX)
Viele Bürger freuen sich über geplante Trinkwasser-Brunnen
15.08.2022 | 08:26:04 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Noch keine Ermüdungszeichen für den Dax
15.08.2022 | 08:19:57 (dpa-AFX)
Umweltminister: Untersuchung des Oderwassers braucht noch etwas Zeit
15.08.2022 | 08:19:56 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Schwache Wirtschaftsdaten trüben Stimmung in China
15.08.2022 | 08:11:50 (dpa-AFX)
Ölpreise geben weiter nach - Schwache Konjunkturdaten aus China belasten

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ihre zum Wochenschluss erlittenen Verluste etwas ausgeweitet. Am Montag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 97,06 US-Dollar. Das waren 1,09 Dollar weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur September-Lieferung fiel um 1,01 Dollar auf 91,08 Dollar.

Am Freitag hatte der gestiegene Dollarkurs die Ölpreise belastet, da ein stärkerer Dollar Rohöl in anderen Währungsräumen teurer macht und so auf die Nachfrage drückt. Zu Wochenbeginn nun schürten schwache Konjunkturdaten aus China die Sorge, dass die Nachfrage nach Öl in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt schwächeln könnte. So verlangsamte sich das Wachstum der Einzelhandelsumsätze im Juli im Vergleich zum Vorjahr überraschend. Auch die chinesische Industrieproduktion verlor unerwartet an Schwung.

Zudem litten die Ölriese unter der Aussicht, dass die Bemühungen um eine Wiederbelebung des Atomabkommens mit dem Iran vorankommen. In diesem Fall würde mehr iranisches Rohöl für den Weltmarkt zur Verfügung stehen, was entsprechend den Preis drücken dürfte./la/mis

12.08.2022 | 17:56:31 (dpa-AFX)
Ölpreise geben nach
12.08.2022 | 15:51:42 (dpa-AFX)
Neuer PCK-Eigentümer: Sind bereit für Job- und Standortgarantien
12.08.2022 | 12:29:22 (dpa-AFX)
Ölpreise legen etwas zu
12.08.2022 | 08:03:39 (dpa-AFX)
Ölpreise geben leicht nach - Auf Wochensicht klar im Plus
11.08.2022 | 19:06:48 (dpa-AFX)
Großbrand in Kuba nach sechs Tagen unter Kontrolle
11.08.2022 | 18:55:32 (dpa-AFX)
Ölpreise legen zu