Werbung: Besser traden mit System 17.08.2018

Werbung: Besser traden mit System 17.08.2018

Werbung: Besser traden mit System 17.08.2018

Werbung: Besser traden mit System 17.08.2018

Trendfolge-Depot:
Werden nun wieder
Value-Aktien gespielt?

Trendfolge-Depot:
Werden nun wieder
Value-Aktien gespielt?

Werden nun wieder
Value-Aktien gespielt?

Reales 100.000 € Trendfolge-Depot:
Werden nun wieder Value-Aktien gespielt?

Nachdem bei Tech-Aktien die Wachstumsraten abflachen,
könnte es an der US-Börse zu einem großen Favoriten-
wechsel und zur Rückbesinnung auf Value-Aktien kommen.

Werbung: Idee der Woche 17.08.2018

Werbung: Idee der Woche 17.08.2018

Werbung: Idee der Woche 17.08.2018

Werbung: Idee der Woche 17.08.2018

Jenoptik blickt
optimistisch in
die Zukunft

Jenoptik blickt optimistisch
in die Zukunft

Jenoptik blickt optimistisch in die Zukunft

Jenoptik blickt optimistisch in die Zukunft

Beim weltweit tätigen Photonik-Konzern Jenoptik laufen
die Geschäfte so gut, dass der Vorstand kürzlich die
Ergebnisziele für 2018 erhöhte.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

„The Big Picture -
Technische Analyse
der DZ BANK“

„The Big Picture -
Technische Analyse
der DZ BANK“

„The Big Picture -
Technische Analyse der DZ BANK“

„The Big Picture -
Technische Analyse der DZ BANK“

Strategische und taktische Einschätzung der Finanzmärkte -
mit praxisnahen Trading-Strategien

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage
(2. Staffel) 17.08.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 17.08.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 17.08.2018

Besser traden mit dem 1x1 der Geldanlage (2. Staffel) 17.08.2018

14. Teil: Folgen Sie dem
unternehmerischen Erfolg!

14. Teil: Folgen Sie dem
unternehmerischen
Erfolg!

14. Teil: Folgen Sie dem
unternehmerischen Erfolg!

14. Teil: Folgen Sie der Spur
des unternehmerischen Erfolges!

Trendstabile Aktien sind oft Ausdruck von unternehmerischem
Erfolg. Nutzen Sie einen regelbasierten Handelsansatz, der auf
dem Konzept der Trendstabilität aufbaut!

Werbung: Rohstoff-Trading 15.08.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 15.08.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 15.08.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 15.08.2018

Brent:
Bearisches Szenario
bestätigt sich!

Brent: Bearisches Szenario
bestätigt sich!

Brent: Bearisches Szenario bestätigt sich!

Brent: Bearisches Szenario bestätigt sich!

Die Ausgangslage bei Brent hat sich in den vergangenen
Wochen merklich eingetrübt. Für negative Impulse
sorgten zuletzt erneut die US-Öllagerbestände.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zertifikate Spezial 13.08.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 13.08.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 13.08.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 13.08.2018

Fresenius: Solide Zahlen, Unternehmen bestätigt Prognose

Fresenius: Solide Zahlen, Unternehmen bestätigt Prognose

Fresenius: Solide Zahlen, Unternehmen bestätigt Prognose

Fresenius: Solide Zahlen, Unternehmen bestätigt Prognose

Fresenius ist ein global, diversifizierter Gesundheitskonzern.

Fresenius ist ein global, diversifizierter Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 18.08.
12.245,50 0,07%
TecDax 17.08.
2.881,17 -0,25%
MDAX 17.08.
26.377,37 -0,20%
ESTOXX 17.08.
3.372,94 -0,14%
S+P 500 17.08.
2.850,13 0,33%
Nikkei 17.08.
22.270,38 0,35%

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.08.2018

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.08.2018

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.08.2018

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 10.08.2018

Beliebte Basiswerte:
Evotec mit kräftigen
Ergebniszuwächsen

Beliebte Basiswerte:
Evotec mit kräftigen
Ergebniszuwächsen

Beliebte Basiswerte:
Evotec mit kräftigen Ergebniszuwächsen

Beliebte Basiswerte:
Evotec mit kräftigen Ergebniszuwächsen

Der Biotech-Konzern hat im ersten Halbjahr 2018 bei Umsatz
und bereinigtem EBITDA zugelegt. Gleichzeitig bestätigte
der Vorstand die Prognosen für das Gesamtjahr.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

News

19.08.2018 | 06:01:08 (dpa-AFX)
OTS: neues deutschland / neues deutschland: Ökonom Hickel: Griechenland ist ...

neues deutschland: Ökonom Hickel: Griechenland ist noch nicht aus der

Krise

Berlin (ots) - Der Ökonom Rudolf Hickel hält die wirtschaftliche

Lage Griechenlands weiterhin für prekär. "Griechenland kehrt in die

viel zu wenig ökonomisch vorbereite Abhängigkeit der Finanzmärkte

zurück", sagte Hickel anlässlich des Endes des dritten Kreditprogramm

für Athen der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues

deutschland" (Montagausgabe). Das in diesem Jahr erwartete

Wirtschaftswachstum von knapp zwei Prozent und die nach wie vor hohe

Arbeitslosigkeit von fast 20 Prozent ließen eine eigenständige

Zahlungsfähigkeit für neue Kredite in den nächsten Jahren nicht

erwarten. Den Grund für die weiterhin schlechte Lage sieht Hickel in

der von den Geldgebern "aufoktroyierten Austeritätspolitik". "Von

2008 bis 2016 sind die Staatsausgaben um 30 Prozent gekürzt worden.

Das hieß Abbau des öffentlichen Dienstes, Lohnkürzungen, Reduktion

sozialer Leistungen bis hin zur medizinischen Unterversorgung. Und

dazu kam noch die Privatisierung nach dem Prinzip des Rosinenpickens

für Investoren aus dem Ausland", so der Bremer

Wirtschaftswissenschaftler. Durch dieses Spardiktat sei die

Wertschöpfung der privaten Unternehmen seit 2007 um knapp 38 Prozent

geschrumpft. Getroffen habe dies insbesondere die Kleinstunternehmen,

die 60 Prozent zur Wertschöpfung beigetragen hatten. Heute lebe jeder

dritte Grieche in Armut. "Diese Kreditvergabe mit Austeritätspolitik

ist ein erneuter Beleg für den Mega-Irrtum des Neoliberalismus", so

Hickel. Jedoch hält der Ökonom den Kreditgebern zu Gute, Griechenland

mit den Kreditprogrammen von den Finanzmärkten abgekoppelt zu haben.

Auf dem Höhepunkt der Krise sei dort massiv auf die Pleite des Landes

gewettet und damit viel Geld verdient worden. "Derartige

Spekulationsgeschäfte gegen einen Staat der Eurozone hatte ich vor

2010 nicht für möglich gehalten", erklärt Hickel. So sei eine Lehre

der Krise bekanntlich auch, "dass man im Euroland eine

Währungsinstitution braucht, die so etwas künftig verhindern kann,

weshalb der ständige Eurorettungsschirm ESM geschaffen wurde".

OTS: neues deutschland

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/59019

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_59019.rss2

Pressekontakt:

neues deutschland

Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

19.08.2018 | 04:50:03 (dpa-AFX)
dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
19.08.2018 | 04:50:02 (dpa-AFX)
dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
17.08.2018 | 23:08:14 (dpa-AFX)
Heil zuversichtlich bei Arbeitsperspektive für Asylbewerber
17.08.2018 | 23:07:43 (dpa-AFX)
DGAP-News: mybet Holding SE: Wetteinsätze von Insolvenz nicht betroffen (deutsch)
17.08.2018 | 23:02:11 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Drei Ratingagenturen bemängeln Stabilität der Türkei
17.08.2018 | 22:47:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anleger hoffen auf Entspannung im Handelsstreit

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM

Lernen Sie, wie man systematisch tradet
Von und mit Profi-Trader Simon Betschinger

Sie sind live dabei, wenn er echte 100.000 € investiert!

BESSER TRADEN - MIT SYSTEM
Gewinn/Verlust +4.083,32 EUR
Performance 4,08%
Performance in 2018 -5,50%
Derzeit investiertes Kapital 38.666,66 EUR
Zum Trading-Event

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Barrick Gold Corporation
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 8,80 - 8,79
Deutsche Boerse AG
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 112,10 - 112,09
Porsche Automobil Holding SE
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 53,99 - 53,93
Société Générale S.A.
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 35,37 - 35,37
BNP Paribas S.A.
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 51,39 - 51,38
Barrick Gold Corporation
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel EUR 8,80 - 8,79
Gold
long
Doppel Bottom Kursziel USD 1.183,05 - 1.183,04
Deutsche Boerse AG
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 112,10 - 112,09
Porsche Automobil Holding SE
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 53,99 - 53,93
Société Générale S.A.
long
Bullischer Keil Kursziel EUR 35,37 - 35,37

Werbung

DAX (Performance)

  • 12.210,55 PKT
  • -0,22%
  • WKN 846900
  • (17.08., 17:45:00)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DD98QC
Produkttyp short
Kurs 6,94 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.825,00 PKT
Hebel 17,61x

112 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD98VY
Produkttyp short
Kurs 6,29 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.830,00 PKT
Hebel 19,34x

441 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD98QY
Produkttyp short
Kurs 6,14 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.824,70 PKT
Hebel 19,82x

90 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich