Werbung: Idee der Woche 14.02.2020

Werbung: Idee der Woche 14.02.2020

Werbung: Idee der Woche 14.02.2020

Werbung: Idee der Woche 14.02.2020

Alphabet:
Google bleibt
die Cashcow

Alphabet: Google
bleibt die Cashcow

Alphabet:
Google bleibt die Cashcow

Alphabet: Google bleibt die Cashcow

Der Internetkonzern Alphabet erzielte 2019 erneut Rekordergebnisse.
Die operative Finanzkraft und die Wachstumstreiber bewerten wir positiv
und erwarten in den nächsten Jahren anhaltend hohe Wachstumsraten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Werbung: Besser traden mit System 14.02.2020

Werbung: Besser traden mit System 14.02.2020

Werbung: Besser traden mit System 14.02.2020

Werbung: Besser traden mit System 14.02.2020

4.000 Euro Gewinn
mit der Münchener Rück
und Überlegungen
zum Regelwerk!

4.000 Euro Gewinn
mit der Münchener Rück
und Überlegungen
zum Regelwerk!

4.000 Euro Gewinn mit der Münchener Rück
und Überlegungen zum Regelwerk!

4.000 Euro Gewinn mit der Münchener Rück
und Überlegungen zum Regelwerk!

Mein Trendfolge-Depot hat die Marke von +20% überschritten.
Die Aktie der Münchener Rück ist in den Take-Profit gelaufen und
ich kann mich über einen Gewinn von über 4.000 Euro freuen.

Werbung: Zins-Spezial 14.02.2020

Werbung: Zins-Spezial 14.02.2020

Werbung: Zins-Spezial 14.02.2020

Werbung: Zins-Spezial 14.02.2020

Daimler tritt auf
die Kostenbremse

Daimler tritt auf
die Kostenbremse

Daimler tritt auf die Kostenbremse

Daimler tritt auf die Kostenbremse

Um in Zukunft wieder wettbewerbsfähig zu sein, hat sich Daimler
ein radikales Sparprogramm auferlegt. Interessierte Anleger können
ab sofort ein neues Zinsprodukt der DZ BANK auf den Autobauer zeichnen.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

dzbank-derivate.de auf Instagram

dzbank-derivate.de auf Instagram

dzbank-derivate.de auf Instagram

dzbank-derivate.de auf Instagram

Bleiben Sie auch
bei Instagram auf
dem Laufenden!

Bleiben Sie auch
bei Instagram auf
dem Laufenden!

Bleiben Sie auch bei
Instagram auf dem Laufenden!

Bleiben Sie auch bei
Instagram auf dem Laufenden!

Unser Instagram-Kanal (@dzbank_derivate) bietet Ihnen Wissenswertes rund um
Derivate und Aktien direkt auf Ihrem Smartphone. Freuen Sie sich auf exklusive
Hintergründe zum DAX-Trading-Event im Videoformat mit Marvin Herzberger.

1x1 der Geldanlage 14.02.2020

1x1 der Geldanlage 14.02.2020

1x1 der Geldanlage 14.02.2020

1x1 der Geldanlage 14.02.2020

Attraktive
Renditen trotz
Niedrigzinsen

Attraktive Renditen
trotz Niedrigzinsen

Attraktive Renditen trotz Niedrigzinsen

Attraktive Renditen trotz Niedrigzinsen

Klassische Sparanlagen bieten kaum noch Zinsen. Aktien, Fonds und
Zertifikate stellen mögliche Anlagealternativen dar. Ein Depotcheck mit
VR-Optify bietet Ihnen zielgerichtete Optimierungsvorschläge für Ihr Depot.


 

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 15:19:40
13.704,00 -0,58%
ESTOXX 15:04:45
3.837,33 -0,41%
Dow Jones 15:15:07
29.233,07 -0,56%
Brent Öl 15:09:49
56,45 -1,89%
EUR/USD 15:19:54
1,07870 -0,45%
BUND-F. 15:04:53
174,57 0,11%

BESSER TRADEN MIT SYSTEM

News

18.02.2020 | 15:17:53 (dpa-AFX)
IRW-News: Draganfly Inc.: Die Polizei von Saskatoon verlängert ihren Vertrag mit Draganfly und bekräftigt damit eine zwölfjährige anhaltende Unterstützung

IRW-PRESS: Draganfly Inc.: Die Polizei von Saskatoon verlängert ihren Vertrag mit Draganfly und bekräftigt damit eine zwölfjährige anhaltende Unterstützung

Vancouver, British Columbia - 18. Februar 2020, Draganfly Inc. (CSE: DFLY) (OTCQB: DFLYF) (FWB: 3U8) (Draganfly oder das Unternehmen) - ein mehrfach ausgezeichneter Branchenführer in der Herstellung von unbemannten Luftfahrtsystemen (UAS), ferngesteuerten Luftfahrtsystemen (RPAS) und unbemannten Fahrzeugsystemen für den kommerziellen Einsatz, gab heute bekannt, dass der Police Service Saskatoon seinen Support- und Servicevertrag mit Draganfly bis Ende 2020 verlängert hat.

Draganfly und die Polizei von Saskatoon arbeiten seit 2008 im Bereich Einsatz von RPAS in Notfalldienst-Anwendungen zusammen. Im Rahmen dieser mehr als zehnjährigen Beziehung hat Draganfly der Polizei von Saskatoon UAV-Flugservices, Hardware und Beratungsleistungen bereitgestellt und konnte dabei wertvolles Feedback und wichtige Einblicke in die Polizeiarbeit sammeln. Mit der Verlängerung dieses Support-Vertrags wird Draganfly die Drohneneinsätze der Polizei von Saskatoon bis Dezember 2020 weiter unterstützen.

Die Polizei von Saskatoon nutzt die Drohnentechnologie für zahlreiche Ermittlungen, unter anderem für die Erhebung von forensischen Daten bei schweren und tödlichen Verkehrsunfällen sowie bei Tötungsdelikten und Gewaltverbrechen. Draganfly leistet bei UAV-Einsätzen Unterstützung, während die Kommissare den Tatort sichern und Daten erheben.

Draganfly ist in der Lage, den gesamten Tatort effizient zu erfassen, sodass die Polizei von Saskatoon mittels Fotogrammetrie-Software orthorektifizierte 3D-Modelle und Karten erstellen kann, um den Tatort exakt zu vermessen. Diese Technologie unterstützt bei der Beschleunigung des Datenerhebungsprozesses. Anstatt genaue und detaillierte Messungen am Boden vornehmen zu müssen, kann das Ermittlungsteam auf Luftaufnahmen und das 3D-Modell zurückgreifen, um fehlende Daten zu ergänzen, was in kritischen Momenten wertvolle Zeit sparen kann.

Unsere Ermittler hier bei der Polizei von Saskatoon profitieren enorm von der anhaltenden Beziehung mit Draganfly. Die UAV-Technologie unterstützt uns auf effiziente und kostengünstige Weise bei der wichtigen Spurensicherung am Tatort, wenn wir schwerwiegende Verbrechen ermitteln. Letztlich konnten wir unsere Kollisions- und Tatortanalysen optimieren und die allein durch Drohnen mögliche einzigartige Perspektive nutzen, um die Darlegung wichtiger Beweise vor Gericht zu verbessern, sagte Wachtmeister Nolan Berg vom Polizeidienst Saskatoon.

Draganfly kann auf eine bemerkenswerte Geschichte der Zusammenarbeit mit Organisationen der öffentlichen Sicherheit und der Polizei zurückblicken. Im Jahr 2013 wurde ein von Draganfly produziertes UAV für seine Rolle bei der Lokalisierung eines Mannes gewürdigt, der im Mai 2013 verschwunden war. Bilder einer Kamera des Luftfahrzeugs führten die Fahnder zu einem Mann, der sich nach einem Verkehrsunfall in einem Waldgebiet verirrt hatte. Dies war der erste Fall weltweit, in dem das Leben eines Menschen durch eine Drohne gerettet wurde; diese Drohne hat heute ihren Platz im Smithsonian National Air and Space Museum.

Wir freuen uns sehr über die Verlängerung dieses Vertrags, denn dies zeigt das anhaltende Vertrauen der Polizei von Saskatoon in die marktführende Technologie von Draganfly, und es zeigt auch, dass wir mit dieser Technologie in dem Sektor etwas bewirken können, sagte Cameron Chell, der CEO von Draganfly.

