•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Werbung: Idee der Woche 30.07.2021

Werbung: Idee der Woche 30.07.2021

Werbung: Idee der Woche 30.07.2021

Werbung: Idee der Woche 30.07.2021

ASML Holding:
Führt hohe Nachfrage
zu Prognoseanhebung?

ASML Holding:
Führt hohe Nachfrage
zu Prognoseanhebung?

ASML Holding:
Führt hohe Nachfrage zu Prognoseanhebung?

ASML Holding:
Führt hohe Nachfrage zu Prognoseanhebung?

Durch den weltweiten Chipmangel ist die Nachfrage nach den Maschinen von ASML
derzeit enorm. Zugleich nimmt der Absatz der neuen EUV-Technologie immer mehr Fahrt
auf. Diese birgt auch langfristig vielversprechende Perspektiven für die Niederländer.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Besser traden mit DZ BANK Webinaren

Apple, Tesla, Amazon,
AMD & Co. - Kaufen,
Halten oder Verkaufen?

Apple, Tesla, Amazon,
AMD & Co. - Kaufen,
Halten oder Verkaufen?

Apple, Tesla, Amazon, AMD & Co. -
Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Apple, Tesla, Amazon, AMD & Co. -
Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Montag, 02.08.2021, um 19 Uhr

The BIG Picture“
Montag, 02.08.2021, um 19 Uhr

Werbung: Besser traden mit System 30.07.2021

Werbung: Besser traden mit System 30.07.2021

Werbung: Besser traden mit System 30.07.2021

Werbung: Besser traden mit System 30.07.2021

Es gibt immer mehr
Millionäre: Gut für
die LVMH-Aktie!

Es gibt immer mehr
Millionäre: Gut für
die LVMH-Aktie!

Es gibt immer mehr Millionäre:
Gut für die LVMH-Aktie!

Es gibt immer mehr Millionäre:
Gut für die LVMH-Aktie!

Der weltweit führende Luxusartikelhersteller ist mit seinem breit diversifizierten Markenportfolio
bestens aufgestellt, um von den kräftig anziehenden Konsumausgaben vor allem junger,
zahlungskräftiger Millennials überdurchschnittlich stark profitieren zu können.

Werbung: Aktien-Trading 28.07.2021

Werbung: Aktien-Trading 28.07.2021

Werbung: Aktien-Trading 28.07.2021

Werbung: Aktien-Trading 28.07.2021

Evotec:
Innovativer Dienstleister
in Sachen Gesundheit

Evotec:
Innovativer Dienstleister
in Sachen Gesundheit

Evotec: Innovativer Dienstleister
in Sachen Gesundheit

Evotec: Innovativer Dienstleister
in Sachen Gesundheit

Evotec ist ein weltweiter Anbieter von Lösungen für die Forschung und Entwicklung neuer
medizinischer Wirkstoffe. Nach einem guten Jahresauftakt blickt der Vorstand zuversichtlich
auf das Gesamtjahr. Die Aktie weist aktuell eine interessante charttechnische Konstellation auf.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Rohstoff-Trading 21.07.2021

Werbung: Rohstoff-Trading 21.07.2021

Werbung: Rohstoff-Trading 21.07.2021

Werbung: Rohstoff-Trading 21.07.2021

Richtungsentscheidung
beim Ölpreis nach Einigung
der OPEC+-Allianz?

Richtungsentscheidung
beim Ölpreis nach Einigung
der OPEC+-Allianz?

Richtungsentscheidung beim Ölpreis
nach Einigung der OPEC+-Allianz?

Richtungsentscheidung beim Ölpreis
nach Einigung der OPEC+-Allianz?

Der Streit zwischen einigen Mitgliedern der OPEC+-Allianz über das weitere Vorgehen bei
der Anpassung der Förderquoten bestimmte zuletzt das Geschehen an den Terminmärkten.
Vom nun gefundenen Kompromiss ist ein Richtungsentscheid bei Brent zu erwarten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 30.07.
15.554,00 -0,55%
ESTOXX 30.07.
4.089,30 -0,67%
Dow Jones 30.07.
34.935,47 -0,42%
Brent Öl 30.07.
76,33 0,53%
EUR/USD 30.07.
1,18670 --
BUND-F. 30.07.
176,58 0,06%

News

31.07.2021 | 06:34:28 (dpa-AFX)
IRW-News: True Leaf Brands Inc.: True Leaf kündigt Handelsverbot für das Management gemäß National Policy 12-203 an

IRW-PRESS: True Leaf Brands Inc.: True Leaf kündigt Handelsverbot für das Management gemäß National Policy 12-203 an

Vernon, KANADA - 30. Juli 2021 - True Leaf Brands Inc. (CSE: MJ) (OTC Pink: TRLFF) (FWB: TLAA) (True Leaf oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass die British Columbia Securities Commission (Anm.: Wertpapieraufsichtsbehörde von British Columbia) (die BCSC) dem Antrag des Unternehmens auf Erteilung eines Handelsverbots für das Management (Management Cease Trade Order, das MCTO) stattgegeben hat.

Wie bereits am 26. Juli 2021 angekündigt wurde, stellte das Unternehmen den Antrag auf Erteilung des MCTO aufgrund einer Verzögerung bei der Fertigstellung und Einreichung seiner geprüften Betriebs- und Finanzergebnisse für das zum 31. März 2021 endende Geschäftsjahr, der entsprechenden Begleitunterlagen (Managements Discussion and Analysis) und der damit verbundenen CEO- und CFO-Zertifizierungen (zusammen der Jahresabschluss), deren Einreichungsfrist am 29. Juli 2021 ablief.

Das MCTO beschränkt den gesamten Handel mit Wertpapieren des Unternehmens - direkt oder indirekt - durch den Chief Executive Officer, den Chief Financial Officer und die Board-Mitglieder des Unternehmens, bis das Unternehmen den Jahresabschluss eingereicht hat und das MCTO aufgehoben wurde. Das MCTO hat keine Auswirkungen auf die Fähigkeit von Aktionären, die keine Insider des Unternehmens sind, mit ihren Wertpapieren zu handeln. Die zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden könnten jedoch nach eigenem Ermessen beschließen, ein allgemeines Handelsverbot für alle Wertpapiere des Unternehmens verhängen.

Das Unternehmen geht davon aus, seinen Jahresabschluss einreichen zu können, sobald er vorliegt, aber in jedem Fall spätestens am 29. September 2021 (zweimonatiger Zeitraum gemäß NP 12-203). Das Unternehmen bestätigt, dass es während der Gültigkeit des MCTO den Bestimmungen der alternativen Informationsrichtlinien gemäß National Policy 12-203 - Management Cease Trade Orders nachkommen wird, solange es sich in Verzug befindet. Dazu gehört auch die Herausgabe von zweiwöchentlichen Statusberichten in Form von Pressemeldungen. Darüber wird das Unternehmen für den Fall, dass es während des Zeitraums, in dem es hinsichtlich der Einreichung des Jahresabschlusses in Verzug ist, seinen Gläubigern Informationen bereitstellt, auch entsprechende Material Change Reports (Anm.: Berichte über wesentliche Änderungen) mit diesen Informationen auf SEDAR einreichen. Das Unternehmen bestätigt, dass es keine wesentlichen Informationen über die Angelegenheiten des Unternehmens gibt, die zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung nicht allgemein bekannt gegeben wurden.

Über das Unternehmen

True Leaf ist ein lizenzierter Cannabisproduzent, der sich auf die Einführung eines Programms vorbereitet, um Dienstleistungen zwecks Markteinführung für Mikro-Züchter anzubieten. Das Programm wird vom 40 Acres großen Grundstück in Lumby (BC, Kanada) aus durchgeführt und wird ein umfassendes Spektrum von internen Verarbeitungsdienstleistungen für die wachsende Gemeinschaft für handwerkliches Cannabis beinhalten.

Mehr erfahren Sie auf unserer Website unter www.trueleafbrands.com.

Ansprechpartner:

Darcy Bomford

Chief Executive Officer

Darcy@trueleafbrands.com

1 (250) 275-6063

Vorsorgliche Hinweise und zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung enthalten möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die bedeutenden bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Tatsache, dass das Unternehmen den Audit möglicherweise nicht abschließen und die Jahresberichte nicht wie derzeit erwartet oder überhaupt nicht einreichen kann; dass für das Unternehmen ein allgemeines Handelsverbot erteilt wird, falls die Jahresberichte nicht abgeschlossen und eingereicht werden; und andere damit verbundene Risiken, wie in den auf SEDAR eingereichten öffentlichen Dokumenten des Unternehmens dargelegt. Folglich sind alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung durch diese vorsorglichen Hinweise und andere hierin enthaltene Warnhinweise oder Faktoren eingeschränkt, und es kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen realisiert werden oder, selbst wenn sie im Wesentlichen realisiert werden, dass sie die erwarteten Auswirkungen auf das Unternehmen haben werden.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Datum dieser Pressemeldung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht ausdrücklich von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Canadian Securities Exchange (betrieben von CNSX Markets Inc.) hat sich in keiner Weise zu den Vorzügen der geplanten Transaktion geäußert und hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=60762

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=60762&tr=1

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA89785F2098

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

31.07.2021 | 05:35:06 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Südwest-Presse' zu dritter Impfung
31.07.2021 | 05:35:05 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Laschets Fehler und Entschuldigung
31.07.2021 | 05:35:04 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung' zu Mediennutzung
31.07.2021 | 05:35:03 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu Freiheitsrechten in Zeiten von Krisen
31.07.2021 | 05:35:02 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zu Testpflicht für Reiserückkehrer
31.07.2021 | 05:35:01 (dpa-AFX)
Pressestimme: 'Volksstimme' zu den aktuellen Wahlumfragen