Werbung: Zertifikate Spezial 18.04.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 18.04.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 18.04.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 18.04.2017

LVMH: Q1-Umsatz über den Erwartungen

LVMH: Q1-Umsatz über den Erwartungen

LVMH: Q1-Umsatz über den Erwartungen, strategische Neuausrichtung zahlt sich aus

LVMH: Q1-Umsatz über den Erwartungen, strategische Neuausrichtung zahlt sich aus

Die strategische Neuausrichtung zahlt sich aus.

Die Kerngeschäftsfelder schnitten dabei nach Unternehmensangaben besonders gut ab.

Werbung: Idee der Woche 21.04.2017

Werbung: Idee der Woche 21.04.2017

Werbung: Idee der Woche 21.04.2017

Werbung: Idee der Woche 21.04.2017

Axel Springer erfolgreich
dank Digitalisierung

Axel Springer erfolgreich
dank Digitalisierung

Axel Springer erfolgreich dank Digitalisierung

Axel Springer erfolgreich dank Digitalisierung

Der Medienkonzern Axel Springer reagierte bereits vor einigen Jahren
auf den sich abzeichnenden Wandel der Medienlandschaft durch
die stark wachsende Bedeutung des Online-Geschäfts.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Der menschliche Faktor 12.04.2017

Der menschliche Faktor 12.04.2017

Der menschliche Faktor 12.04.2017

Der menschliche Faktor 12.04.2017

DAX-Allzeithoch
flößt Respekt ein

DAX-Allzeithoch
flößt Respekt ein

DAX-Allzeithoch flößt Respekt ein

DAX-Allzeithoch flößt Respekt ein

Erneut konnte der DAX im letzten Betrachtungszeitraum zulegen.
Erst kurz vor dem Allzeithoch aus dem Frühjahr 2015 (12.390 Pkt.)
stoppte der Höhenflug des wichtigsten deutschen Aktienmarktbarometers.

Werbung: Rohstoff-Trading 12.04.2017

Werbung: Rohstoff-Trading 12.04.2017

Werbung: Rohstoff-Trading 12.04.2017

Werbung: Rohstoff-Trading 12.04.2017

Brent Crude Oil -
Die Bullen sind zurück!

Brent Crude Oil -
Die Bullen sind zurück!

Brent Crude Oil -
Die Bullen sind zurück!

Brent Crude Oil -
Die Bullen sind zurück!

Für gute Stimmung bei den Bullen sorgten
u.a. Produktionsausfälle in Libyen und Kanada.
Technisch hat sich die Lage wieder aufgehellt.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 07.04.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 07.04.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 07.04.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 07.04.2017

Beliebte Basiswerte: EUR/ZAR -
Unsicherheit schwächt den Rand

Beliebte Basiswerte: EUR/ZAR -
Unsicherheit schwächt den Rand

Beliebte Basiswerte: EUR/ZAR -
Unsicherheit schwächt den Rand

Beliebte Basiswerte: EUR/ZAR - Unsicherheit schwächt den Rand

Auffallend häufig wurden im März Endlos Turbo Calls
auf das Währungspaar EUR/ZAR gesucht. Die politischen
Turbulenzen in Südafrika liefern dafür eine Erklärung.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Expertenlounge 18.04.2017

Werbung: Expertenlounge 18.04.2017

Werbung: Expertenlounge 18.04.2017

Werbung: Expertenlounge 18.04.2017

Aluminium im Aufwärtstrend

Aluminium im Aufwärtstrend

Aluminium im Aufwärtstrend

Aluminium im Aufwärtstrend

Aluminium zählt zu den Rohstoffen, die im bisherigen
Jahresverlauf eine sehr positive Preisentwicklung zeigten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017

Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017

Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017

Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017

13. Teil:
Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil:
Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil: Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil: Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker direkt an die Börse

Mit dem VR-ProfiBroker steht Ihnen eine leistungsstarke
Plattform für das Online-Brokerage zur Verfügung.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 13:18:16
12.406,50 2,97%
ESTOXX 13:03:15
3.572,76 3,85%
Brent Öl 13:08:03
52,38 0,63%
Gold 13:18:03
1.271,10 -0,99%
EUR/USD 13:18:20
1,08558 1,22%
BUND-F. 13:03:18
161,36 -0,70%
Wichtiger Hinweis zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

 

Am 23. April 2017 finden in Frankreich die Präsidentschaftswahlen statt. Durch den ungewissen Ausgang der Wahl besteht eine sehr hohe Unsicherheit verbunden mit hoher Volatilität auf den Finanzmärkten. 

Daraus möglicherweise resultierende Marktbewegungen und Einschränkungen der Absicherungsmöglichkeiten können vor und nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses zu Handelseinschränkungen in unseren Produkten führen.

Dies gilt insbesondere für den außerbörslichen und börslichen Handel im Vorfeld und im Nachgang der ersten Wahlrunde am 23. April 2017 aber auch der möglichen Stichwahl am 7. Mai 2017.

Konkret ist mit folgenden möglichen einzelnen oder kombinierten Auswirkungen auf die Quotierung unserer Produkte zu rechnen:

  • Reduzierung der handelbaren Stückzahl
  • Ausweitung der Geld-Brief-Spanne (Spreadausweitung)
  • Erhöhung der Aufgelder
  • Mindestverkaufskurse bei Hebelprodukten nahe der Barriere
  • Ggf. Aussetzung der Brief- und/oder Geldkurse

Wir bitten Sie als Anleger, dies bei Ihren Handelsaktivitäten und der Produktauswahl mit den damit einhergehenden Chancen und Risiken zu berücksichtigen.

Für Fragen kontaktieren Sie uns gerne direkt telefonisch unter 069/ 7447 7035 oder per E-Mail unter wertpapiere@dzbank.de

Ihr DZ BANK Zertifikate-Team

 

 

 

Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017
Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017
Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017
Das 1x1 der Geldanlage 12.04.2017

13. Teil: Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil:
Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil: Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker
direkt an die Börse

13. Teil: Online-Brokerage -
mit dem VR-ProfiBroker direkt an die Börse

Mit dem VR-ProfiBroker steht Ihnen eine leistungsstarke
Plattform für das Online-Brokerage zur Verfügung.

News

24.04.2017 | 13:13:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler hebt europäische Bankenbranche auf 'Overweight'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux sieht europäische Bankaktien <EU0009658806> nach der ersten Wahlrunde in Frankreich in der Offensive. Eine schwere Hürde sei nun aus dem Weg geräumt, schrieb Analyst Jacques-Henri Gaulard in einer Studie vom Montag und stufte die Branche von "Neutral" auf "Overweight" hoch. Zuvor hatte der EU-Befürworter Emmanuel Macron im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten.

Zusätzlich angetrieben durch anhaltend positive Konjunktursignale und steigende Inflationserwartungen rechnet Gaulard damit, dass die langfristigen Anleiherenditen anziehen und bei Bankwerten so letztlich für eine überdurchschnittliche Kursentwicklung sorgen werden. Die Aktien der Societe Generale <FR0000130809> zählt er nun anstelle der Banco Santander <ES0113900J37> zu seinen Favoriten. Dazu gehören auch Papiere der Credit Suisse <CH0012138530>./tih/ag

24.04.2017 | 13:12:41 (dpa-AFX)
IRW-News: Berkeley Energia Ltd.: Vorbereitende Baumaßnahmen auf der Mine Salamanca von Berkeley Energia kommen gut voran
24.04.2017 | 13:10:41 (dpa-AFX)
Devisen: Euro kann Gewinne überwiegend halten
24.04.2017 | 13:07:43 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Südzucker AG: Südzucker Vorstand beschließt Dividendenvorschlag für Geschäftsjahr 2016/17 (deutsch)
24.04.2017 | 13:02:34 (dpa-AFX)
DGAP-News: Delivery Hero 2016 weiter auf starkem Wachstumskurs (deutsch)
24.04.2017 | 13:01:45 (dpa-AFX)
Neue Runde im Milliardenpoker: PPG erhöht Gebot für Akzo Nobel erneut
24.04.2017 | 13:01:04 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP 3/Frankreich-Wahl entfesselt die Märkte: Dax auf Rekordhoch
24.04.2017 | 13:01:04 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP 3/Frankreich-Wahl entfesselt die Märkte: Dax auf Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Europas Finanzmärkte haben mit Kurssprüngen auf den Wahlausgang in Frankreich reagiert. Der deutsche Leitindex Dax <DE0008469008> erreichte am Montag sogar einen Rekordstand. Französische Staatsanleihen waren gefragt, auch der Euro legte deutlich zu, dagegen zogen sich Anleger aus dem "sicheren Hafen" Gold zurück. Damit ist nach einer wochenlangen Lethargie ein Knoten geplatzt. Manche Experten sehen bereits einen Wendepunkt für das Schicksal Europas.

Der sozialliberale Emmanuel Macron hatte den ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahl überraschend klar für sich entschieden. Er setzte sich vor die Rechtspopulistin Marine Le Pen, mit der er nun in die Stichwahl geht. Die Wahrscheinlichkeit sei sehr hoch, dass sich Macron letztlich am 7. Mai durchsetzen werde, sagte Anleihenexperte Dirk Gojny von der National-Bank in Essen. Zahlreiche Investoren wechselten daher aus eher sicheren Anlageformen zurück in risikoreichere Anlagen wie Aktien.

EXPERTE: 'WENDE ZUM BESSEREN'

Der Präsidenten des Münchener Ifo-Instituts, Clemens Fuest, sieht Frankreichs Wirtschaftspolitik unter einem möglichen Präsidenten Macron auf dem Weg zu einer "Wende zum Besseren". Macron mache sich für eine internationale Zusammenarbeit und einen offenen Welthandel stark, lobte Dieter Kämpf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie. "Sein gutes Abschneiden ist ein ermutigendes Zeichen."

Der deutsche Leitindex Dax ließ am Vormittag seine rund zwei Jahre alte Bestmarke hinter sich und stieg um rund 3 Prozent bis auf 12 417 Punkte. Vor allem die Aktien von Banken waren gefragt, denn sie gelten als besonders abhängig von den politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Europa. Die Commerzbank <DE000CBK1001>-Papiere stiegen an der Spitze des Dax um mehr als 8 Prozent, die Aktien der Deutschen Bank legten um annähernd 7 Prozent zu.

AKTIEN FRANZÖSISCHER BANKEN STEIGEN

Auch die Papiere französischer Geldhäuser stiegen deutlich im Wert. Der französische Leitindex CAC 40 <FR0003500008> insgesamt lag zuletzt gut 4 Prozent im Plus. Zwischenzeitlich stand er so hoch wie seit elf Jahren nicht mehr. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145>, der Leitindex der gesamten Eurozone, legte um 4 Prozent zu.

Die Risiken nähmen ab, ein konstruktiver Wahlausgang wirke stabilisierend für Europa, konstatierten die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs <US38141G1040>. "Mit Emmanuel Macron steht der führende Kandidat für Wirtschaftsreformen und ein starkes Europa", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher.

GUTES WIRTSCHAFTSUMFELD

Hinzu kommt ein weiterhin gutes Wirtschaftsumfeld. So hellte sich die Stimmung in den deutschen Unternehmen im April von bereits hohem Niveau aus weiter auf, wie zum Wochenstart Daten des Münchner Ifo-Instituts zeigten.

Profiteur der Entwicklung war der Euro: Die Gemeinschaftswährung kostete zwischenzeitlich wieder mehr als 1,09 US-Dollar, nachdem es zuvor nur etwa 1,07 Dollar waren. Deutsche Bundesanleihen, die unter Investoren als eine der sichersten Anlagen der Welt gelten, gerieten dagegen am Montagmorgen erheblich unter Druck./das/DP/tos

24.04.2017 | 12:08:26 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Etappensieg des EU-freundlichen Macron treibt Dax auf Rekord
24.04.2017 | 11:25:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Optimismus der Anleger nach Frankreich-Wahl treibt Dax auf Rekordhoch
24.04.2017 | 11:04:41 (dpa-AFX)
DAX-FLASH: Dax erreicht nach Frankreich-Wahl Rekordhoch
24.04.2017 | 09:57:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Macrons Etappensieg entfesselt Dax & Co
24.04.2017 | 09:40:56 (dpa-AFX)
FRANKREICH-TICKER: CAC-40 steigt auf Hoch seit April 2015
24.04.2017 | 09:29:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Macrons Etappensieg entfesselt Dax & Co

Technische Analyse DAX

Mit dem Trader Daily geben Ihnen unsere Experten vom ausgezeichneten DZ BANK Research eine aktuelle Einschätzung über das Marktgeschehen. Durch das Video erhalten Sie schon morgens Informationen über unsere Erwartungen an den Börsentag. Wir zeigen Ihnen außerdem relevante Unterstützungs- und Widerstandslinien und informieren Sie über dazu passende Produkte.

24.04.2017 08:28

DAX: Gute Chancen auf eine positive Trendfortsetzung

Technische Analyse DAX Aktualisierung 24.04.2017 PDF 0,4 MB
  • 1.Widerstand 12.090
  • 2.Widerstand 12.375
  • 1.Unterstützung 11.890
  • 2.Unterstützung 11.850
Quellenangabe: DZ BANK Research
24.04.2017 08:28

DAX: Gute Chancen auf eine positive Trendfortsetzung

Im Rahmen seiner laufenden Konsolidierungsphase, welche aus charttechnischer Sicht bereits einen eigenständigen abwärts gerichteten Tertiärtrend darstellt, konnte der deutsche Blue Chip-Index seine zuvor „überverkaufte“ Lage nutzen und eine Gegenbewegung/Aufwärtsreaktion initiieren. Der Beginn eines neuen mittelfristigen Aufwärtsimpulses ließe sich erst ableiten, wenn die laufende Konsolidierung, die sich als „Flagge“ klassifizieren lässt, nach oben aufgelöst würde. Dies wäre bei nachhaltigen Kursen oberhalb des Tageshochs vom Freitag (12.090 Pkt.) der Fall.

Technische Analyse DAX Aktualisierung 24.04.2017 PDF 0,4 MB
  • 1.Widerstand 12.090
  • 2.Widerstand 12.375
  • 1.Unterstützung 11.890
  • 2.Unterstützung 11.850
Quellenangabe: DZ BANK Research

Börsenbericht

24.04.2017 10:57 | Börsenbericht | Länge: 1:21

Macrons Etappensieg entfesselt Dax & Co.

Der Etappensieg des europafreundlichen französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron hat für einen Befreiungsschlag gesorgt. In ganz Europa steigen die Aktienmärkte kräftig.

Mehr
  • DAX (Performance)

    12.407,29

    2,98%

    16.367 Produkte

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel currency 16,29 - 16,29
SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel currency 16,28 - 16,28
EUR/CHF
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel currency 1,08 - 1,08
EUR/CHF
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel currency 1,08 - 1,08
SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel currency 16,28 - 16,28

Werbung

DAX (Performance)

  • 12.407,29 PKT
  • 2,98%
  • WKN 846900
  • (24.04., 13:03:21)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DGS6ER
Produkttyp long
Kurs 7.41
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 11772.77
Hebel 16.722722371968

61 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DGS5M8
Produkttyp long
Kurs 6.69
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 11775
Hebel 18.573134328358

251 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DGS5PB
Produkttyp long
Kurs 6.4
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 11783.31
Hebel 19.381138845554

329 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Markterwartung

Für jede Marktentwicklung zeigen wir Ihnen ein passendes Produkt. Mit einem Klick auf den darunter liegenden Balken gelangen Sie zu weiteren passenden Produkten dieser Markterwartung

Für jede Markterwartung passende Produkte im Angebot

Sie rechnen mit steigenden Kursen? Sie erwarten gleichbleibende Kurse? Oder gehen Sie von fallenden Marktbewegungen aus? Unabhängig davon wie sich die Börsenkurse entwickeln. Mit den Derivaten der DZ BANK finden Sie immer passende Produkte für Ihre Markterwartung

  • DAX (Performance)
    Bonus

    10,17% Bonusrenditechance in %

    17,79% Abstand zur Barriere in %

  • DAX (Performance)
    Discount

    8,30% Seitwärtsrendite p.a.

    4,19% Discount in %

  • DAX (Performance)
    BonusRevCap

    268,60% Bonusrenditechance in %

    1,55% Abstand zur Barriere in %

Weitere Produkte passend zu Ihrer Markterwartung

Zertifikatefinder

Unser Zertifikatefinder unterstützt Sie dabei das zu ihrer Kurserwartung passende Zertifikat zu finden. Nach Eingabe Ihrer Markterwartung für einen von Ihnen gewählten Zeitpunkt werden Ihnen passende Produkte in verschiedenen Zertifikatskategorien angezeigt. Die Zertifikate sind dabei nach absteigender Seitwärtsrendite in % p.a. sortiert. Außerdem zeigen wir Ihnen bei jeder Zertifikatskategorie, wie viele passende Produkte wir Ihnen dazu anbieten können.

Zertifikatefinder

Unser Zertifikatefinder unterstützt Sie dabei das zu ihrer Kurserwartung passende Zertifikat zu finden. Nach Eingabe ihrer Markterwartung für einen von Ihnen gewählten Zeitpunkt werden Ihnen passende Produkte in verschiedenen Zertifikatskategorien angezeigt. Die Zertifikate sind dabei nach absteigender Seitwärtsrendite in % p.a. sortiert. Ausserdem zeigen wir Ihnen bei jeder Zertifikatskategorie wie viele passende Produkte wir Ihnen dazu anbieten können.

Historische Daten Quelle: XETRA-ETF: 24.04. 13:03:21 Meine Markterwartung Basiswert Range um den Zielkurs
Skala erweitern

Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen.
© 2016 DZ BANK AG

Skala erweitern

Berichte & Analysen

  • Webinar - Trading für Berufstätige
    10.04.2017

    10.04.2017 Webinar Teil 14: Marktanalyse und Trading 2.0

    Die Themen des Webinar sind:
    So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht
    Mit Experten-Tradergruppe Stephan Feuerstein, Ingmar Königshofen und René Wolfram.

    Mehr
  • Börse einfach verstehen, Wissen
    07.06.2013

    Was sind eigentlich Faktor-Zertifikate?

    Wie unterscheiden sich Faktorzertifikate von anderen Zertifikate-Typen? Was hat es mit dem Faktor auf sich, und wie lassen sich Faktorzertifikate in Trading-Strategien einbinden?
    In unserem Kurzfilm erklären wir die Funktionsweise dieser Wertpapiere und zeigen, wie Sie mit konstantem Hebel überproportional von der Performance eines Basiswerts profitieren können.

    Mehr
  • Wissen
    23.02.2016

    dzbank-derivate.de - Der Film

    In nur 2 Minuten lernen Sie das Derivateportal der DZ BANK kennen.

    Mehr