Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Zwei Aktien, die aus den
Trendstabilitäts-Ranglisten
hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den
Trendstabilitäts-
Ranglisten
hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den Trendstabilitäts-
Ranglisten hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den Trendstabilitäts-
Ranglisten hervorstechen!

Beim Screening der Trendstabilitäts-Ranglisten ist mir Brenntag
aufgefallen. Der Chemikalienhändler hat sich dank zahlreicher
Übernahmen in Asien und Europa verstärkt, was sich nun auszahlt.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Marktanalyse
und Trading 2.0“

„Marktanalyse
und Trading 2.0“

„Marktanalyse und Trading 2.0“

„Marktanalyse und Trading 2.0“

So analysieren erfahrene Trader -
denn Charttechnik alleine funktioniert nicht

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Royal Dutch Shell:
Börsengigant kauft
massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell:
Börsengigant kauft
massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell: Börsengigant
kauft massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell: Börsengigant
kauft massiv eigene Aktien

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 233 Mrd. Euro
zählt Royal Dutch Shell zu Europas Börsengiganten. Der
Vorstand hat ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage
(2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

16. Teil: Systematisch
investieren mit
Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch
investieren mit
Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch investieren
mit Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch investieren
mit Dauerläufer-Aktien!

Mit der „Dauerläufer-Aktien“-Strategie
Aktien mit guter Wertentwicklung und
geringen Kursrücksetzern finden.

Werbung: Zertifikate Spezial 17.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 17.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 17.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 17.09.2018

KION GROUP: Zahlen mit Licht und Schatten, Aufträge top

KION GROUP: Zahlen mit Licht und Schatten, Aufträge top

KION GROUP: Zahlen mit Licht und Schatten, Aufträge top

KION GROUP: Zahlen mit Licht und Schatten, Aufträge top

KION ist die Nummer zwei für Gegengewichtsstapler (Verbrennungsmotor / Elektromotor) und Lagertechnikanwendungen.

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse
ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse
ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba: Nicht nur
an der Börse ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse ein Schwergewicht

Der hohe Marktwert von Alibaba spiegelt das kräftige Wachstum
in der Vergangenheit sowie die vielversprechenden Perspektiven
wider. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Internethandel.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 16:43:55
12.395,00 0,56%
ESTOXX 16:28:45
3.422,27 0,56%
Brent Öl 16:34:00
80,03 1,68%
Gold 16:43:56
1.198,45 -0,69%
EUR/USD 16:43:58
1,17556 -0,16%
BUND-F. 16:28:56
159,06 0,13%

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Investments
mit Zukunft!

Investments
mit Zukunft!

Investments mit Zukunft!

Investments mit Zukunft!

Mit den Zukunftstrends geben wir Ihnen eine
Orientierungshilfe zu wichtigen Trends und werfen einen
Blick auf die Unternehmen, die diese Trends prägen.

News

21.09.2018 | 16:40:40 (dpa-AFX)
CDU im Norden für Meeresforschungsverbund

KIEL (dpa-AFX) - Die CDU-Fraktionen in den norddeutschen Landtagen unterstützen die Bildung eines Forschungsverbundes der zehn Meeresforschungseinrichtungen in der Bundesrepublik. Damit könnte die deutsche Meeresforschung in der Weltspitze ganz vorn mitspielen, sagte der schleswig-holsteinische Fraktionsvorsitzende Tobias Koch am Freitag nach Beratungen mit seinen Kollegen aus Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Zur bisherigen Grundfinanzierung von 400 Millionen Euro sollten jährlich etwa 100 Millionen von Bund und Ländern dazukommen, sagte Koch.

Die Fraktionschefs hatten mit dem Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann, das Helmholtz-Institut Geomar besucht. Aus ihrer Sicht sollte besonders die Tiefseeforschung gestärkt werden - im Blick auf potenziellen Tiefseebergbau. Zwischen Geomar und dem Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven gebe es schon eine fruchtbare Zusammenarbeit, sagte Fraktionsvize Thomas vom Bruch aus Bremen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Meeresforschung sollte auch gegenüber anderen Wissenschaftsbereichen gestärkt werden.

Die CDU-Fraktionen forderten vom Bund mehr Unterstützung beim Ausbau der Tankinfrastruktur für Flüssiggas (LNG) und beim Aufbau einer flächendeckenden Landstromversorgung für Schiffe. Der Hamburger André Trepoll bescheinigte den norddeutschen Ländern eine verbesserte Kooperation, wobei diese noch weiter gedacht werden sollte - nicht im Sinne eines Nordstaats. Handlungsbedarf über die geplante Vertiefung der Elbe hinaus gebe es für den Hamburger Hafen. Dieser habe im Containerverkehr Rückgänge, während es anderswo zweistellige Zuwächse gebe./wsz/DP/tos

21.09.2018 | 16:40:14 (dpa-AFX)
Wachsender Druck für Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel
21.09.2018 | 16:32:53 (dpa-AFX)
Seehofer schließt neues Gespräch über Maaßen-Deal nicht aus
21.09.2018 | 16:31:42 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Erneut Bestmarken für Dow und S&P 500
21.09.2018 | 16:28:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Premierministerin May: EU hat Brexit-Gespräche in Sackgasse geführt
21.09.2018 | 16:21:47 (dpa-AFX)
Test mit fahrerloser Straßenbahn in Potsdam abgeschlossen
21.09.2018 | 16:21:21 (dpa-AFX)
Deutsche Stahlbranche und USA vermissen Durchbruch in der Stahlkrise

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM

Lernen Sie, wie man systematisch tradet
Von und mit Profi-Trader Simon Betschinger

Sie sind live dabei, wenn er echte 100.000 € investiert!

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM
Gewinn/Verlust +5.217,49 EUR
Performance 5,22%
Performance in 2018 -4,47%
Derzeit investiertes Kapital 19.037,94 EUR
Zum Trading-Event

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Grenke AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 105,10 - 105,16
Grenke AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 105,10 - 105,20
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 39,54 - 39,56
3D Systems Corp.
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 16,24 - 16,24
Vivendi S.A.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 22,02 - 22,01
Grenke AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 105,10 - 105,16
Grenke AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 105,10 - 105,20
CANCOM SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 39,54 - 39,56
3D Systems Corp.
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 16,24 - 16,24
Vivendi S.A.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 22,02 - 22,01

Werbung

DAX (Performance)

  • 12.386,55 PKT
  • 0,49%
  • WKN 846900
  • (21.09., 16:29:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DDG3K9
Produkttyp long
Kurs 8,45 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 11.665,00 PKT
Hebel 14,65x

6 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DDE8RQ
Produkttyp long
Kurs 6,44 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 11.775,00 PKT
Hebel 19,25x

332 weitere Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich