Werbung: Zertifikate Spezial 24.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 24.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 24.09.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 24.09.2018


Renault: Halbjahreszahlen gemischt - AvtoVaz als neue Perle?

Renault: Halbjahreszahlen gemischt - AvtoVaz als neue Perle?

Renault: Halbjahreszahlen gemischt - AvtoVaz als neue Perle?

Renault: Halbjahreszahlen gemischt - AvtoVaz als neue Perle?

Renault ist einer der führenden europäischen Automobilhersteller mit Schwerpunkt im Volumensegment.

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Werbung: Besser traden mit System 21.09.2018

Zwei Aktien, die aus den
Trendstabilitäts-Ranglisten
hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den
Trendstabilitäts-
Ranglisten
hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den Trendstabilitäts-
Ranglisten hervorstechen!

Zwei Aktien, die aus den Trendstabilitäts-
Ranglisten hervorstechen!

Beim Screening der Trendstabilitäts-Ranglisten ist mir Brenntag
aufgefallen. Der Chemikalienhändler hat sich dank zahlreicher
Übernahmen in Asien und Europa verstärkt, was sich nun auszahlt.

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Werbung: Idee der Woche 21.09.2018

Royal Dutch Shell:
Börsengigant kauft
massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell:
Börsengigant kauft
massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell: Börsengigant
kauft massiv eigene Aktien

Royal Dutch Shell: Börsengigant
kauft massiv eigene Aktien

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 233 Mrd. Euro
zählt Royal Dutch Shell zu Europas Börsengiganten. Der
Vorstand hat ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage
(2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 21.09.2018

16. Teil: Systematisch
investieren mit
Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch
investieren mit
Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch investieren
mit Dauerläufer-Aktien!

16. Teil: Systematisch investieren
mit Dauerläufer-Aktien!

Mit der „Dauerläufer-Aktien“-Strategie
Aktien mit guter Wertentwicklung und
geringen Kursrücksetzern finden.

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Werbung: Aktien-Trading 19.09.2018

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse
ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse
ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba: Nicht nur
an der Börse ein Schwergewicht

Börsengigant Alibaba:
Nicht nur an der Börse ein Schwergewicht

Der hohe Marktwert von Alibaba spiegelt das kräftige Wachstum
in der Vergangenheit sowie die vielversprechenden Perspektiven
wider. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Internethandel.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 13:45:52
12.349,00 -0,21%
ESTOXX 13:30:45
3.425,31 0,16%
Brent Öl 13:35:50
81,60 0,12%
Gold 13:45:51
1.196,78 -0,31%
EUR/USD 13:45:51
1,17400 -0,21%
BUND-F. 13:30:51
158,01 0,06%

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Neues auf dzbank-derivate.de

Investments
mit Zukunft!

Investments
mit Zukunft!

Investments mit Zukunft!

Investments mit Zukunft!

Mit den Zukunftstrends geben wir Ihnen eine
Orientierungshilfe zu wichtigen Trends und werfen einen
Blick auf die Unternehmen, die diese Trends prägen.

News

26.09.2018 | 13:43:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Seibert: Merkel wird nicht Vertrauensfrage stellen

BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht trotz ihrer überraschenden Niederlage bei der Wahl des Vorsitzenden der Unionsfraktion keine Notwendigkeit, die Vertrauensfrage im Parlament zu stellen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Mittwoch in Berlin auf die Frage, ob sie dies für erforderlich halte: "Nein."

CDU-Vize Armin Laschet sieht das genauso. "Sie hat das Vertrauen der Fraktion", sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident im ZDF-"Morgenmagazin". Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Bundestag, Carsten Schneider, zeigte sich davon überzeugt, dass der neue Fraktionschef Ralph Brinkhaus "größtes Interesse hat, dass diese Bundesregierung stabil arbeitet". Dieser versicherte, er werde die Kanzlerin unterstützen.

Die FDP bekräftigte hingegen ihre Forderung, Merkel müsse im Parlament die Vertrauensfrage stellen. Die Fraktion sei ihr entglitten, die CDU-Chefin könne insgesamt ihren Führungsanspruch nicht mehr durchsetzen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Marco Buschmann, im ZDF-"Morgenmagazin". Das Land habe Anspruch auf eine handlungsfähige Regierung. Zuvor hatte dies bereits FDP-Partei- und Fraktionschef Christian Lindner gefordert.

Brinkhaus bemühte sich nach seiner Wahl, die Wogen in der Union zu glätten. Laschet sagte weiter, er erwarte, "dass in Berlin jetzt das Theater der letzten Monate mal beendet wird". Wenn Brinkhaus "es schafft, da einen neuen, frischeren Stil in die Bundestagsfraktion zu bringen, mit neuen Ideen, dann kann das am Ende der CDU nur nutzen".

Die Unionsfraktion hatte am Dienstag nach 13 Jahren ihren Vorsitzenden Volker Kauder überraschend gestürzt und den bisherigen Vize Brinkhaus zum Nachfolger gewählt. Laschet hatte sich gegen den aus seinem Bundesland stammenden Brinkhaus und für Kauder eingesetzt, der auch von der Kanzlerin sowie von CSU-Chef Horst Seehofer und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt unterstützt wurde.

CDU-Innenexperte Armin Schuster sieht nach der Ablösung Kauders die Weichen für Merkel bis zur nächsten Bundestagswahl gestellt. Merkel sei durch die Wachablösung an der Spitze der Unionsfraktion eher gestärkt als geschwächt, sagte Schuster der Deutschen Presse-Agentur. Die Kanzlerin habe jetzt die Chance, "diese Zeit der Wachablösung, des Übergangs in die Zukunft" aktiv zu moderieren. Die CDU/CSU müsse 2020 eine hervorragende Aufstellung haben für das Wahlkampfjahr 2021.

Merkel könne auf dem Wahlparteitag der CDU Anfang Dezember in Hamburg auf ihrer Habenseite verbuchen, dass sie in den vergangenen Monaten zukunftsweisende Personalentscheidungen gefällt habe, sagte Schuster. Er führte die Ernennung von Merkels Kritiker Jens Spahn zum Minister sowie jene von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Generalsekretärin an. In der Fraktion denke er an den stellvertretenden Vorsitzenden Carsten Linnemann. Nun gebe es auch einen neuen Fraktionsvorsitzenden./rm/DP/stw

26.09.2018 | 13:42:45 (dpa-AFX)
Schulze rückt von Forderung nach strengeren CO2-Grenzwerten ab
26.09.2018 | 13:41:00 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Scout24 AG (deutsch)
26.09.2018 | 13:21:58 (dpa-AFX)
Seibert: Merkel stellt nicht Vertrauensfrage im Parlament
26.09.2018 | 13:21:02 (dpa-AFX)
Tschechische Notenbank erhöht den Leitzins
26.09.2018 | 13:19:46 (dpa-AFX)
Breko: Alternative Netzbetreiber treiben Breitbandausbau voran
26.09.2018 | 13:16:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: SocGen senkt BMW auf 'Hold' - Ziel 85 Euro

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM

Lernen Sie, wie man systematisch tradet
Von und mit Profi-Trader Simon Betschinger

Sie sind live dabei, wenn er echte 100.000 € investiert!

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM
Gewinn/Verlust +5.395,91 EUR
Performance 5,40%
Performance in 2018 -4,31%
Derzeit investiertes Kapital 19.037,94 EUR
Zum Trading-Event

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

freenet AG
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 20,78 - 20,77
Evonik Industries AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 31,41 - 31,41
Telefónica S.A.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 6,86 - 6,86
KWS SAAT AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 330,75 - 330,83
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 5,61 - 5,61
freenet AG
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 20,78 - 20,77
Evonik Industries AG
short
Bärischer Keil Kursziel EUR 31,41 - 31,41
Telefónica S.A.
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 6,86 - 6,86
KWS SAAT AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 330,75 - 330,83
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 5,61 - 5,61

Werbung

DAX (Performance)

  • 12.351,04 PKT
  • -0,19%
  • WKN 846900
  • (26.09., 13:30:52)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DD9FWY
Produkttyp short
Kurs 7,09 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.960,50 PKT
Hebel 17,39x

70 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD9F3B
Produkttyp short
Kurs 6,36 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.970,00 PKT
Hebel 19,36x

511 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD9FZR
Produkttyp short
Kurs 6,30 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.962,28 PKT
Hebel 19,54x

55 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich