Werbung: Traden lernen - mit System 15.11.2017

Werbung: Traden lernen - mit System 15.11.2017

Werbung: Traden lernen - mit System 15.11.2017

Werbung: Traden lernen - mit System 15.11.2017

Die Märkte sind im Korrekturmodus:
Was bedeutet das für unser
Trendfolge-Konzept?

Die Märkte sind im Korrekturmodus:
Was bedeutet das für unser
Trendfolge-Konzept?

Die Märkte sind im Korrekturmodus:
Was bedeutet das für unser
Trendfolge-Konzept?

Die Märkte sind im Korrekturmodus:
Was bedeutet das für unser
Trendfolge-Konzept?

Wenn meine Depotwerte Zahlen melden, bin ich in einer
nervösen Grundstimmung, aber gelassen in meinen Handlungen.

Werbung: Zertifikate Spezial 20.11.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 20.11.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 20.11.2017

Werbung: Zertifikate Spezial 20.11.2017

Bayer: Monsanto-Übernahme dominiert 2018

Bayer: Monsanto-Übernahme dominiert 2018

Bayer: Monsanto-Übernahme dominiert 2018

Bayer: Monsanto-Übernahme dominiert 2018

Bayer ist ein global agierendes Life Science-Unternehmen.

Bayer ist ein global agierendes Life Science-Unternehmen mit den Segmenten Pharma, Consumer Health, Pflanzenschutz sowie dem Geschäftsfeld Tiergesundheit.

Werbung: Idee der Woche 17.11.2017

Werbung: Idee der Woche 17.11.2017

Werbung: Idee der Woche 17.11.2017

Werbung: Idee der Woche 17.11.2017

Deutsche Telekom
verzeichnet starkes
US-Geschäft

Deutsche Telekom
verzeichnet starkes
US-Geschäft

Deutsche Telekom verzeichnet starkes US-Geschäft

Deutsche Telekom verzeichnet starkes US-Geschäft

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen mit rund 165 Mio. Mobilfunkkunden,
28,5 Mio. Festnetz- und 18,5 Mio. Breitbandanschlüssen.

 

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Der menschliche Faktor 08.11.2017

Der menschliche Faktor 08.11.2017

Der menschliche Faktor 08.11.2017

Der menschliche Faktor 08.11.2017

Trendbewegung trotz
selten starker Dynamik
noch nicht ausgereizt?

Trendbewegung trotz
selten starker Dynamik
noch nicht ausgereizt?

Trendbewegung trotz selten starker
Dynamik noch nicht ausgereizt?

Trendbewegung trotz selten starker
Dynamik noch nicht ausgereizt?

Nachdem deutsche Blue Chips ihr sentimenttechnisch abzuleitendes
Nachholpotenzial gegenüber  dem US-Markt zuletzt heben konnten,
scheint sich die Lage aktuell wieder umzukehren.

Werbung: Expertenlounge 15.11.2017

Werbung: Expertenlounge 15.11.2017

Werbung: Expertenlounge 15.11.2017

Werbung: Expertenlounge 15.11.2017

Altehrwürdiger
Dow Jones im
Aufwärtstrend

Altehrwürdiger
Dow Jones im
Aufwärtstrend

Altehrwürdiger Dow Jones
im Aufwärtstrend

Altehrwürdiger Dow Jones
im Aufwärtstrend

Charttechnisch betrachtet, befindet sich der
Dow Jones Industrial Average unserer Ansicht
nach in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 14:19:13
13.171,53 0,86%
ESTOXX 14:19:00
3.585,95 0,69%
Brent Öl 14:24:07
62,31 0,26%
Gold 14:34:11
1.277,15 0,07%
EUR/USD 14:34:12
1,17194 -0,12%
BUND-F. 14:19:12
163,06 0,12%

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.11.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.11.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.11.2017

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.11.2017

Beliebte Basiswerte: EUR/USD -
Konsolidierung bietet Chance

Beliebte Basiswerte: EUR/USD -
Konsolidierung bietet Chance

Beliebte Basiswerte: EUR/USD -
Konsolidierung bietet Chance

Beliebte Basiswerte: EUR/USD -
Konsolidierung bietet Chance

Ein gefragter Basiswert war im Oktober das Währungspaar EUR/USD.
Im laufenden Jahr konnte der Euro gegenüber dem US-Dollar einiges an Boden
gutmachen. Die aktuelle Konsolidierung könnte sich als interessante Chance erweisen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

News

21.11.2017 | 14:27:36 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Borussia Dortmund vor der Tottenham-Partie gefragt

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Borussia Dortmund <DE0005493092> (BVB) haben am Dienstag im SDax <DE0009653386> deutlich zugelegt. Nach einer schwachen Kursentwicklung zu Wochenauftakt wurde das Plus von 4,38 Prozent am Markt mit Aufbruchstimmung vor der am Abend anstehenden Partie gegen den englischen Vertreter Tottenham Hotspur begründet.

Mit dem ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Saison könnte der BVB einen großen Schritt machen, um noch in einem europäischen Wettbewerb überwintern zu können. Für einen Verbleib in der lukrativen Königsklasse gibt es nur noch theoretische Chancen. Aussichtsreich ist aber noch der dritte Tabellenplatz, der nach der Gruppenphase zur Teilnahme an der Europa League berechtigt./tih/mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

21.11.2017 | 14:20:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Citigroup belässt Deutsche Bank auf 'Sell'
21.11.2017 | 14:19:34 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER Gruppe mit der Erweiterung der größten Schilfkläranlage der Welt im Oman beauftragt (deutsch)
21.11.2017 | 14:11:14 (dpa-AFX)
May: EU und London sollen über Handelsabkommen sprechen
21.11.2017 | 14:09:08 (dpa-AFX)
IRW-News: Versus Systems Inc. : Versus Systems, Inc., entwickelt Blockchain-Lösungen für Preisvergabe, Spieleridentität und Sicherheit auf dem 100 Milliarden Dollar schweren Gaming-Markt
21.11.2017 | 14:08:48 (dpa-AFX)
IRW-News: Arctic Star Exploration Corp.: Arctic Star meldet Änderungen in der Geschäftsleitung und dem Board
21.11.2017 | 14:07:43 (dpa-AFX)
DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Vorstand und Aufsichtsrat der NORDWEST Handel AG veröffentlichen gemeinsame Stellungnahme nach §§ 34, 27 WpÜG zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot der Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH (deutsch)

Technische Analyse DAX

Mit dem Trader Daily geben Ihnen unsere Experten vom ausgezeichneten DZ BANK Research eine aktuelle Einschätzung über das Marktgeschehen. Durch das Video erhalten Sie schon morgens Informationen über unsere Erwartungen an den Börsentag. Wir zeigen Ihnen außerdem relevante Unterstützungs- und Widerstandslinien und informieren Sie über dazu passende Produkte.

21.11.2017 08:16

DAX: Unterstützungszone erneut verteidigt

Technische Analyse DAX Aktualisierung 21.11.2017 PDF 0,5 MB
  • 1.Widerstand 13.090
  • 2.Widerstand 13.525
  • 1.Unterstützung 12.850
  • 2.Unterstützung 12.675
Quellenangabe: DZ BANK Research
21.11.2017 08:16

DAX: Unterstützungszone erneut verteidigt

Mit den gestrigen Zukäufen konnte die charttechnische Unterstützungszone zwischen 12.950 und 12.890 Punkten erneut behauptet werden. Insbesondere die Verteidigung des 38,2%-Fibonacci-Retracements der aufwärts gerichteten Bewegung seit Ende August um 12.890 Punkte deutet unverändert einen intakten mittelfristigen Aufwärtstrend an. Hierdurch ergibt sich unverändert die Chance, auf Basis der kurzfristig „überverkauften“ Situation einen erneuten positiven Impuls in Richtung des Allzeithochs um 13.525 Punkte zu generieren. Unverändert besitzt jedoch die oben genannte Unterstützungszone auch unter sentiment-technischen Gesichtspunkten eine hohe Bedeutung.

Technische Analyse DAX Aktualisierung 21.11.2017 PDF 0,5 MB
  • 1.Widerstand 13.090
  • 2.Widerstand 13.525
  • 1.Unterstützung 12.850
  • 2.Unterstützung 12.675
Quellenangabe: DZ BANK Research

Börsenbericht

21.11.2017 13:36 | Börsenbericht | Länge: 1:07

60 Sekunden Wirtschaft am 21.11.2017

Post rechnet mit neuem Paketrekord vor Weihnachten - Auch Easyjet und Bahn profitieren von Air-Berlin-Aus - Restaurantkette Vapiano schreibt Verluste wegen Börsengang und Wachstum

Mehr
  • Deutsche Post AG

    39,665

    1,21%

    2.503 Produkte
  • Easyjet Rg

    13,47

    5,40%

    0 Produkte
  • VAPIANO SE

    20,835

    6,85%

    18 Produkte

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

priceline.com Inc.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 1.503,48 - 1.503,13
Telefónica S.A.
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 8,57 - 8,57
Dürr AG
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 106,70 - 106,65
USD/JPY
short
Unterstützungslinie Kursziel 112,47 - 112,47
USD/JPY
short
Unterstützungslinie Kursziel 112,47 - 112,47

Werbung

DAX (Performance)

  • 13.171,53 PKT
  • 0,86%
  • WKN 846900
  • (21.11., 14:19:13)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD1028
Produkttyp long
Kurs 7,74 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.511,50 PKT
Hebel 17,01x

23 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD2KZG
Produkttyp long
Kurs 6,84 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.520,00 PKT
Hebel 19,28x

594 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD116W
Produkttyp long
Kurs 6,75 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.516,06 PKT
Hebel 19,51x

116 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Markterwartung

Für jede Marktentwicklung zeigen wir Ihnen ein passendes Produkt. Mit einem Klick auf den darunter liegenden Balken gelangen Sie zu weiteren passenden Produkten dieser Markterwartung

Für jede Markterwartung passende Produkte im Angebot

Sie rechnen mit steigenden Kursen? Sie erwarten gleichbleibende Kurse? Oder gehen Sie von fallenden Marktbewegungen aus? Unabhängig davon wie sich die Börsenkurse entwickeln. Mit den Derivaten der DZ BANK finden Sie immer passende Produkte für Ihre Markterwartung

  • DAX (Performance)
    Bonus

    7,51% Bonusrenditechance in %

    18,00% Abstand zur Barriere in %

  • DAX (Performance)
    Discount

    7,24% Seitwärtsrendite p.a.

    3,61% Discount in %

  • DAX (Performance)
    BonusRevCap

    90,14% Bonusrenditechance in %

    9,33% Abstand zur Barriere in %

Weitere Produkte passend zu Ihrer Markterwartung