Über den Saskatoon Police Service

Der Saskatoon Police Service wurde 1903 begründet und ist die städtische Polizei von Saskatoon, Saskatchewan, die für mehr als 270.000 Menschen im Westen von Kanada im Einsatz ist. Als Teil des Gemeinwesens leistet der SPS einen ausgezeichneten Service, um ein sicheres Umfeld zu gewährleisten. Durch das Engagement seiner Polizeibediensteten in Verbindung mit Innovation und Technologie hat der SPS in der Polizeiarbeit von ganz Kanada eine führende Position inne.

Über Draganfly

Draganfly Inc. (CSE: DFLY; OTCQB: DFLYF; FWB: 3U8) ist ein Entwickler und Hersteller von qualitativ hochwertigen, hochmodernen UVS sowie Softwarelösungen, mit denen die Geschäftswelt revolutioniert wird. Draganfly ist bereits seit mehr als 21 Jahren ein anerkannter Marktführer im Technologiesektor und hat sich als preisgekrönter Branchenführer in der Herstellung von UAV und UVS für den kommerziellen Einsatz in der öffentlichen Sicherheit, Landwirtschaft, Industrieprüfung, Kartierung und im Vermessungswesen einen Namen gemacht. Draganfly ist ein von Leidenschaft und Erfindungsgeist geprägtes Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, seine Kunden in aller Welt mit effizienten Lösungen und erstklassigen Dienstleistungen zu versorgen, die nicht nur Zeit und Geld sparen sondern auch Leben retten.

Nähere Informationen zu Draganfly erhalten Sie www.draganfly.com.

Weitere Investorinformationen finden Sie unter https://www.thecse.com/en/listings/technology/draganfly-inc,

https://www.otcmarkets.com/stock/DFLYF/overview

oder https://www.boerse-frankfurt.de/aktie/draganfly-inc.

Medien Kontakt

Arian Hopkins

E-Mail: arian@businessinstincts.com

Unternehmenskontakt

Tel.: 1-306-955-9907

E-Mail: info@draganfly.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und bestimmte zukunftsgerichtete Informationen, wie sie nach den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen definiert sind. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie wie können, werden, erwarten, beabsichtigen, schätzen, rechnen mit, glauben, fortsetzen, Pläne oder ähnlichen Begriffen identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen basieren auf Prognosen über zukünftige Ergebnisse, Schätzungen noch nicht bestimmbarer Beträge und Annahmen, die vom Management als angemessen erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, von denen viele außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens liegen, diese zu kontrollieren oder vorherzusagen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den hierin zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, und werden auf der Grundlage von Annahmen über solche Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren entwickelt, die hierin dargelegt sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die den allgemeinen Wertpapiermärkten innewohnenden Risiken; Unsicherheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzierung; die inhärente Unsicherheit von Kostenschätzungen und das Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben, Währungsschwankungen; regulatorische Beschränkungen, Haftung, Wettbewerb, Verlust von wichtigen Angestellten und andere damit verbundene Risiken und Unsicherheiten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen gefordert. Solche zukunftsgerichteten Informationen basieren auf der Beurteilung aktueller Daten, die das Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen hat. Für zukunftsgerichtete Aussagen kann keine Garantie abgegeben werden und die zukünftigen Ergebnisse können unter Umständen stark abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen nicht verlässlich sind.

Die Canadian Stock Exchange (CSE) hat den Sachverhalt der Börsennotierung der Stammaktien von Draganfly in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt. Die Notierung der Stammaktien von Draganfly ist von der Erfüllung der Notierungsanforderungen der CSE abhängig, einschließlich der üblichen Anforderungen für die Erfüllung der bedingten Genehmigung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=50046

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=50046&tr=1

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA26142Q1063

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

18.02.2020 | 15:13:11 (dpa-AFX)
DGAP-News: Aurora Solar Technologies Inc. gibt Großauftrag von einem weiteren in China ansässigen Hersteller bekannt (deutsch)
18.02.2020 | 15:12:50 (dpa-AFX)
US-Anleihen: Kursgewinne zu Handelsbeginn
18.02.2020 | 15:11:54 (dpa-AFX)
Bauern-Proteste nehmen in Spanien kein Ende: Extremadura lahmgelegt
18.02.2020 | 15:08:28 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Protest gegen Kohle-Import: Bergleute in Polen blockieren Gleise
18.02.2020 | 15:07:33 (dpa-AFX)
VW-Chefjurist: Diesel-Vergleichsangebot wird fair und transparent
18.02.2020 | 15:07:22 (dpa-AFX)
Entscheidung über VW-Werk in der Türkei soll weiter verschoben werden