Werbung: Traden lernen - mit System 19.01.2018

Werbung: Traden lernen - mit System 19.01.2018

Werbung: Traden lernen - mit System 19.01.2018

Werbung: Traden lernen - mit System 19.01.2018

Phänomen Super-Hausse
in den USA und eine Depot-
Umschichtung steht bevor

Phänomen Super-Hausse
in den USA und eine Depot-
Umschichtung steht bevor

Phänomen Super-Hausse in den USA
und eine Depot-Umschichtung steht bevor

Phänomen Super-Hausse in den USA
und eine Depot-Umschichtung steht bevor

Am Montag ist wieder Umschichtungstag. Im DAX
wird es eine knappe Entscheidung, ob die Allianz
im Trendfolge-Depot verweilen darf.

Werbung: Idee der Woche 19.01.2018

Werbung: Idee der Woche 19.01.2018

Werbung: Idee der Woche 19.01.2018

Werbung: Idee der Woche 19.01.2018

BMW: führend
bei E-Mobilität
im Premiumsegment

BMW: führend
bei E-Mobilität
im Premiumsegment

BMW: führend bei E-Mobilität
im Premiumsegment

BMW: führend bei E-Mobilität
im Premiumsegment

BMW erzielte 2017 einen neuen Absatzrekord, es war der siebte
Jahresrekord in Folge. Um den Führungsanspruch in Sachen
Elektromobilität zu untermauern, investiert der Vorstand kräftig.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

20. Januar 2018, 09:30 - 17:30 Uhr

20. Januar 2018, 09:30 - 17:30 Uhr

20. Januar 2018, 09:30 - 17:30 Uhr

20. Januar 2018, 09:30 - 17:30 Uhr

Börsentag Dresden

Börsentag Dresden

Börsentag Dresden

Börsentag Dresden

"Ausblick 2018 - Wohin steuern die Märkte?“
12:30 Uhr, Saal 5, Kongresszentrum Dresden

Vortrag von Falko Block, Derivatespezialist der DZ BANK:
„Ausblick 2018 - Wohin steuern die Märkte?“
12:30 Uhr, Saal 5, Kongresszentrum Dresden

Werbung: Zertifikate Spezial 15.01.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 15.01.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 15.01.2018

Werbung: Zertifikate Spezial 15.01.2018

Deutsche Bank: Günstige Bewertung nach Gewinnwarnung

Deutsche Bank: Günstige Bewertung nach Gewinnwarnung

Deutsche Bank: Günstige Bewertung nach Gewinnwarnung

Deutsche Bank: Günstige Bewertung nach Gewinnwarnung

Deutsche Bank ist die größte Bank in Deutschland und zählt insbesondere im Handel mit Währungen und Anleihen zu den weltweit führenden Investmentbanken.

Werbung: Rohstoff-Trading 17.01.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 17.01.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 17.01.2018

Werbung: Rohstoff-Trading 17.01.2018

Brent Crude Oil:
Zielmarke von 70 USD
punktgenau getroffen!

Brent Crude Oil:
Zielmarke von 70 USD
punktgenau getroffen!

Brent Crude Oil: Zielmarke von 70 USD
punktgenau getroffen!

Brent Crude Oil: Zielmarke von 70 USD
punktgenau getroffen!

Brent setzt seine Haussebewegung nach dem Range-Breakout dynamisch fort.
Nachdem das Kursziel von 70 USD punktgenau erreicht werden konnte, bietet es
sich u.E. an, für eine Neupositionierung eine mehrtägige Konsolidierung abzuwarten.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

Der menschliche Faktor 17.01.2018

Der menschliche Faktor 17.01.2018

Der menschliche Faktor 17.01.2018

Der menschliche Faktor 17.01.2018

Wann endet die
Fahnenstange an
der Wall Street?

Wann endet die
Fahnenstange an
der Wall Street?

Wann endet die Fahnenstange
an der Wall Street?

Wann endet die Fahnenstange
an der Wall Street?

Mit der laufenden DAX-Konsolidierung hat sich der Optimismus etwas
zurückgezogen, bleibt aber immer noch recht hoch. Auf der anderen Seite
des Atlantiks nimmt die Euphorie dagegen immer heftigere Ausmaße an.

Unverb. Kursindikationen Unverbindliche Kursindikationen
DAX 11:19:30
13.421,50 -0,10%
ESTOXX 11:04:30
3.650,19 0,03%
Brent Öl 11:09:31
68,68 0,04%
Gold 11:19:31
1.332,06 0,41%
EUR/USD 11:19:32
1,22547 0,33%
BUND-F. 11:04:27
160,45 -0,07%

Werbung: Expertenlounge 10.01.2018

Werbung: Expertenlounge 10.01.2018

Werbung: Expertenlounge 10.01.2018

Werbung: Expertenlounge 10.01.2018

Dow Jones:
2018 mit neuen
Rekorden gestartet

Dow Jones:
2018 mit neuen
Rekorden gestartet

Dow Jones: 2018 mit neuen
Rekorden gestartet

Dow Jones: 2018 mit neuen
Rekorden gestartet

Die US-Aktienindizes erreichten 2017 reihenweise historische
Bestmarken. Zum Start in das neue Börsenjahr 2018 setzt sich
die Rekordjagd fort. So auch beim Dow Jones Industrial Average.

Risikobeschreibung siehe Folgeseite.

News

22.01.2018 | 11:14:44 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Eurostoxx 50 stagniert auf höchstem Niveau seit November

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte treten zu Wochenbeginn auf der Stelle. Ein ungebrochen starker Euro verhinderte einen weiteren Anstieg des Eurostoxx 50 <EU0009658145>, der am späten Vormittag so gut wie unverändert bei 3648,86 Punkten stand. Er verharrte damit auf seinem höchsten Niveau seit November, das er vor dem Wochenende erreicht hatte.

Anleger mussten dabei abwägen zwischen der Hoffnung, dass in Deutschland bald eine neue Regierung gebildet werden kann, und dem anhaltenden "Shutdown" in den USA. Hierzulande hatte die SPD am Wochenende grünes Licht für Koalitionsverhandlungen mit der Union gegeben. In Washington jedoch haben Republikaner und Demokraten weiter keinen Ausweg aus der Haushaltssperre gefunden. Am Montag wird nun mit erneuten Gesprächen gerechnet.

Vor diesem Hintergrund machten auch die wichtigsten Länderbörsen zu Wochenbeginn keine Sprünge. Der CAC 40 <FR0003500008> in Paris lag zuletzt knapp mit 0,11 Prozent im Minus bei 5520,55 Punkten, während sich der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> mit knapp 7736,82 Punkten knapp über Wasser behauptete.

Auf Unternehmensseite sorgten vor allem Übernahmen für Schlagzeilen. Aktien von Yoox-Net-A-Porter <IT0003540470> sind in Mailand um fast ein Viertel in die Höhe geschossen, nachdem der Luxusgüterkonzern Richemont <CH0210483332> eine Offerte abgegeben hatte, die mit 38 Euro nahe dem nun erreichten Kursniveau liegt. Kepler-Experte Marco Baccaglio riet den Anlegern dazu, das Angebot anzunehmen. Papiere von Richemont gaben daraufhin in Zürich um rund 1 Prozent nach.

Aktiv wurde außerdem der französische Pharmakonzern Sanofi <FR0000120578>, der für 11,6 Milliarden US-Dollar das auf seltene Blutkrankheiten spezialisierte US-Biotechunternehmen Bioverativ kaufen will. Mit 105 Dollar je Anteilsschein bietet Sanofi einen deutlichen 64-prozentigen Aufschlag zum jüngsten Kursniveau des Unternehmens. Die Papiere von Sanofi büßten daraufhin in Paris 2,5 Prozent ein. Sie waren so im Eurostoxx das Schlusslicht.

Mit Quartalszahlen aufwarten konnte die Schweizer Großbank UBS - sie überzeugten die Anleger aber nicht. Nach einem unerwartet hohen Milliardenverlust im vierten Quartal sanken die Papiere der Großbank in Zürich um knapp 2 Prozent. Analyst Kinner Lakhani von der Deutschen Bank sprach auf den ersten Blick von einer schwachen operativen Entwicklung. Positive Aussagen zur Ausschüttungspolitik konnten vor diesem Hintergrund nicht auf den Aktienkurs durchschlagen./tih/ag

22.01.2018 | 11:08:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Union vor Koalitionsgesprächen: Hart im Grundsatz, offen im Detail
22.01.2018 | 11:06:53 (dpa-AFX)
Stada-Chef rechnet mit alter Führungsspitze ab
22.01.2018 | 11:06:04 (dpa-AFX)
OTS: DPE Deutsche Private Equity GmbH / DPE Fonds beteiligen sich an Air Alliance
22.01.2018 | 11:05:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Fuchs Petrolub auf 'Sell'
22.01.2018 | 10:56:27 (dpa-AFX)
IRW-News: MGX Minerals Inc.: MGX Minerals gibt bekannt, dass eine Spodumenmineralisierung im neuen Gesteinsgang Northeast auf Case Lake durchteuft wurde; Bohrprogramm auf 3.000 Meter ausgeweitet
22.01.2018 | 10:55:10 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank belässt Continental AG auf 'Hold' - Ziel 220 Euro

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

Hannover Rück SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 111,80 - 111,85
Capgemini S.A.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 107,55 - 107,56
Capgemini S.A.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 107,60 - 107,62
CTS Eventim AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 40,56 - 40,58
Fuchs Petrolub SE Vz.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 44,00 - 44,02

Werbung

DAX (Performance)

  • 13.429,11 PKT
  • -0,04%
  • WKN 846900
  • (22.01., 11:04:33)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DD0MY1
Produkttyp short
Kurs 18,34 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 15.159,17 PKT
Hebel 7,31x

36 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD2K09
Produkttyp short
Kurs 6,94 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 14.100,00 PKT
Hebel 19,29x

388 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD2U9M
Produkttyp short
Kurs 6,97 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 14.098,67 PKT
Hebel 19,20x

45 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich