ZertifikateAwards 2020 / 2021

ZertifikateAwards 2020 / 2021

ZertifikateAwards 2020 / 2021

ZertifikateAwards 2020 / 2021

ZertifikateAwards 2020 / 2021

Jetzt für die DZ BANK

abstimmen!

ZertifikateAwards 2020 / 2021

Jetzt für die DZ BANK

abstimmen!

ZertifikateAwards 2020 / 2021

Jetzt für die DZ BANK abstimmen!

ZertifikateAwards 2020 / 2021

Jetzt für die DZ BANK abstimmen!

Stimmen Sie für die DZ BANK in der Kategorie
„Zertifikatehaus des Jahres“!

Werbung: Idee der Woche 16.10.2020

Werbung: Idee der Woche 16.10.2020

Werbung: Idee der Woche 16.10.2020

Werbung: Idee der Woche 16.10.2020

Sonnige
Aussichten
für SMA Solar?

Sonnige
Aussichten
für SMA Solar?

Sonnige Aussichten für SMA Solar?

Sonnige Aussichten für SMA Solar?

Der Solartechnikhersteller hat die Corona-Krise gut weggesteckt. Katalysatoren
für eine positive Entwicklung in naher Zukunft sind die breitere Aufstellung des
Geschäftsmodells, Fortschritte in der Kostenstruktur sowie der günstige Branchentrend.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Zins-Spezial 16.10.2020

Werbung: Zins-Spezial 16.10.2020

Werbung: Zins-Spezial 16.10.2020

Werbung: Zins-Spezial 16.10.2020

BP wird grün

BP wird grün

BP wird grün

BP wird grün

BP baut sein Geschäftsmodell radikal um. In Zukunft plant der Mineralöl-
konzern, verstärkt auf saubere Energien zu setzen. Die DZ BANK hat ab
sofort ein neues Zinsprodukt auf den Energieriesen im Angebot.
 

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Besser traden mit System 16.10.2020

Werbung: Besser traden mit System 16.10.2020

Werbung: Besser traden mit System 16.10.2020

Werbung: Besser traden mit System 16.10.2020

Nasdaq-Crash, wenn
Joe Biden Präsident wird?
Wann ich short gehe!

Nasdaq-Crash, wenn
Joe Biden Präsident wird?
Wann ich short gehe!

Nasdaq-Crash, wenn Joe Biden
Präsident wird? Wann ich short gehe!

Nasdaq-Crash, wenn Joe Biden
Präsident wird? Wann ich short gehe!

Wenn Joe Biden US-Präsident wird, preist der Markt Steuererhöhungen
ein und hoch bewertete Nasdaq-Aktien werden auf Talfahrt geschickt.
Wie gehe ich also vor?

Werbung: Aktien-Trading 14.10.2020

Werbung: Aktien-Trading 14.10.2020

Werbung: Aktien-Trading 14.10.2020

Werbung: Aktien-Trading 14.10.2020

Encavis: Attraktives
Geschäftsmodell mit
Erneuerbaren Energien

Encavis: Attraktives
Geschäftsmodell mit
Erneuerbaren Energien

Encavis: Attraktives Geschäftsmodell
mit Erneuerbaren Energien

Encavis: Attraktives Geschäftsmodell
mit Erneuerbaren Energien

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Die langfristigen Perspektiven
für die Branche sind aussichtsreich. Das spielt auch dem deutschen Strom-
produzenten Encavis in die Karten. Die Aktie hatte zuletzt Rückenwind.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 22:44:24
12.712,00 -1,11%
ESTOXX 17:50:00
3.227,87 -0,45%
Dow Jones 22:20:01
28.308,79 0,40%
Brent Öl 22:37:29
42,82 0,85%
EUR/USD 22:47:28
1,18230 0,48%
BUND-F. 22:03:32
175,69 -0,24%

BESSER TRADEN MIT SYSTEM

News

20.10.2020 | 22:39:11 (dpa-AFX)
Netflix enttäuscht mit mauem Wachstum - Aktie unter Druck

LOS GATOS (dpa-AFX) - Nach dem coronabedingten Abo-Boom im ersten Halbjahr hat der Kundenandrang beim Online-Videodienst Netflix <US64110L1061>im dritten Quartal stark nachgelassen. In den drei Monaten bis Ende September kamen unter dem Strich lediglich 2,2 Millionen Bezahlabos dazu, wie der Streaming-Marktführer am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit verfehlte Netflix seine eigene Prognose und blieb weit unter den Erwartungen der Analysten. Anleger ließen die Aktie nachbörslich in einer ersten Reaktion um rund sechs Prozent fallen.

Hatten Serienhits wie "Tiger King" in Kombination mit der erhöhten Streaming-Nachfrage aufgrund der Corona-Pandemie in den Vorquartalen noch für einen großen Ansturm gesorgt, flaute das Nutzerzwachstum nun kräftig ab. Auch gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als 6,8 Millionen Kunden hinzukamen, sah es deutlich bescheidener aus. Der Gewinn legte im Jahresvergleich zwar von 665 Millionen auf 790 Millionen Dollar (668 Mio Euro) zu, blieb aber ebenfalls unter den Erwartungen. Der Umsatz stieg indes um 23 Prozent auf 6,4 Milliarden Dollar./hbr/DP/he

20.10.2020 | 22:32:25 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Leichte Erholung nach Kursrutsch zu Wochenbeginn
20.10.2020 | 22:24:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: 6868 Corona-Neuinfektionen in Deutschland
20.10.2020 | 22:21:26 (dpa-AFX)
US-Senat stimmt am Montag über Kandidatin für Oberstes Gericht ab
20.10.2020 | 22:21:15 (dpa-AFX)
Medien: Gespräche in England über neue europäische Superliga
20.10.2020 | 21:41:20 (dpa-AFX)
DGAP-DD: NFON AG (deutsch)
20.10.2020 | 21:38:20 (dpa-AFX)
DGAP-DD: NFON AG (deutsch)