Werbung: Besser traden mit System 20.01.2020

Werbung: Besser traden mit System 20.01.2020

Werbung: Besser traden mit System 20.01.2020

Werbung: Besser traden mit System 20.01.2020

Reales 100.000 €
Trendfolge-Depot:
Blaues Auge bei Varta /
Gewinnmitnahme bei Enel

Reales 100.000 €
Trendfolge-Depot:
Blaues Auge bei Varta /
Gewinnmitnahme bei Enel

Trendfolge-Depot: Blaues Auge bei Varta /
Gewinnmitnahme bei Enel

Reales 100.000 € Trendfolge-Depot:
Blaues Auge bei Varta / Gewinnmitnahme bei Enel

Bei meinem Varta-Trade scheine ich mit einem blauen Auge
davonzukommen. Meine Long-Position auf Enel ist derweil
in den Take-Profit von +20% gelaufen.

Werbung: Aktien-Trading 22.01.2020

Werbung: Aktien-Trading 22.01.2020

Werbung: Aktien-Trading 22.01.2020

Werbung: Aktien-Trading 22.01.2020

Evotec:
Gewinnziel
übertroffen

Evotec:
Gewinnziel
übertroffen

Evotec: Gewinnziel übertroffen

Evotec: Gewinnziel übertroffen

Evotec wird am 26. März die Bilanz für 2019 vorlegen. Einen ersten Eindruck,
wie sich die Geschäfte im letzten Jahr entwickelt haben, geben jedoch die jüngsten
Nachrichten. Sie bekräftigen unsere positive Einschätzung zum Geschäftsmodell.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 17.01.2020

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 17.01.2020

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 17.01.2020

Werbung: Neues auf dzbank-derivate.de 17.01.2020

Investieren, mit
gutem Gewissen!

Investieren, mit
gutem Gewissen!

Investieren, mit gutem Gewissen!

Investieren, mit gutem Gewissen!

Die Folgen des Klimawandels werden immer offensichtlicher.
Neben Politik und Wirtschaft können auch Anleger mit ihren
Entscheidungen einen Beitrag gegen die globale Erwärmung leisten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Idee der Woche 17.01.2020

Werbung: Idee der Woche 17.01.2020

Werbung: Idee der Woche 17.01.2020

Werbung: Idee der Woche 17.01.2020

VARTA: Angst vor
der Konkurrenz?

VARTA: Angst vor
der Konkurrenz?

VARTA: Angst vor der Konkurrenz?

VARTA: Angst vor der Konkurrenz?

VARTA war 2019 einer der Top-Performer am deutschen Aktienmarkt. Kurz nach
dem Start des neuen Börsenjahres kam es allerdings zu einem starken Kursrückgang.
Die langfristigen Geschäftsperspektiven beurteilen wir jedoch nach wie vor als sehr gut.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

1x1 der Geldanlage 17.01.2020

1x1 der Geldanlage 17.01.2020

1x1 der Geldanlage 17.01.2020

1x1 der Geldanlage 17.01.2020

Depotoptimierung
auf smarte Art!

Depotoptimierung
auf smarte Art!

Depotoptimierung auf smarte Art!

Depotoptimierung auf smarte Art!

Das neue VR-Optify-Tool bietet Ihnen einen unabhängigen Blick
auf Ihr Depot. Es unterstützt Sie dabei, Ihr Portfolio sinnvoll zu
strukturieren und das Rendite-Risiko-Profil zu optimieren.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 20:23:45
13.505,00 -0,38%
ESTOXX 17:50:00
3.769,79 -0,51%
Dow Jones 20:28:41
29.241,05 0,15%
Brent Öl 20:18:39
63,21 -1,98%
EUR/USD 20:28:37
1,10800 -0,01%
BUND-F. 20:12:39
172,35 0,15%

BESSER TRADEN MIT SYSTEM

News

22.01.2020 | 20:25:23 (dpa-AFX)
EANS Adhoc: Marinomed Biotech AG (deutsch)

EANS-Adhoc: Marinomed Biotech AG / Verkäufer schließen Accelerated Bookbuilding

ab; 105.000 Marinomed-Aktien zu EUR 95 je Aktie verkauft

--------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Kapitalmaßnahmen

22.01.2020

Wien - 22. Januar 2020. Acropora Beteiligungs GmbH, VETWIDI Forschungsholding

GmbH und BVT Beteiligungsverwaltung und Treuhand GmbH haben das Angebot von

Marinomed Aktien an institutionelle Investoren im Wege eines Accelerated

Bookbuildings im Ausmaß von insgesamt 105.000 Aktien (inklusive einer voll

ausgenutzten Erhöhungsoption von 50.000 Aktien) abgeschlossen; der Preis wurde

mit EUR 95,00 je Aktie festgesetzt.

Marinomed Biotech AG (die "Gesellschaft") gibt bekannt, dass die Gesellschaft

von den drei Aktionären Acropora Beteiligungs GmbH ("Acropora"), VETWIDI

Forschungsholding GmbH ("VETWIDI") und BVT Beteiligungsverwaltung und Treuhand

GmbH ("BVT") am 22. Januar 2020 darüber informiert wurde, dass Acropora, VETWIDI

und BVT insgesamt 105.000 Marinomed-Aktien aus ihrem Bestand im Wege einer

Accelerated Bookbuilding-Transaktion an institutionelle Investoren (die

"Transaktion") veräußert haben. Die Gesellschaft hatte nach Erhalt einer

entsprechenden Verständigung von Acropora, VETWIDI und BVT zum Start der

Transaktion am 22. Januar 2020 mittels Veröffentlichung von Insiderinformationen

diesen Umstand veröffentlicht und die Aussetzung des Handels aller Marinomed-

Aktien, ISIN ATMARINOMED6, vom Amtlichen Handel bei der Wiener Börse beantragt.

Aufgrund der Veröffentlichung des Ergebnisses der Transaktion wird der Handel in

Marinomed-Aktien an der Wiener Börse zum Handelsstart am 23. Januar 2020 wieder

aufgenommen werden.

Die folgenden, in Anführungszeichen gesetzten Informationen sind der

Verständigung der Gesellschaft zum Abschluss der Transaktion durch Acropora,

VETWIDI und BVT wörtlich entnommen:

"NICHT ZUR VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, WEDER DIREKT NOCH INDIREKT, IN DEN

VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, IN GROSSBRITANNIEN, KANADA, JAPAN ODER

AUSTRALIEN BESTIMMT.

Acropora Beteiligungs GmbH ("Acropora"), VETWIDI Forschungsholding GmbH

("VETWIDI") und BVT Beteiligungsverwaltung und Treuhand GmbH ("BVT") geben

bekannt, dass Acropora 73.500 Aktien der Marinomed Biotech AG (ISIN

ATMARINOMED6, "Marinomed-Aktien"), sowie VETWIDI und BVT jeweils 15.750

Marinomed-Aktien, somit insgesamt 105.000 Marinomed-Aktien, heute, 22. Januar

2020, aus ihrem jeweiligen Bestand an institutionelle Investoren im Wege einer

Accelerated Bookbuilding-Transaktion (das "ABB") veräußert haben. Dies

entspricht rund 7,1% des Grundkapitals der Marinomed Biotech AG. Die

Erhöhungsoption von bis zu 50.000 weiteren Marinomed-Aktien wurde voll

ausgenützt.

Die Marinomed-Aktien werden zu einem Preis von je EUR 95,00 veräußert. Der

gesamte Verkaufserlös im Rahmen des ABB für Acropora, VETWIDI und BVT zusammen

beträgt somit rund EUR 10 Mio. Settlement der im ABB platzierten Marinomed-

Aktien erfolgt voraussichtlich am 27. Januar 2020.

Die Erste Group Bank AG fungierte als Sole Bookrunner.

Acropora, VETWIDI und BVT halten nach Durchführung des ABB noch rund 16,6%

(Acropora), rund 1,5% (VETWIDI) bzw. rund 1,4% (BVT) am Grundkapital der

Marinomed Biotech AG. Für diese Aktien gilt die im Rahmen des ABB eingegangene

LockUp-Verpflichtung für einen Zeitraum von 90 Tagen.

Über Marinomed Biotech AG

Marinomed Biotech AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Wien

und notiert seit 1. Februar 2019 im Prime Market der Wiener Börse. Der

Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung innovativer Produkte im Bereich

Atemwegs- und Augenerkrankungen, die auf patentgeschützten

Technologieplattformen basieren. Die Technologieplattform Marinosolv® erhöht die

Wirksamkeit von schwer löslichen Wirkstoffen speziell für die Behandlung von

sensiblen Organen wie Augen und Nase. Die Plattform Carragelose® umfasst

innovative patentgeschützte Produkte zur Behandlung von viralen Infektionen der

Atemwege. Carragelose® kommt in Nasensprays, Rachensprays und Pastillen zur

Anwendung, die mit internationalen Partnern weltweit in mehr als 40 Ländern

vertrieben werden. Weiterführende Informationen: www.marinomed.com [http://

www.marinomed.com/].

Disclaimer

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die

Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den

Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland, Österreich oder sonstigen Staaten

dar. Die Wertpapiere werden nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika nach

den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen

Fassung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien wurden bereits

platziert.

Ein öffentliches Angebot der Wertpapiere erfolgte weder in Österreich noch in

irgendeiner anderen Jurisdiktion. Jegliches Angebot von Aktien unter dem ABB

erfolgte ausschließlich auf Grundlage einer Ausnahme von der Pflicht zur

Veröffentlichung eines Prospekts gemäß Artikel 1 Abs 4 der Verordnung (EU) 2017/

1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14.6.2017 (die "Prospekt-

Verordnung") und richtete sich ausschließlich an qualifizierte Anleger iSv

Artikel 2 lit e) der Prospekt-Verordnung."

Rückfragehinweis:

Dipl.-Kfm. Pascal Schmidt

Chief Financial Officer, Marinomed

Veterinärplatz 1, 1210 Wien, Österreich

T +43 (0)1 250 77 4460

E-Mail: pascal.schmidt@marinomed.com

http://www.marinomed.com

Roland Mayrl

Managing Partner, Metrum Communications

Bauernmarkt 10/19, 1010 Wien, Österreich

T +43 (0) 1 504 69 87 331

E-Mail: r.mayrl@metrum.at

http://www.metrum.at

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Marinomed Biotech AG

Veterinärplatz 1

A-1210 Wien

Telefon: 0043250774460

FAX: 0043250774493

Email: office@marinomed.com

WWW: www.marinomed.com

ISIN: ATMARINOMED6, AT0000A1WD52

Indizes:

Börsen: Wien

Sprache: Deutsch

22.01.2020 | 20:13:52 (dpa-AFX)
WDH: EU will Milliarden-Investitionen in Partnerländern anstoßen
22.01.2020 | 20:07:00 (dpa-AFX)
Aktien New York: Tech-Aktien treiben an - Tesla über 100 Milliarden Dollar wert
22.01.2020 | 20:06:29 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q4 2019 und das Geschäftsjahr 2019; Break-Even Ziel für bereinigtes EBIT auf Q1 2021 angepasst (deutsch)
22.01.2020 | 19:52:25 (dpa-AFX)
Ukraine vereinbart Zusammenarbeit mit Deutscher Bahn
22.01.2020 | 19:52:09 (dpa-AFX)
Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen
22.01.2020 | 19:51:58 (dpa-AFX)
IPO/Kreise: Lufthansa erwägt Börsengang der Wartungssparte