Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Kundenbefragung

Umfrage zu
VR-Optify

Umfrage zu
VR-Optify

Umfrage zu VR-Optify

Umfrage zu VR-Optify

Mit VR-Optify können Sie Ihr Depot analysieren und sich Produktideen anzeigen
lassen. Wie zufrieden sind Sie mit dem Tool im Hinblick auf Inhalt und Nutzerfreundlichkeit?
Nehmen Sie an der Umfrage teil und teilen Sie uns mit, was Ihnen wichtig ist!

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

Werbung: Idee der Woche 22.05.2020

RWE: starker Wind
bläst Corona-Sorgen
davon

RWE: starker Wind bläst
Corona-Sorgen davon

RWE: starker Wind bläst
Corona-Sorgen davon

RWE: starker Wind bläst Corona-Sorgen davon

Der Energiekonzern ist positiv in das Geschäftsjahr 2020 gestartet. Er profitierte unter
anderem von einem erhöhten Windaufkommen. Das wenig konjunkturanfällige
Stromgeschäft präsentierte sich damit auch in der Corona-Krise widerstandsfähig.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise

Sonderseite zur Corona-Krise


Corona-Krise,
Wirtschaft & Börse

Corona-Krise,
Wirtschaft & Börse

Corona-Krise, Wirtschaft & Börse

Corona-Krise, Wirtschaft & Börse

Das Coronavirus hält Gesellschaft, Wirtschaft und Börse rund um die Welt
in Atem. Auf dieser Sonderseite wollen wir die aktuelle Lage einordnen und
Ihnen eine Orientierung geben, was Sie als Anleger derzeit tun können.

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Werbung: Besser traden mit System 22.05.2020

Diese Aktie profitiert vom
beschleunigten Strukturwandel
wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom
beschleunigten Strukturwandel
wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom beschleunigten
Strukturwandel wegen Corona!

Diese Aktie profitiert vom beschleunigten
Strukturwandel wegen Corona!

Corona hat den wirtschaftlichen Strukturwandel - weg vom Einzelhandel
hin zum Online-Handel - beschleunigt. Zu den Profiteuren dieser
Entwicklung gehört der Online-Modehändler Zalando.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Wirecard und Deutsche Bank -
sind beide Unternehmen
noch zu retten?

Wirecard und Deutsche Bank -
sind beide Unternehmen
noch zu retten?

Wirecard und Deutsche Bank -
sind beide Unternehmen noch zu retten?

Wirecard und Deutsche Bank -
sind beide Unternehmen noch zu retten?

„Märkte am Montag - Einzelwerte im Fokus“
Montag, 25.05.2020, um 19 Uhr

„Märkte am Montag - Einzelwerte im Fokus“
Montag, 25.05.2020, um 19 Uhr

Werbung: Rohstoff-Trading 20.05.2020

Werbung: Rohstoff-Trading 20.05.2020

Werbung: Rohstoff-Trading 20.05.2020

Werbung: Rohstoff-Trading 20.05.2020

Brent: Bullen
gelingt wichtiger
Befreiungsschlag!

Brent: Bullen gelingt
wichtiger Befreiungsschlag!

Brent: Bullen gelingt
wichtiger Befreiungsschlag!

Brent: Bullen gelingt
wichtiger Befreiungsschlag!

Die Aussicht auf eine Stabilisierung der Ölnachfrage in Verbindung mit den
Anfang Mai in Kraft getretenen Förderkürzungen sorgte für positive Impulse
bei den Ölpreisnotierungen. Die Lage scheint sich nun weiter aufzuhellen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 25.05.
11.408,50 --
ESTOXX 25.05.
2.971,35 --
Dow Jones 22.05.
24.465,16 --
Brent Öl 04:12:38
35,87 0,82%
EUR/USD 04:22:49
1,09090 0,15%
BUND-F. 04:07:49
173,03 -0,09%

BESSER TRADEN MIT SYSTEM

News

26.05.2020 | 00:12:22 (dpa-AFX)
Wirecard verschiebt Vorlage der Konzernbilanz

ASCHHEIM B. MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Zahlungsdienstleister Wirecard <DE0007472060> verschiebt die Vorlage seiner Konzernbilanz. Die Veröffentlichung finde nun am 18. Juni statt, teilte das Unternehmen am späten Montagabend mit. Ursprünglich hatte die Vorlage am 04. Juni erfolgen sollen. Wegen der Verschiebung verlegt Wirecard zudem die Hauptversammlung auf den 26. August.

Hintergrund der Verzögerung sei eine Mitteilung des Wirtschaftsprüfers Ernst & Young, dass noch nicht alle Prüfungshandlungen abgeschlossen worden seien, hieß es weiter. Im Rahmen der abgeschlossenen Teile der Prüfungshandlungen seien Wirecard bisher keine wesentlichen Feststellungen bekannt gemacht worden. Mit wesentlichen Änderungen der im Februar veröffentlichten Eckdaten sei nicht zu rechnen./he

25.05.2020 | 22:14:01 (dpa-AFX)
DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat (deutsch)
25.05.2020 | 22:11:07 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020 (deutsch)
25.05.2020 | 22:08:49 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Johnson-Berater Cummings: 'Ich bedaure nichts'
25.05.2020 | 21:41:09 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC vereinbart den Kauf von weiteren 18,66% an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG und beabsichtigt die Durchführung eines Squeeze-out (deutsch)
25.05.2020 | 21:28:30 (dpa-AFX)
Britische Regierung lockert Pandemie-Maßnahmen in England
25.05.2020 | 21:13:40 (dpa-AFX)
Ramelow: Wir müssen aus dem Corona-Krisenstatus raus